720p oder 1080p?


  • Globaler Moderator

    Mir ist bei einer ARD-Sendung (Der Pathologe) gestern aufgefallen, dass ARD teilweise eine höhere Auflösung (FHD 1920x1080) anbietet als bei MV unter HD (1280x720) angeboten wird. Ich habe inzwischen alle meine Downloads mit 1920x1080 wieder von meinem Rechner entfernt, da die Platte zu schnell voll wird und ich keinen Unterschied in der Qualität sehe. Beim SWR muss ich allerdings den Downloadlink manuell verändern, da MV nur die allerhöchste Auflösung anbietet.
    Es wäre natürlich schön, wenn man die bevorzugte Auflösung fest einstellen könnte, aber dazu müsste entweder der Crawler mehr Daten liefern (bricht mit alten MV Versionen) oder MV müsste das Schema kennen, um zwischen HD und FHD zu unterscheiden.
    Vielleicht könnte man im Forum mal eine Umfrage starten um heraus zu finden, ob die niedrigste Auflösung überhaupt verwendet wird. Und ob Interesse daran besteht, immer die höchste Auflösung zu bekommen. In diesem Fall könnte die hohe Auflösung HD und die höchste FHD sein.



  • @MenchenSued sagte in 720p oder 1080p?:

    und ich keinen Unterschied in der Qualität sehe

    Naja bevor man sich zum Thema Umfrage begibt kann man natürlich erst mal den Nutzen analysieren.

    Kann man Deine Aussage so verstehen das Du bei den ARD Versionen keinen unterschied zwischen der 720p und 1080p Version siehst?
    Wenn ja wie kann das sein? Nimmt die ARD für 1080p eine hoch skalierte Version von 720p oder erhöhen sie bei 1080p die Kompression so stark das die höhere Auflösung wieder zu Nichte gemacht wurde?

    Persönlich habe ich nur Interesse an 720p und 1080p kann auf niedrigere Einträge verzichten.



  • @MenchenSued sagte in 720p oder 1080p?:

    Es wäre natürlich schön, wenn man die bevorzugte Auflösung fest einstellen könnte,

    Wäre tatsächlich ein nettes Feature.

    aber dazu müsste entweder der Crawler mehr Daten liefern (bricht mit alten MV Versionen) oder MV müsste das Schema kennen, um zwischen HD und FHD zu unterscheiden.

    Dafür hat vor einiger Zeit @herbivore ein Idee für einen clientseitigen Workaround skizziert (ohne Wertung, wie sinnvoll der in der Praxis wäre).

    Damals gabs allerdings - auch von Userseite - wenig Rückmeldung. Ich erinner mich aber auch noch an einen anderen Thread mit etwas mehr Reaktion zu dem Thema - find den aber nimmer. Kann mich aber auch täuschen.

    Wie auch immer - begrüße das Aufgreifen des Themas.



  • Für mich ist die schnellste und einfachste Lösung :

    • Video finden
    • Video herunterladen
    • Namen des Video säubern ->angehängte Zahlen und Präfixe entfernen
    • Handbrake starten Homepage: Handbrake
    • Video in 1280x720 128bit Stereo konvertieren
    • Suffix -n am konvertierten Video entfernen
    • Originalvideo überschreiben
    • Ergebnis ein 1280x720 Video -> ist sogar meist wenigstens ein drittel kleiner als MV 1280x720 Videos.
      Dies dauert zwar ein bisschen länger. So mindestens 30 Minuten für einen Spielfilm. Es bringt aber auch mehr Speicherplatz auf der Festplatte. Dies war ja auch der Sinn wohl hinter der Frage von MenchenSued. Bestmögliche Qualität bei möglichst wenig Verbrauch von kostbaren Speicherplatz. Mir geht es da ähnlich die Sammlung wird immer größer nur die Lagerplatz stößt an seine Grenze.


  • @DaDirnbocher Ich würde es auch super finden, wenn der Crawler das erkennen könnte, da ich ebenfalls nur an 720 bzw. 1080 interessiert bin. Eine 5TB 2.5" oder eine 10TB 3.5" HD kostet heute nicht mehr die Welt.
    Bei SWR, das in MV mit 1080p aufgelistet wird, ist es ein xxl (1080) statt xl (720) in der URL. Das Erste hingegen hat in der URL 1280-1 für 720p und zusätzlich 1980-1 für 1080p (1280-1_xxxxxx,1920-1_xxxxxx). Man kann das zwar bei MV easy ergänzen, aber dafür muss man sich in der ARD-Mediathek zuerst die URL jeder Sendung anschauen, was relativ mühsam ist.



  • @Booker23de Du weisst schon, dass jedes konvertieren (recoding) zu Qualitätsverlust führt und komprimieren sowieso. Da kaufe ich mir lieber für 90 SFR zusätzliche 2.5" 5TB HDs und komme - mit wesentlich weniger Arbeit - in den Genuss des Originalvideos.



  • @media_fread Man sieht sehr wohl einen Unterschied. Zudem ist das 1080p fast doppelt so gross wie das 720p. Dein Interesse an möglichst hoher Qualität teile ich übrigens vollumfänglich.



  • @MenchenSued Danke für den Hinweise, ich war nämlich der anscheinend falschen Meinung, dass nur SWR 1080p anbietet. Das heisst, jede Sendungs-URL in der “das Erste”-Abteilung der ARD-Mediathek anschauen, ob FullHD. Wär schon obercool wenn der MV-Crawler das übernehmen könnte.



  • @sunrise Das war auch nur eine alternative Lösung. Diese sollte die Zeit überbrücken helfen bis MV eine Wahlmöglichkeit hat: “niedrige Auflösung - mittlere Auflösung - HD - FullHD - 4k” Oder für Leute die keine weitere Hd einbauen können oder aus anderen Gründen platz sparen müssen.
    Ich persönlich finde die Qualität einer Komprimierung mit Handbrake in Ordnung ich kann mit meinen Augen keine störenden Nachteile erkennen. Du hast natürlich recht Original bleibt Original.
    Aber manchmal sind Kompromisse halt nötig. Ich kann halt nur einmal 6TB Hd, knapp halb voll, an unserem Lan betreiben damit man auf allen Geräten im Haus schauen kann und nicht nur linear im Tv.



  • @DaDirnbocher sagte in 720p oder 1080p?:

    Dafür hat vor einiger Zeit @herbivore ein Idee für einen clientseitigen Workaround skizziert (ohne Wertung, wie sinnvoll der in der Praxis wäre).

    Damals gabs allerdings - auch von Userseite - wenig Rückmeldung. Ich erinner mich aber auch noch an einen anderen Thread mit etwas mehr Reaktion zu dem Thema - find den aber nimmer. Kann mich aber auch täuschen.

    Wie auch immer - begrüße das Aufgreifen des Themas.

    Diese Idee mit der Möglichkeit Video-URLs lokal über Einstellungs-Sets (ähnlich der jetzigen Speicher-Sets) abändern zu können, würde ich wärmstens begrüssen! So liessen sich andere Auflösungen ableiten ohne die Filmliste aufzublähen, gleichzeitig bliebe die Abwärtskompatibilität mit früheren MV-Versionen erhalten.
    Bei allen Sendern insbesondere auch bei SRF und ORF könnten auf diese Art und Weise ALLE Auflösungen verfügbar gemacht werde, ausser beim WDR, welcher etwas aufwändiger umzusetzen wäre. Nur bei Arte.de und Arte.fr würde die Methode nicht funktionieren, wobei dort von den überhaupt verfügbaren vier Auflösungen drei (2200, 1500, 800) in MV enthalten sind. Bei ARD (DasErste) sind es mittlerweile deren sieben, wobei nur drei in MV anwählbar sind.

    Darüber hinaus könnten damit z. B. auch andere Zeichen wie : oder " oder ? im Dateinamen, welche jetzt durch _ ersetzt werden, lokal nach des Nutzers Wunsch umgewandelt werden. Doppelpunkte würde ich gerne durch Bindestriche ersetzen lassen.

    Von mir kommt also hierzu eine klare Unterstüzung! Ich danke schon im voraus den Entwicklern für die Berücksichtigung!



  • @Logiciel sagte in 720p oder 1080p?:

    Darüber hinaus könnten damit z. B. auch andere Zeichen wie : oder " oder ? im Dateinamen, welche jetzt durch _ ersetzt werden, lokal nach des Nutzers Wunsch umgewandelt werden. Doppelpunkte würde ich gerne durch Bindestriche ersetzen lassen.

    Ich verwende das nicht, daher die Frage. Ist nicht genau das dafür gedacht?
    90919095-6665-4298-90e4-186cc2d60639-image.png



  • @DaDirnbocher

    Danke für den Hinweis. Ich muss mir das genauer anschauen, aber es macht den Anschein, dass dies die Lösung ist. Das wäre schon mal sehr gut! Aber die lokalen Einstellungs-Sets fehlen noch dringender. 🙂



  • @Logiciel sagte in 720p oder 1080p?:

    So liessen sich andere Auflösungen ableiten ohne die Filmliste aufzublähen

    An einem regnerischen -oder verschneiten!- Urlaubstag schaue ich mir vielleicht -nur für Spaßß!- demnächst mal bei mir zu Hause an, ob das Ableiten anderer URLs zu anderen Qualitäten aus einem gegebenen URL funktionieren könnte.

    Was mir dazu fehlt ist eine Art Regelwerk, der Form

    WENN URL enthält Zeichenkette "08/15"
    DANN abgeleiteteURL = ersetze "08/15" in URL durch "09/16"
    

    Da wär ich für Beiträge dankbar.

    Allerdings wäre das erst mal nur ein quick & dirty proof of concept, oder wie man so schön sagt “Flickschusterei”. Und das müsste schon echt fetzen, bevor ich von so was an einen pull-request überhaupt denken oder ihn gar abzusetzen wagen würde.

    Ich hab so das Gefühl, so etwas sauber in MV einzubauen (erfordert Kenntnis des Codes weit jenseits meines Standes!) wäre zweitens nen Haufen Arbeit - und, irgendwie fühlt es sich erstens nicht als saubere Lösung an, dass jeder Client an den vom crawler zentral ermittelten URLs herumdoktert…

    Außerdem ist meine Äußerung über eine etwaige Frickel-Stunde in Java meinerseits jetzt eher so…
    da hinten läuft ein Bär - wer will das Stück Fell von der linken Schulter?
    Außerdem stehen Bären unter Naturschutz und ich will hiermit nichts versprochen haben🐻



  • @rubikon sagte in 720p oder 1080p?:

    An einem regnerischen -oder verschneiten!- Urlaubstag schaue ich mir vielleicht -nur für Spaßß!- demnächst mal bei mir zu Hause an, ob das Ableiten anderer URLs zu anderen Qualitäten aus einem gegebenen URL funktionieren könnte.
    Was mir dazu fehlt ist eine Art Regelwerk, der Form
    WENN URL enthält Zeichenkette “08/15”
    DANN abgeleiteteURL = ersetze “08/15” in URL durch “09/16”

    Bei ARD (und “abgeleiteten” Sendern) ist es “relativ” einfach:

    0fc7648b-5bed-4fc8-aa2a-cb8d4877a880-image.png

    Da steht dann ein xxl, ein xl, ein l oder ein m (keine Ahnung obs noch mehr gibt)

    Kannst selber probieren, wennst da bei Auflösung ändern durchprobierst.

    Ich hab so das Gefühl, so etwas sauber in MV einzubauen (erfordert Kenntnis des Codes weit jenseits meines Standes!) wäre zweitens nen Haufen Arbeit - und, irgendwie fühlt es sich erstens nicht als saubere Lösung an, dass jeder Client an den vom crawler zentral ermittelten URLs herumdoktert…

    Saubere Lösung schaut definitiv anders aus (darum hab ichs oben als “workaround” bezeichnet).

    Dazu kommt noch, dass es eine Sache ist an der entsprechenden Stelle ein z.b. xxl statt ein m einzutragen - obs diese Auflösung aber tatsächlich auch downloadbar gibt, ist eine andere Sache. Hatte schon Sendungen, da gabs maximal “l”.



  • @DaDirnbocher Das funktioniert auch bei SRF, NDR, Das Erste, … Selbstverständlich muss die entsprechende Qualität auf dem Server des Senders zur Verfügung stehen.


  • Entwickler

    @DaDirnbocher sagte in 720p oder 1080p?:

    Bei ARD (und “abgeleiteten” Sendern) ist es “relativ” einfach:
    Da steht dann ein xxl, ein xl, ein l oder ein m (keine Ahnung obs noch mehr gibt)

    nach meinem Kenntnisstand funktioniert diese Logik nur für SWR und da ist sie bereits im Crawler integriert. Alle SWR-Filme, die in 1080p ausgestrahlt werden, verwenden die xxl-URL als höchste Qualität, sofern sie angeboten wird.



  • Uffff😵 , also ich sag mal so:
    möglich mag eine solche Änderung schon sein.
    Für einen proof of concept hab ich mich mal in den “Film speichern” Dialog gesetzt, in den Abschnitt Download-Qualität. Die Ersetzungsregeln .m.mp4 -> .xl.mp4 usw. sind dabei wirklich das allerkleinste Problem.

    mv_add_estimated_url.png

    Aber bevor hier jetzt irgendeiner "hier! 🙋🏻♂ " und "habenwill! " schreit, tret ich gleich mal ordentlich auf die Bremse. Weil ich hab zwar (nur) gültige zusätzliche URLs in die Auswahl im Dialog eingefügt. Aber was die dahinterliegenden Maschine dann herunterlädt, steht in dieser kleinen Studie immer noch auf einem komplett anderem Blatt. Das hier wäre nur ein erster Schritt…

    …in Richtung Abgrund!
    MV hat an dieser Stelle der Filme-Tabelle eine etwas eigenwillige Datenstruk… nein, das Wort “Struktur” trifft es hier eben genau nicht. (Das ist nicht böse gemeint Xaver! Ich war selber früher keinesfalls besser. 😉 Im Übrigen bin ich Dir wirklich dankbar für MV!)

    Augias kommt einem beim Blick auf DatenFilm.java in den Sinn, und man sehnt sich unweigerlich nach Handschuhen, Mundschutz und Gummipiefeln 👨🏼🌾

    Jedenfalls bin ich schon mit dieser kleinen Machbarkeitsstudie sehr nahe an einen Punkt gekommen, wo ich mir sage:

    Hier sollte mE -und laut Kommentaren im Code steh ich mit dieser Meinung nicht alleine da- vor etwaigen Erweiterungen erst mal aufgeräumt werden. Sonst wird’s gruslig! 🧟 🧛🏻♀ 💀 👹


Log in to reply
 

66
Online

3.6k
Users

2.9k
Topics

18.7k
Posts