Hinzufügen von Videos des Chaos Computer Clubs - p2p cdn/infrastruktur für schnellere downloads/caching?



  • Guten Tag,

    ist es möglich die mediathek vom chaos computer club hinzufügen? glaube die meisten videos sind unter recht großzügigen lizenzen verfügbar.
    oder richtet es mediathekview ausschließlich in richtung der öffentlich-rechtlichen? immerhin betreibt der ccc in seiner mediathek eine art bildungsangebot wenn man es weit auslegt.

    und gab es schon pläne eine art p2p-caching zu integrieren? nach dem vorbild von wuala? so könnten die öffis z.b. geld sparen beim anbieten von dingen die ruhig länger verfügbar sein sollten. oder steht das im konflikt mit der regelung zwischen den privaten und öffentlichen in punkto “nicht länger anbieten, weil die privaten rumnörgeln”

    wuala fand ich damals wunderbar und sehr perfomant. teilweise konnte man filme in 1080p mit vlc direkt streamen, wenn genug leute sich das schon angeguckt haben. und vorteilhaft war, das die user den speicher und die bandbreite verfügbar machten mit ihren hausanschlüssen.

    im prinzip wurde eine datei auf 6 verschiedenen host/user verteilt nach zufall oder bestimmten kriterien, bekomme es nicht mehr ganz so aufn schirm. und wenn person x diese datei wollte hat er diese, nach seinem download, auch weiter verteilt, analog zu p2p. nur das diesmal p2p sinnvoll genutzt wird für die große masse. video content der öffis. glaube gaaanz früher hab ich mal nen browserplugin gesehen names octo/octashare welches das gleiche prinzip nur für live events angeboten hatte. glaube da gabs kein twitch und co.



  • @h1ght sagte in Hinzufügen von Videos des Chaos Computer Clubs - p2p cdn/infrastruktur für schnellere downloads/caching?:

    oder richtet es mediathekview ausschließlich in richtung der öffentlich-rechtlichen?

    1. Satz


  • Administrator

    @h1ght ich verstehe dein Anliegen nicht? Willst du die Videos vom CCC herunterladen oder dass wir die Inhalte der ÖR auf deren Server „cachen“?

    Ersteres bietet der CCC doch selbst an!
    Und zweiteres können, wollen und werden wir nicht tun! MediathekView gibt aktuell lediglich die URLs weiter wo die Videos auf den Servern der Mediatheken liegen. So bald wir diese in irgend einer Form cachen bieten wir sie selbst zum Download an, da wir keine Lizebzeb o.ä. Dafür haben kämen wir so in große Schwierigkeiten.



  • Hallo zusammen,

    @Nicklas2751 sagte:

    Willst du die Videos vom CCC herunterladen oder dass wir die Inhalte der ÖR auf deren Server „cachen“?

    So wie ich es verstanden habe, weder noch, sondern:

    Der erste Teil der Frage ist, ob Sendungen, die vom CCC Angeboten werden in die Filmliste aufgenommen werden (können/sollten)?

    Die hat @DaDirnbocher schon beantwortet, sofern sich an der Haltung des Teams nichts ändert. Wobei sich @pidoubleyou in bpb Mediathek aufnehmen? neulich offen gezeigt hat, auch andere Quellen aufzunehmen, wenn das Interesse seitens der Community groß genug ist. Wobei man darüber streiten kann, ob die bpb vielleicht auch eine ÖR-Mediathek ist. Im engeren Sinne vielleicht nicht, im weiteren vielleicht schon. Jedenfalls ist sie es eher als die CCC-Mediathek.

    Der zweite teil der Frage geht darum, ob in Mediathekview ein p2p-caching integriert werden kann (sollte)?

    Da wäre aus meiner Sicht nicht die Frage, ob MV die nötigen Lizenzen hat, sondern die einzelnen User müssten die Lizenzen haben, denn die wären ja die Verbreiter, und das haben sie natürlich genauso wenig. Das Ergebnis bleibt also das gleiche.

    Vor allem würde so eine Funktion alle User, die sie - bewusst oder unbewusst - nutzen, der Gefahr von hohen zivilrechtlichen Ansprüchen der Rechteinhaber und sogar der Gefahr der Strafverfolgung aussetzen. Bei Download und Streaming mag die Rechtslage unklar sein und vom konkreten Einzelfall abhängen. Bei öffentlichem p2p ist ganz klar, dass dies rechtswidrig ist, sofern nicht alle Personen, die Teile des Films zum Upload anbieten über die nötigen Lizenzen verfügen (durch konkreten Vertrag, durch Open-Content-Lizenzen oder weil alle Werke gemeinfrei sind). Und das tun die Benutzer in aller Regel nicht. Auch das Recht auf Privatkopie greift hier nicht, da der Download quasi zwangsläufig auch unbekannten Nutzern angeboten wird. Es bleibt also dabei, dass MV eine solche Funktion nicht anbieten kann/sollte.

    Die aufbauenden und weitergehenden Fragen von @h1ght erübrigen sich daher.

    herbivore

    PS: Ich habe die Fragen so formuliert, wie ich sie verstanden habe.

    PPS: Ich bin kein Anwalt und haben nur meine persönliche Einschätzung der rechtlichen Situation geschildert.


  • Globaler Moderator

    @herbivore sagte in Hinzufügen von Videos des Chaos Computer Clubs - p2p cdn/infrastruktur für schnellere downloads/caching?:

    PPS: Ich bin kein Anwalt und haben nur meine persönliche Einschätzung der rechtlichen Situation geschildert.

    Ein Anwalt wird sich hüten, irgendeine Meinung in einem Forum abzugeben 😉



  • ja mit dne lizenzen, daran hab ich nicht gedacht, war auch schon spät.😁

    zumindest wäre beim ccc die linzenzen in dem punkt besser.

    wie es herbivore formuliert hat war es schon richtig.

    vllt ändert sich ja noch was in den nächsten 10-20 jahren da was in der richtung wegen lizenzen des ör.

    wenn ich so weiter überlege das mit dem ccc und wie ihr ergänzt hab mit bpb, könnte man das weit auslegen und irgendwann ist youtube dabei, das wäre zuviel käse dann. aber wie ich sehe ist bpb low priority. 👍

    edit/

    das mit wuala und p2p caching is mir eingefallen, weil traffic teuer ist.



41
Online

2.9k
Users

2.3k
Topics

14.3k
Posts