Access Denied bei ORF



  • @irmbert Was also muss ich jetzt machen?
    (Eine Antwort wäre nett, denn bei Programmstart dauert das offenbar unausweichliche Neuladen der nicht von vornherein selektierbaren Filmliste in den Arbeitsspeicher auf meiner alten Kiste, eine neuere kann ich mir nicht leisten, DREI BIS VIER STUNDEN.)

    Für meine MV-Version (11) irgendwas eingeben? Wenn ja, was?

    Ausgeschlossen, nur eine Chance mit neueren Versionen?
    Wenn ja; wie kann ich individuelle Einstellungen beim Installieren erhalten?

    Und alternativ: lassen sich über mediathekviewweb nur Videos des aktuellen Tags anzeigen?
    Wenn doch nicht: wie/wo lässt sich da ein Datum eingeben?



  • @irmbert Folge dem Link, den ich gepostet habe. Es öffnet sich ein Fenster, in dem dein User-Agent zu sehen ist. Gleich hinter “Your User Agent is:” Kopiere die folgende Zeile und füge sie in mediathekview-Einstellungen in das erwähnte leere Feld ein. In Version 11 sollte das noch über GUI möglich sein. Neustart ist nicht notwendig.



  • @marqui Verwirrend, klingonisch. Hm … meinst du: in die Zeile “Webbrowser zum Öffnen von URLs”?



  • @irmbert Also, falls ja, funktionierts nicht. Abspiel-Knopf: vlc öffnet sich, zeigt Video-URL an, kann damit aber nichts anfangen. Download-Knopf: nicht passiert.

    Mein sehr steinzeitlicher Workaround von letzter Nacht:
    Texteditor,Datei mit Inhalt
    <html>
    <b>
    <a href="***">###</a>
    <br>
    </html>
    als html speichern, öffnen, *** durch jeweilige Video-URL ersetzen, ### durch irgendwas, das mir anzeigt, dass der Browser aktualisiert hat. K-Meleon (Antikbrowser, dafür aber schlank) öffnen, html hineinziehen, Daten im Textfenster aktualisieren, auf “Öffnen”, Speicher-Frage bejahen, dann aber Esc, um das Eingegebene weiter vor Augen zu haben. Im Broswer auf F5 und auf “###” (oder wie auch immer) mit Rechtsklick, speichern.

    Hat zuletzt bedeutet:

    • je 2 Min Vorbereitung (statt ein paar Sekunden für wenige Klicks)
    • Downloadzeiten von 10 Min für einen 5-Min-Beitrag und 2 Stunden für eine halbstündige Sendung
    • keine Info-Datei (außer ich hab beim Warten eine handgebastelt).

    Jetzt geha auch das nicht mehr, das Browser-Downloadfenster sagt:
    “Download fehlgeschlagen! Internal Server Error!”

    Hrmpf.



  • @irmbert Beschreibungs-Flüchtigkeitsfehler bei “Download-Knopf” - reagiert doch, aber:
    Download streikt, weil fehlerhaft, im aufpoppenden Fenster steht “access denied”.



  • @irmbert sagte in Access Denied bei ORF:

    @irmbert Beschreibungs-Flüchtigkeitsfehler bei “Download-Knopf” - reagiert doch, aber:
    Download streikt, weil fehlerhaft, im aufpoppenden Fenster steht “access denied”.

    Das scheint sich inzwischen zu einem flächendeckenden Problem zu entwickeln, dass nicht mehr nur ORF betrifft.



  • @juezzi Für mich nicht nur das.

    Erst ein winzigkleiner Erfolg: was der K-Meleon nicht schafft, kann mein Chromium-Browser offenbar verdauen, aber das dauert. Einen 3minütigen Beitrag heruntergeladen … in 15 Minuten.

    Und damits nicht langweilig wird, funktioniert dafür jetzt mein Audio-Treiber nicht mehr. Update versucht: geht nicht, weil es irgendein Problem mit irgendeiner library gibt. Das ist für mich etwa so verständlich, wie irgendwelche in Fachausdrücken gehaltenen Ausführungen zu einer CERN-Versuchsreihe.

    Schön langsam reduziert sich mein PC zu einem gestaltmäßig eher unpraktischen Briefbeschwerer.

    (klicksel)

    Puh, Ton läuft wieder, ist aber ein mühsam umständlicher Blindflug.



  • Bei mir ist es genauso = code 403 acces denied bei allen in MediathekViewe unter ORF angebotenen Sendungen. MediathekViewe 8 an Ubuntu 15.04. Liegt es vielleicht daran, weil nunmehr nur in Österreich download möglich ist?


  • Administrator

    Ich kann das soweit bestätigen, dass z.B. der Eintrag:
    ORF
    “info & tipps”
    vom 11.04.2018 18:47:00
    http://tvthek.orf.at/profile/infos-tipps/13887642/infos-tipps/13973118
    nicht in MV geladen werden kann:

    , [00136]   Download starten
    , [00137]       Programmset: Speichern
    , [00138]       Ziel: W:\StoreJet-Transcend-01\infos & tipps\infos & tipps-infos & tipps-2018-04-11_1847_sd_02_INFOS-AND-TIPPS_infos-and-tipps__13973118__o__.mp4
    , [00139]       URL: http://apasfpd.apa.at/cms-worldwide/online/5c8d30474c2db98524205349ef8babd9/1523466289/2018-04-11_1847_sd_02_INFOS-AND-TIPPS_infos-and-tipps__13973118__o__1610951498__s14282821_1__WEB03HD_18434017P_18445524P_Q8C.mp4
    , [00140]       Startzeit: 20:37:48
    , [00141]       direkter Download
    , [00142]    
    , [00143]   ----------------------------------------                    
    , [00144]   Download ist fertig und war fehlerhaft
    , [00145]       Programmset: Speichern
    , [00146]       Ziel: W:\StoreJet-Transcend-01\infos & tipps\infos & tipps-infos & tipps-2018-04-11_1847_sd_02_INFOS-AND-TIPPS_infos-and-tipps__13973118__o__.mp4
    , [00147]       Startzeit: 20:37:48
    , [00148]       Endzeit: 20:37:48
    , [00149]       Restarts: 0
    , [00150]       Dauer: 0 s
    , [00151]       Dauer: <1 Min.
    , [00152]       URL: http://apasfpd.apa.at/cms-worldwide/online/5c8d30474c2db98524205349ef8babd9/1523466289/2018-04-11_1847_sd_02_INFOS-AND-TIPPS_infos-and-tipps__13973118__o__1610951498__s14282821_1__WEB03HD_18434017P_18445524P_Q8C.mp4
    , [00153]       direkter Download
    , [00154]    
    ]
    

    Andere Einträge z.B. vom ZDF laden problemlos.

    Von mir empfohlener Workaround:

    1. Im Downloads
    2. Fehlerhaften Eintrag selektieren
    3. STRG+U oder Rechtsklick & URL Kopieren
    4. URL im Webbrowser in die Adresszeile einfügen
    5. Wenn der Webbrowser die Datei nicht direkt herunterlädt: STRG+S zum abspeichern


  • @mid Der direkte MV-Download ist offenbar generell unmöglich, und das absichtlich.
    So scheinen auch die ORF-KundendienstlerInnen gebrieft zu sein. Ich erzähl einem, dass das in offiziell vorgesehener Weise genutzte Streaming ausgerechnet beim ORF besonders langsam und prekär funktioniert (neigt oft zum Ruckeln, bei Absturz gibts häufig nur die Möglichkeit, allse von Anfang an laufen zu lassen), und er antwortet fast reflexhaft, ich werde doch nicht erwarten, dass er mir Tipps zur Handhabung eines – wörtlich – “illegalen”(!) Drittanbieter-Programms wie MediathekView gebe.

    Wozu anzumerken ist, dass der ORF-KundInnendienst SONST eine sich durchaus freundlich verhaltende Anlaufstelle ist. Sonst.

    Die Unterstellung/Wertung kann aber keinesfalls korrekt sein, denn weder gibt es ein explizites Verbot, noch entsprechende Judikatur oder auch nur den Plan, eine solche zu erreichen. Umgekehrt hat der ORF erst unlängst länger gerauft, um Inhalte nicht nur auf eigenen Domains online stellen zu dürfen, sondern auch in sozialen Medien. Und dann will da irgendwer – aus welchem Motiv? Urheberrechtsfragen für Nachrichtensendungen??? – mit Krampf verhindern, was (umständlicher, aber im Unterschied zu MV sogar vorprogrammierbar) mit jedem dummen Videorekorder von Band- bis Festplattengeräten möglich ist? Schilda pur.


  • Administrator

    @mid @irmbert @juezzi @marqui @WOFI @Hildegard @Manuel @denkbewegungen @M123 @maxone @portenkirchner & co:
    Nutzt bitte den Workaround oder JDownloader2, VideoDownloadHelper, MediathekViewWeb oder ähnliches aber bitte habt gedult und bitte schreibt und ruft den Kundensupport vom ORF nicht an. Wenn die wegen uns Arbeit haben macht es das nicht besser. Wir sind drann und müssen jetzt erstmal gucken was wir machen bzw. wie wir damit umgehen.

    Vielen Dank!


  • Administrator

    Als Workaround für den Download:

    HOME ist eurer Homeverzeichnis. Unter Linux z.B. /home/username/
    Unter Windows C:\Users\username\
    Mit einem Texteditor die Datei HOME/.mediathek3/mediathek.xml editieren und bei der Zeile:

    <__system-parameter__useragent_13.0.6__>MediathekView</__system-parameter__useragent_13.0.6__>
    

    ersetzt ihr das MediathekView durch z.B. Support free software oder Mozilla/5.0 (X11; Ubuntu; Linux x86_64; rv:59.0) Gecko/20100101 Firefox/59.0 .
    Ihr könnt auch euren User-Agent benutzen. Raus finden kann man ihn unter: https://www.whoishostingthis.com/tools/user-agent/

    Vorher MediathekView schließen, bearbeiten der Datei und MediathekView wieder starten. Damit könnt ihr downloaden. Ein angucken mit VLC ist leider NICHT damit möglich.



  • @nicklas2751 Ja, sicher, gern.

    Für mich wars nur ein Anlass, weil das reguläre Streaming tatsächlich ORF-seitig oft einsame Langsamkeitsrekorde erreicht (entspricht bei Downloads das Unterschreiten der 100kb/sec-Grenze). Auf die Idee von wegen MV ist der Typ am anderen Ende der Leitung gekommen, ich hab ihm das nicht bestätigt – und ich find auch, der Eindruck, wie das dort Übergeordnete offenbar sehen, reicht damit. Davon abgesehen wär allenfalls der Andreas Wrabetz (GD) bei einer Podiumsdiskussion zu befragen, weil da ja keine widerspruchsfreie Strategie im ÖR-Interesse (oder gar in dem des Publikums) erkennbar ist.



  • @alex Ui, das heißt Programmausstieg: frühestens morgen. Und dann werd ich sehr wahrscheinlich nachfragen müssen, was das alles ab “durch z. B.” so heißt. Aber vorerst blinden Dank. 😉



  • This post is deleted!


  • Haaaaallo hier erstmals, bin zwar nicht neu im Forum unterwegs, war aber bislang nur interessierter Mitleser. DAS Thema hier ist aber eines, das mir die Zornesröte ins Gesicht treibt. Ich bin ein ganzes Leben (und das ist schon ganz schön lang) schon ORF-Seher, zahle brav GIS-Beiträge, neuerdings auch brav simplyTV und möchte gesendete Beiträge, die mir gefallen haben und die ich archivieren möchte, ganz “simply” in geeigneter Form herunterladen und auf HD speichern können!
    Der ***ORF meint nun, es nicht nur immer teurer, sondern nun auch immer unmöglicher machen zu müssen, diesem Hobby zu frönen!
    Nicht zu verstehen, da ich ja per VR jede Sendung mitschneiden, also streamen könnte - völlig legal! Und mit einem geeigneten PC/Tablet/usw. sollte das nicht legal sein. Absoluter Vollholler!
    Nun habe ich nach etlichen tw. erfolgreichen Versuchen, mit dem JDownloader2 oder/und mit dem VideoDownloadHelper zu laden … echt umständlich und eben nur tw. erfolgreich.
    Nun der Hinweis mit dem Workaround - ich hoffe dass es klappt! Der Ablauf ist allerdings etwas seltsam, da die Anzeigen Fortschritt-Geschwindigkeit/Größe absolut nix mit der Realität zu tun haben (ok, das Proggy weiß nicht, was nocch alles nachkommt, aber es verunsichert mich aktuell eben etwas). Daumen hoch, wenns klappt!!!

    Eines noch fürs erste: habt ihr schon mal daran gedacht, dass irgendsoein ORFler hier silent dabei sein könnte und ganz gespannt schaut, was hier abgeht bzw. wo die Reise hingeht??? Wäre doch nicht so abwegig, wenn schon das Quasi-Codewort MediathekView den Lümmel am Telefon zu derart unartiger Ansage verleitet hat! Eventuell könnte man ja Threads im Forum nur gereggten Usern zugängig machen usw. - Ideenreichtum ist ja kein Fehler!

    Danke jedenfalls für eure Bemühungen und liebe Grüße aus Wien!

    Nachtrag: Es klappt vorzüglich - ich hoffe, es bleibt so!!! Nochmals ein dickes Dankeschön!!!



  • Ja, sowas! 😱

    Habt ihr bei MV da eifrig geschraubt ⛑ , oder liegts am ORF (Planlosigkeit, oder womöglich gar ein Sieg der Vernunft)? 😵

    Es läuft alles wieder, wie es soll. 👏 👏🏻 👏🏽 👏🏿 Einschließlich VLC-Aufruf und halbwegs vertretbarer Downloadgeschwindigkeit. 😌 🕶 😌 🕶 😌 Derzeit jedenfalls (ca. 00:40), seit kurz nach Mitternacht.



  • @claro Naja, das mit dem Exklusivforum oder -thread würde einerseits nach außen verdächtig wirken (eigentlich ist eher im Zweifelsfall vom ORF sowohl eine Rechtfertigung als auch eine Lösung zu erwarten), andererseits hilft das nicht wirklich. So kannst auch du nicht wissen, ob in Wirklichkeit ich … 😨 … und umgekehrt. Und es sollt auch gar nicht nötig sein.

    Als Lümmel würd ich den Typen am Hallofon nicht zwangsbewerten: einerseits kenn ich eine solche Tätigkeit vom anderen Ende der Leitung, wobei aber ich noch nie so richtig dem Stress ausgesetzt war, den möglicherweise er täglich erlebt. Andererseits denkt er sich ja seine Vorgaben nicht selbst aus, darf er auch gar nicht. Wenn die also lautet: “Heute sind wir zu ihre GIS-Daten nennenden HörerInnen und SeherInnen ganz besonders lieb, andere stehen hingegen unter MV-Verdacht”, dann miachtlts (für sprachlich nördlich des Weißwurstäquators Beheimatete: müffelt es) eher irgendwo zwischen einer Abteilungsleitung und dem Kammerl vom Wrabetz-Andi (ORF-GD).

    Wenns aber so bleibt wie es im Moment endlich wieder ist, wars eh nur ein ärgerliches Intermezzo. Außer wir haben das nur schlaflosen MV-lerInnen zu verdanken, dann ist am Küniglberg nachzufragen, was das für eine Strategie sein soll, wenn sich ARD und ZDF heftig schlanksparen, in der Schweiz die No-Billag-Destruktivisten nach dem gescheiterten Erstversuch an einen zweiten Anlauf mit geforderter Budgethalbierung denken, und wir zwei regierungsverantwortliche Blautöne über uns sitzen haben, die sowieso alles kurz (wie passend) und klein sparen wollen. Als ob die einzigen, die den Betrieb stören, diese Wesen wären, die zusammenfassend als Publikum bezeichnet werden.



  • War ebenfalls schon “leicht” verzweifelt, weil beim ORF nix mehr funktioniert hat. Ersatzweise für die wichtigsten Sendungen den ORF TVthek Downloader über Chrome verwendet - lähmend langsam und noch komplizierter als früher…
    GROSSES DANKE an wen auch immer, dass jetzt wieder alles läuft wie geschmiert! 😁



  • Vielen herzlichen Dank, es funktioniert wieder alles in gewohnter Weise.


Log in to reply
 

42
Online

3.7k
Users

3.0k
Topics

19.0k
Posts