Administratoren und das Benehmen in Foren



  • Manchmal frage ich mich, warum man so mit Nutzern in einem Forum umgehen muss. Und wenn die Frage noch so “blöd” sein sollte, man kann sie knapp und bündig beantworten, sollte aber selber als Vorbild auftreten wenn ich im Forum als Admin tätig bin. habe dieselbe Funktion, auch in einem Forum mit mehreren tausend Usern, aber so eine Art ist mir unbekannt. Ich beziehe mich hier auf den Thread " Warum werden nicht sämtliche öffentlich-rechtlichen Sender ausgewertet?" und die Antworten. Wenn schon der Nutzer niedergemacht wird mit dummen Vergleichen (Bäcker, Kekse) sollte sich der Admin dann wenigstens bemühen, seine Sätze in Bezug auf Grammatik richtig auf den Bildschirm zu bringen. Das ist meine Anmerkung und Kritik. Am Programm kann man nichts aussetzen, das ist auf alle Fälle besser als Sätze, die hier geschrieben werden.
    Das gilt besonders, wenn derselbe Admin dies hier selber postet:
    https://forum.mediathekview.de/topic/51/hinweis-freundlicher-umgang


  • Globaler Moderator

    @karl143 Danke für Deinen Beitrag. Dieses angesprochene Benehmen trifft aber nicht nur Administratoren sondern auch andere aktive Nutzer, die bei dem Gefühl, eine Frage schon mehrfach beantwortet zu haben, leicht mal eine unpassende Antwort schreiben. Ich weiß aus Erfahrung, dass die Suche im Forum nicht immer zum gewünschten Ergebnis führt und Anfänger sich oft auch schwer tun, die Frage so zu formulieren, dass sie die Experten zu einer guten Antwort stimuliert.

    Ich kann den Powerusern, Admins und Moderatoren in diesem Forum nur empfehlen, lieber keine Antwort zu schreiben als eine abweisende wie ‘RTFM’ oder ‘benutze die Suche’. So ein Forum kann auch mit Hilfe der User funktionieren, die dann ggf. ein Thema zur Moderation markieren können, wenn der Ton wieder mal zu persönlich wird.
    Ich muss ansonsten aber sagen, dass in diesem Forum bis auf den Umgang mit Anfängerfragen alles ganz gut läuft - da habe ich schon schlechtere Foren gesehen.


  • Entwickler

    @karl143 auch ich möchte mich bedanken für Deinen Beitrag. Aber ich muss den von dir beschriebenen Administrator auch mal in Schutz nehmen. Wir haben hier ~1200 angemeldete Benutzer im Forum. Einige davon sehr aktiv. (Danke @MenchenSued )

    Hier sind alles Menschen und niemand ist perfekt. Was auch immer jemanden gerade über die Leber gelaufen ist kann Auswirkungen auf die Stimmung haben. Versuch dich mal in folgende Situation zu versetzen.

    Du hast gerade eh nicht so gute Stimmung oder bist als Entwickler von MV gerade mal wieder am verzweifeln an den ÖR-Sendern weil sich meinetwegen aus einem “kleinen Problem” wieder ein Abgrund auftut. Und dann kommt jemand im Forum daher und führt sich auf wie der König der Welt und stellt Ansprüche schlimmer noch wie bei Closed-Source-Bezahl-Software, dann kann schon mal der Kragen platzen und dann ist es in der Hitze des Gefechts auch nichts mehr mit der Ruhe. (und der Rechtschreibung)

    Ja klar wenn man mal ne Nacht drüber schäft sieht dann alles ganz anders aus. Wäre es nicht virtuell und man müsste sich Gesicht zu Gesicht gegenüber stehen würde das ein oder andere Wort so nicht ausgedrückt werden.

    Aber manchmal ist es wie es ist. Ist man selbst der “Angegriffene” kann man ja noch mal überlegen warum man angegriffen wird und ob die eigenen Ansprüche hier gerade etwas zu hoch waren. Oder man fragt das Gegenüber, in einer persönlichen Nachricht was das Problem war. Manchmal kann es nur ein aneinander vorbeireden sein. Das passiert in der schriftlichen asynchronen Kommunikation leider auch häufig.

    Die wenigen Trolle ausgenommen funktioniert das Forum hier eigentlich sehr gut im Vergleich zu seiner Nutzerzahl.

    Von daher sag ich dir nimm es nicht so ernst oder direkt falls du selbst betroffen warst/bist.

    Eines kann ich dir versichern. Das Entwicklerteam (auch die Administratoren gehören zum Entwicklerteam) steckt sehr viel Freizeit und Herzblut in das Projekt und die Fortentwicklung der Software. Und auch wir sind Menschen.

    Viele Grüße
    Sascha



  • Tatsache ist leider auch, dass sich manche Leute in diesem Forum nicht die Mühe nehmen, eine Frage oder einen Beitrag vollständig vom Anfang bis zum Ende zu lesen. Und auch Vorschläge, die gemacht werden, werden oft ignoriert. Ich verweise z.B. auf die von mir gestartete Diskussion “Keine Unterscheidung alte / neue Titel”. Wenn ich auf eine Ungereimtheit im Programm aufmerksam mache und mir geantwortet wird (durch einen missgelaunten Entwickler): “Und hier liegt dein Fehler.” - dann empfinde ich das auch nach mehrmaligem drüber schlafen nicht als nett.

    Und wenn ich einen Weg finde, das Missverhalten des Programms zu beseitigen (in der gleichen Diskussion, zweite Seite oberster Eintrag), dann wird mir von einem andern vorgeworfen “Fakt ist, dass du erst jetzt mit Fakten herausrückst…”. Nun, ich habe durch Trial and Error erfolgreich das Problem gelöst, und das wird mir dann zum Vorwurf gemacht? Und alle Vorschläge, die ich gemacht hatte (z.B. dass MV beim Start prüfen soll, ob ein Ordner existiert) werden ignoriert.

    Aber offenbar ist alles, was der nicht-so-informierte Anwender für viele der Antwortenden ein Ärgernis, und entsprechend kommt dann die Reaktion.

    Ich finde nach wie vor, dass MV eine gute Sache ist, trotzdem hatte ich mir eigentlich vorgenommen, hier nur noch im äussersten Notfall zu schreiben. Vielleicht ist es auch ein Fehler, hier zu antworten und meine Gefühle auszudrücken.


  • Entwickler

    @mac-christian sagte in Administratoren und das Benehmen in Foren:

    Ich finde nach wie vor, dass MV eine gute Sache ist, trotzdem hatte ich mir eigentlich vorgenommen, hier nur noch im äussersten Notfall zu schreiben. Vielleicht ist es auch ein Fehler, hier zu antworten und meine Gefühle auszudrücken.

    Es ist kein Fehler zu Antworten oder zu versuchen Gefühle auszudrücken. Ich habe mir jetzt nicht die Zeit genommen deinen gesamten Beitrag nachzulesen. (Noch dazu da sich ja schon unser MacOS Experte gemeldet hat) Ich habe dir mal einen persönlichen Chat geschickt. Wenn du Lust hast kann ich das Thema gerne noch mal mit dir persönlich diskutieren.

    Schade finde ich das du es dann als “Notfall” empfindest wie du beschreibst mir hier zu Antworten.

    Viele Grüße
    Sascha


  • Administrator

    @karl143 Moin dein Beitrag bezieht sich ja offensichtlich unter anderem auf mich.
    Das Thema mit Warum werden nicht sämtliche öffentlich-rechtlichen Sender ausgewertet?. Ich war angenervt das mal wider versucht wurde MV schlechter zu machen als es ist und das mit behauptungen die absolut haltlos waren. Nichts destotrotz habe ich versucht den User nicht anzugreifen. Ich habe seinen Beitrag in Teile zerlegt und die bloßen Behauptungen wiederlegt bzw. nach Belegen für diese Behauptungen gefragt. Ich habe auch noch meinen Ummut darüber kund getan wie schlecht die behauptungen sind und ich solches reine unkonsturktive gejammer nicht leiden kann.
    Mit Keksen habe ich niemand verglichen.

    Grundsätzlich gilt aber, ich versuche stets freundlich zu sein und mal klappt es und mal eben leider auch nicht. Wenn man aber 40h die Woche Arbeiten geht und dann in seiner kostbaren freizeit viel Zeit für dieses Projekt opfert und damit eng verbunden ist dann fällst es schwer freundlich zu bleiben wenn ein User bloße behauptungen aufstellt oder sich über kleingikeiten aufregt wie das eine Sendung die vor 5 Minuten lief noch nicht in MV vorhanden ist. Das sind momente in denen man sich Fragt für wen es die Anleitung, die FAQ und die Suche im Forum gibt. Wenn dann die Frage oder gar Forderung des Users noch, wie leider viel zu häufig, von oben herab und fordernd formuliert ist dann fällt es schwer wirklich freundlich zu bleiben.

    Wenn jemand z.B. freundlich fragt: “Wieso gibt es bei Phönix nicht mehr Sendungen?” dann kann man ihn freundlich auf den Beitrag mit der Antwort verweisen und alles ist gut. Wenn aber sonst was behauptet wird und am besten noch schön fordern so wie: “Phoenix hat nur eine Schattenrolle, und sogar bei ZDF fehlen etliche Sparten”. Dannfällt sowas halt schwerer.

    Insgesamt muss ich sagen habe ich ein Problem mit Anspruchs haltungen und Forderungen. Die Software ist kostenlos und auch eine Spende ändert nichts daran, dass wir Entwickler uns darum nur kümmern weil es uns gefällt und uns das Entwickeln Spaß macht. Wenn dann jemand der absolut nichts für das Projekt getan hat anfängt Forderungen zu stellen fragt man sich was da nichts passt, derjenige bekommt eine Software kostenlos also quasi geschenkt und wenn ihm etwas auffällt das evtl. nicht passt versucht er nicht konstukriv Kritik zu äußern sondern fordert dass das am besten gestern schon behoben wurde. Dann kann ich das nicht verstehen und für mich selbst ist diese Person dann in meiner Achtung gesunken ich muss aber trotzdem versuchen freundlich zu bleiben.

    Und weil ich das weiß und mir das auch keinen Spaß macht jedes mal die gleichen Forderungen und Fragen zu lesen oder mal wieder jemand nicht lesen konnte, dass da einen Beitrag über ihn steht wieso ZDF gerade probleme hat habe ich mit @alex versucht Moderatoren zu finden die uns sowas abnehmen können. @MenchenSued und @iks-jott machen das auch super. Leider gibt es Themen bei denen wir Entwickler trotzdem selbst reagieren müssen oder man will was zu dem Thema sagen z.B. um Behauptungen zu entkräftigen o.ä.

    Zu @mac-christian Ich weiß leider nicht was daran “nicht nett” ist wenn ich versuche dir mit zuteilen das die Ursache des Fehler bei dir auf deinem Gerät zu suchen ist und der Quellcode bzw. das Programm an der Stelle das tut was es soll. Wenn du dann Dinge behauptest die nicht stimmen können wie, dass MV Ordner löschen würde oder das es keine Überprüfung auf fehlen des Ordners gibt dann macht es das nicht einfacher. Das es unter Mac noch einen weiteren Ordner gitb war mir nicht bekannt das war mein Fehler das an zunehmen. Bei einem Problem das nach ersten Beschreibungen mit etwas zu tun hat das seit ewigkeiten nicht geändert wurde und sonst bei allen Funktioniert schötze ich den Fehler aber erstmal auf Seiten des Anwenders ein. Sowas soll aber keine Schuld zuweisung oder ähnlicher Quatsch sein. Schuld ist irrelevant und bringt niemanden was. In dem Konkreten Fall war “Und hier liegt dein Fehler” auf deine Argumentation bezogen quasi ein Denkfehler und zwar der anzunehmen MV würde wichtige Ordner löschen.

    Ganz allgemeint haben @MenchenSued und @TheSasch das aber schon gut beschrieben. Es ist mir bzw. uns ein bestreben freundlich zu sein. Wenn es mal nicht klappt ist dies nie als persönliche Beleidigung gemeint und gerade bei Diskussionen empfindet jeder halt eine Nachricht anders, was für den einen Sachlich war ist für den anderen ein Angriff. Aber am Ende des Tages sind wir alle Menschen und im Falle von uns Entwicklern welche die, obwohl sie dafür nichts direkt bekommen, trotzdem versuchen das alles ordentlich zu machen und Fehler schnellst möglich zu beseitigen. Ich für meinen Teil bin auch absolut unerfahren was Forumsadministation angeht mache es aber weil es ja quasi sonst niemand tun würde und bin auch kein Psychologe, Magier oder sonstiges weiß also auch nicht immer was mein Gegenüber von mir will besonders bei Texten ist dies oft schwierig. Meine Gramattik ist nicht perfekt, das war sie nie das stimmt.

    Ansonsten guckt euch an was für “Abzeichen” an den Usernamen stehen nur wo Administrator oder Moderator steht ist auch Admin und Moderator drin.



  • @karl143 sagte in Administratoren und das Benehmen in Foren:

    Manchmal frage ich mich, warum man so mit Nutzern in einem Forum umgehen muss. Und wenn die Frage noch so “blöd” sein sollte, man kann sie knapp und bündig beantworten, sollte aber selber als Vorbild auftreten wenn ich im Forum als Admin tätig bin. habe dieselbe Funktion, auch in einem Forum mit mehreren tausend Usern, aber so eine Art ist mir unbekannt. Ich beziehe mich hier auf den Thread " Warum werden nicht sämtliche öffentlich-rechtlichen Sender ausgewertet?" und die Antworten. Wenn schon der Nutzer niedergemacht wird mit dummen Vergleichen (Bäcker, Kekse) sollte sich der Admin dann wenigstens bemühen, seine Sätze in Bezug auf Grammatik richtig auf den Bildschirm zu bringen. Das ist meine Anmerkung und Kritik. Am Programm kann man nichts aussetzen, das ist auf alle Fälle besser als Sätze, die hier geschrieben werden.
    Das gilt besonders, wenn derselbe Admin dies hier selber postet:
    https://forum.mediathekview.de/topic/51/hinweis-freundlicher-umgang

    Also ich habe mir den Beitrag durchgelesen und finde die Replik absolut in Ordnung speziell da sie ja zu 80% aus klaren Antworten (zu einer unklaren Frage) besteht.
    @karl143 und meine erste Antwort an jemanden der einen Administrator auf einem öffentlich Forum in Frage stellt ist immer “Es steht Dir frei Dich in diesem Forum in Deiner Freizeit mit freiwilliger Hilfe einzubringen und dann wirst Du sehr schnell selbst Administrator und kannst uns allen zeigen wie sich ein vorbildlicher Administrator bei der 100sten mimimi oder meeto Frage verhält.”


 

33
Online

2.1k
Benutzer

1.8k
Themen

10.9k
Beiträge