Vorschlag: Filmbeschreibung in die Metadaten kopieren



  • Ich möchte vorschlagen, dass nach dem Download eines Films die Filmbeschreibung in die Metadaten des Films kopiert wird. So kann man die Kurzbeschreibung auch noch lesen, wenn diese nicht mehr in der Mediathek verfügbar sind und z.B. sehen, ob man eine Folge/Film schon angeschaut hat, wenn die anhand des Titels nicht mehr klar ist.


  • Globaler Moderator

    @mark

    Wenn man einen Download ausführt, kann man im nachfolgenden Dialog “Infodatei anlegen:Filmname.txt” auswählen, dann wird eine Datei mit Angaben zu Sendung gespeichert.
    Reicht das nicht?



  • @iks-jott Ehrlich gesagt nicht. Die Infodateien finde ich eher nervig. Man muss, wenn man irgendwie umkopiert beide verschieben. DIe Metadatenfelder bei Audio und Videoformaten sind ja nicht umsonst da. Die werden auch von den Suchfunktionen verschiedener Betriebssysteme mit indiziert und bei der Suche findet man dann die Datei, wo der Text drin steht. War ja erst mal ein Wunsch, ihr müsst es ja nicht umsetzen, aber schön wäre es.


  • Globaler Moderator

    @mark sagte in Vorschlag: Filmbeschreibung in die Metadaten kopieren:

    @iks-jott … ihr müsst es ja nicht umsetzen, aber schön wäre es.

    Hallo @mark !

    Ich gehöre nicht zu denen, die es umsetzen könnten:smile: , weil ich nur ein normaler User bin.
    War nur ein Hinweis, weil etliche Benutzer gar nicht wissen, dass es z.B. diese Möglichkeit gibt.
    Gruß


  • Administrator

    Also auf gut deutsch die Mediatheken pflegen die Metadaten erst garnicht ein weil sie davon ausgehen dass es keiner downloaded.
    Müssten wir mal gucken ob das so ohne weiteres einfach möglich ist.



  • @mark sagte: Ich möchte vorschlagen, dass nach dem Download eines Films die Filmbeschreibung in die Metadaten des Films kopiert wird.

    “Metadaten des Films”: Wenn du das so formulierst, meinst du MP4-Tags. Das Problem ist, dass diese ausserhalb von iTunes / Quicktime kaum unterstützt werden. VLC z.B. liest nur ein Bruchteil davon aus (bzw. interpretiert die MP4-Tags als MP3-Tags, was dann entsprechend Einträge in falsche Felder ergibt). Und es wäre mir nicht bekannt, dass diese Metadaten von der Systemsuche indiziert werden.

    Evtl. meinst du auch die Metadaten der Datei. Das müsste natürlich bei allen OS wieder anders implementiert werden. Bei der MV-Version für macOS wurde dieses Feature bereits vor Jahren implementiert (Spotlight Comment) – so wird die Beschreibung auch indiziert.

    Weitere Infos aus dem alten Forum:
    Konservierung von Metadaten vs. MP4-Tags
    XMP-Metadaten

    @alex sagte: Müssten wir mal gucken ob das so ohne weiteres einfach möglich ist.

    Im Falle von MP4-Tags verwenden alle Programme, die ich kenne, Atomic Parsley als Backend.



  • Wenn man mit ffmpeg herunterlädt könnte das vielleicht gar nicht so schwierig sein
    ffmpeg -metadata description="FOOBAR"
    kann die Beschreibung in den Header schreiben.
    Wenn man also im Programmset auf die Beschreibung einfach mit einem Parameter zugreifen könnte, wie %T für Titel, %D Sendedatum etc., könnte man sich auch (optional) zusätzliche Infos in die Metadaten packen.
    Oder hab ich da einen Denkfehler?



  • @vitusson sagte: Wenn man mit ffmpeg herunterlädt könnte das vielleicht gar nicht so schwierig sein
    ffmpeg -metadata description="FOOBAR"
    kann die Beschreibung in den Header schreiben.

    Ja, das funktioniert, man könnte auch direkt downloaden und dann – optional – ein Postprocessing mit FFmpeg vornehmen.

    Das Problem ist jedoch, dass gerade das Feld “Description” nicht von VLC, MPC-HC oder SMPlayer ausgelesen wird. Man müsste die Beschreibung ins Feld “Comment” schreiben.



  • @styroll “Description” war jetzt auch nur ein Beispiel, da ich nicht weiß was der Threadersteller damit anfangen möchte, bzw, was er mit "Suchfunktionen verschiedener Betriebssysteme " meint. Ich selber brauch es eh nicht.
    -metaddata comment=“Blafasel” geht aber auch.


Anmelden zum Antworten
 

41
Online

1.1k
Benutzer

933
Themen

5.1k
Beiträge

Es scheint als hättest du die Verbindung zu MediathekView-Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.