Zusammenspiel mit Java



  • Oracle hat seine Lizenzbedingungen geändert. Wenn ich W10 neu installiere, ist da erst mal kein Java enthalten. Also starte ich MediathekView, weil damit der Installationsprozess für Java angestoßen wird. Wenn alles erledigt ist, kann ich MdiathekView wieder starten, bekomme aber die Meldung, daß es schon läuft. Nach einem Neustart des Systemes kann ich MediathekView wieder starten, es passiert aber genau - NICHTS! Alle Systeme, bei denen Java vor dem 16.04.2020 installiert wurde, machen bei Start von MediathekView das, was man kennt und erwarten darf. Ich habe das Spiel mit einem Intel- und einem AMD-Rechner jeweils mit W10 Pro und W10 Home versucht. Wo ist die Schraube, an der man drehen kann ?
    GFr3422



  • @GFr3422 sagte in Zusammenspiel mit Java:

    Wo ist die Schraube, an der man drehen kann ?

    Du könnstest zumindest einmal sagen, welche MV Version du “installieren” möchtest.

    Die Probleme, die Du schilderst, klingen nach einem Verhalten, dass es ab einer gewissen JAVA 8 Version im Zusammenhang mit der “Neuinstallation” MV 13.2.1 gab.

    MV ab 13.3. bringt ein eigenes “lokales” JAVA mit, insofern sollte es egal sein, ob ein JAVA installiert ist - und damit auch, ob das vor oder nach dem 16.4. war.



  • Danke für den !entscheidenten! Hinweis auf die richtige “Schraube”. Natürlich ging es um die Version 13.2.1. Hatte schon mal ein Update versucht, bekam aber die Meldung, daß dafür Java 11 erforderlich sei. Und das wäre nur über den Erwerb einer Lizenz möglich gewesen. Also hab ich den Fall zu den Akten gelegt und mit der alten Version weitergemacht. Bis ich jetzt beim Einrichten eines neuen Systemes gescheitert bin. Aber GSD weiß ich jetzt von der Version 13.5.1 und die hat alle meine Probleme bezüglich MV beseitigt. Nochmal Danke.
    GFr3422


  • Administrator

    @GFr3422 sagte in Zusammenspiel mit Java:

    Und das wäre nur über den Erwerb einer Lizenz möglich gewesen.

    Das ist übrigens nicht richtig. Nur Oracle will für seine 11er JRE bestimmte Lizenzen. Es gibt aber freie gebaute Versionen der entsprechenden OpenJRE. Z.B das hier öfter genannte AdoptOpenJDK. 13.5.1 macht auch nichts anderes als, dass wir bereits ein passendes OpenJDK mit in das ZIP bzw den Installer packen und für Mediathekview den Pfad richtig setzen.


Log in to reply
 

49
Online

4.3k
Users

3.6k
Topics

23.2k
Posts