Bedienung, Funktionalität und Aussehen sind ein einziger Graus...



  • Hallo zusammen!

    Ganz ehrlich, kurz und schmerzlos - die aktuelle Bedienung von Mediathekview ist eine Zumutung sondergleichen. 😲 Man weiß nicht, was einen mehr aufregt. Beim Start kommt ein Pop-Up - “wer FFMPEG irgendwelche alten Versionen hat, soll eine neue Exe von FFMPEG ins Bin Verzeichnis spielen.” Oooookay. Nächstes Pop-Up: "Wer ORF schauen oder downloaden will, soll irgendwas hinzufügen in den Einstellungen. " Ooookaaaayy
    Die Screenshots aus der “Hilfe” (wer sowas als Hilfe bezeichnet, sollte eher im Duden bei Sadist nachschlagen) haben mit der aktuellen Version nichts mehr am Hut, sind aus dem Jahre Schnee (2 Jahre alt). Gut, man kann sich ja helfen. Dass man die Textbausteine nicht zum “copy & paste” zur Verfügung stellt, wie jede 0815 FAQ - geschenkt. Ich mutmaße mal, die Kommentarfunktion hat man absichtlich abgedreht, damit sich die Leute nicht über diese Hilfe beschweren können. Aber wer Leerzeichen als Leerschlag bezeichnet… Warum nicht Matterhorn und Gruezi beim Programmstart? Hauptsache “anders” scheint die Devise zu sein.

    Ich frage mich ja belustigt, was weniger IT-bewanderte Menschen machen sollen? 🤪 Aber gut, jemand der Wünsche an Bedienbarkeit und so hat, der macht um Mediathekview besser sowieso einen großen Bogen. Jetzt sind wir bei Version 13.5, und die Optik sieht noch immer aus wie 1995 - warum? Und erklärt mir jetzt nicht, dass “einfach” gleich “gut zu bedienen” ist. Denn Mediathekview ist das beste Gegenbeispiel für gute Bedienbarkeit. Es gibt nicht einmal eine Popup-Hilfe, oder Mouse-Over - NULL… NICHTS. Ich schätze Minimalismus - aber man kann es auch übertreiben. Wenn ein Pop-Up nur sagt, dass der Download fehlerhaft ist, aber nichts dazu sagt, warum - jedes Miniprogramm hat bei sowas eine LOG-Date

    Mediathekview zeigt für mich perfekt, wie Softwarenentwicklung NICHT sein sollte. Software soll die täglichen Dinge erleichtern, soll intuitiv funktionieren und leicht zu bedienen sein - Mediathekview hingegen ist eine einzige Zumutung - von der Bedienung bis hin zur Darstellung, die aussieht, als hätte man sie in den Nullerjahren programmiert. Irgendwie erwarte ich mir bei 14.0, dass man sich den Code erst selbst compilieren wird müssen, und dass nur noch über eine Bash gestartet wird - das würde ins Bild passen. Überall im Forum stolpert man über Hinweise, was die Benutzer nicht noch alles selbst machen sollen - “ah, hier haben wir den Ordner geändert, da musst Du noch den Pfad richtig stellen, ah da haben wir was geändert, mach doch mal da was hin, dort was weg, füge hier was dazu…”

    Wer sowas übrigens Anleitung schimpft: https://mediathekview.de/anleitung/ der hat sowieso ein Zeugnis abgeliefert.

    Aber wozu aufregen. Die Software hat leider immer ein wenig mau ausgesehen, aber zumindest funktioniert. Inzwischen ist man mit Browser-Addons weit besser bedient, braucht nicht alle paar Griffe irgendwelche Änderungen einspielen, und bekommt in Sekunden das, was man wollte. Nicht so wie bei Mediathekview, wo noch 100 Dinge eingestellt werden müssen, damit es überhaupt rennt. Man muss fairerweise dazu sagen, dass es sicherlich auch teilweise am ORF liegen wird - dass trotz Useragent etc. nichts runtergeladen werden kann. Aber bei allem Verständnis für die Arbeit - dann schreibt doch einfach dazu, dass es nicht geht und hört auf, Leuten die Zeit zu stehlen. Ich habe mehre Stunden viele verschiedene Einstellungen getestet, ORF geht nicht. Könnte man aber auch einfach in die FAQ reinschreiben.

    Noch einen schönen Abend…


  • Administrator

    Dann mach’s besser. Aktualisier die Hilfe, Prügel doch mit OpenJFX auf drei verschiedenen Betriebssystemen und mit alt-Code der Hölle. Wunderbar. Du findest alles auf GitHub. Viel Spaß.

    Danke, haben wir weniger Arbeit.



  • Bedienung, Funktionalität und Aussehen sind ein einziger Graus…

    pauschal alles zu verteufeln, ist Mist! Aber das neue Bedienkonzept (die Änderungen die ihr dem Programm habt zukommen lassen) sind schon etwas gewöhnungsbedürftig (und das hat nichts mit OpenJFX oder alt-Code zu tun). Aber sowas sollte und kann man auch anders sagen!
    Grüße


  • Administrator

    @sandro sagte in Bedienung, Funktionalität und Aussehen sind ein einziger Graus...:

    Bedienung, Funktionalität und Aussehen sind ein einziger Graus…

    pauschal alles zu verteufeln, ist Mist! Aber das neue Bedienkonzept (die Änderungen die ihr dem Programm habt zukommen lassen) sind schon etwas gewöhnungsbedürftig (und das hat nichts mit OpenJFX oder alt-Code zu tun). Aber sowas sollte und kann man auch anders sagen!
    Grüße

    Das stimmt so nicht ganz. Wenn man das GUI Framework wechseln muss, weil das andere nicht mehr wirklich gepflegt wird, kann es vorkommen, dass man manche Sachen nicht mehr so bauen kann wie vorher. Grade Gui bauen in verschiedensten Sprachen finde ich echt schwierig und zumindest mir macht es garkein Spaß.

    Man hätte sicherlich irgendwie das alte Design wieder einbauen können, aber stattdessen sind wir halt ein wenig mit der Zeit gegangen und haben aufgeräumt.
    Ich finde das Design aufgeräumter und moderner.
    Es sind alles andere als Perfekt, aber es ist auch ein weiter weg und jeden kann man auch nicht zufriedenstellen.

    So wie sich alles irgendwie weiter entwickelt, tun wir das auch und versuchen einen guten Mittelweg zu gehen. Schließlich wurde jetzt auch schon über mehrere Versionen an dem Filterpanel gefeilt, weil es auf manchen Plattformen Probleme machte oder man Kleinigkeiten verbessern konnte.

    Ich hoffe, dass man sich einfach auch mal an neue Dinge gewöhnt 😉 (Und ich weiß, dass das schwer ist 😁 )



  • @Nicklas2751 sagte in Bedienung, Funktionalität und Aussehen sind ein einziger Graus...:

    Dann mach’s besser. Aktualisier die Hilfe, Prügel doch mit OpenJFX auf drei verschiedenen Betriebssystemen und mit alt-Code der Hölle. Wunderbar. Du findest alles auf GitHub. Viel Spaß.

    Danke, haben wir weniger Arbeit.

    Vielleicht ein Anfang – ich habe mich mal des App-Icons angenommen und einen ersten Entwurf gemacht. Hier mein Vorschlag: ein bisschen Filmstreifen, ein bisschen TV-RGB …

    MV-Icon-1024.png

    … müsste im nächsten Schritt (sofern es diesen gibt) noch optimiert werden.

    Grüße


Log in to reply
 

88
Online

4.1k
Users

3.4k
Topics

22.2k
Posts