MV jetzt 64bit Software



  • @alex danke!


  • Administrator

    Um es kurz zu machen: nehmt Systeme was ihr wollt aber MV wird nicht auf ein altes Java zurück portiert. Wenn 32 bit Systeme dadurch raus fallen dann ist das halt so. Wie schon erwähnt wurde wenn ihr keine neue Hardware wollt sucht euch halt ein 64 Bit Linux das auf euer Hardware läuft.


  • Banned

    @Nicklas2751 Ich glaube ja das Folgendes passiert ist: ihr habt schlicht übersehen, dass mit Java 11 MV zur 64-bit-Software wird. Auf meinen Hinweis, dass eine solch grundlegende Änderung doch in den Update-Hinweis und die Changelog (war jedenfalls bis zum 10.8. nicht der Fall) gab es diesen Hinweis von @DerReisende77: “weil es auch in den Release Notes für JavaFX nirgendwo erwähnt wird und wir auch keinerlei 32 bit Systeme mehr im Einsatz haben. Mea culpa.” Das erklärt natürlich, warum im Update-Hinweis zwar die Notwendigkeit einer anderen Java-Version erwähnt wird, nicht jedoch die viel entfallende Unterstützung für 32-bit-Systeme. Wenn ich richtig liege, werdet ihr das wohl nicht zugeben. Naja geschenkt.


  • Banned

    @Nicklas2751 Noch etwas. Geärgert habe ich mich über folgende Aussage von @DerReisende77: “Dir ist aber schon bewusst das fast jeder OS-Hersteller den 32-bit support aufgekündigt hat und dies (wenn überhaupt) nur noch bis Ende des Jahres unterstützt wird?” Hier will mich jemand für dumm verkaufen. Der einzige Support dessen Ende angekündigt wurde, ist der für Windows 7, und zwar für 32- und 64 bit, Das hat also mit dem Alter von Windows 7 zu tun und nichts mit 32 oder 64 bit. Das neueste Windows (10) hat Microsoft sehr wohl in einer 32-bit-Version bereitgestellt und selbstverständlich wird auch weiter Support geboten. Auch alle mir bekannten Linux-Distributionen gibt es noch in 32-bit-Varianten.
    Hier soll eure Entscheidung für eine reine 64 bit-Software mit dem Märchen gerechtfertigt werden, 32 bit sei total veraltet. Ich frage mich warum es dann so gut wie alle Anwendungssoftware in 32 bit gibt, aber nur eine paar ausschließlich in 64 bit - hauptsächlich aus der Videobearbeitung (z. B. Techsmith Camtasia) und CAD/3D-Bereich (AutoCAD) - logisch den nur da bringt 64 bit wirklich etwas. Nun zu diesem erlauchten Kreis ist ja nun noch MV getreten.



  • @Mephisto sagte in MV jetzt 64bit Software:

    Auch alle mir bekannten Linux-Distributionen gibt es noch in 32-bit-Varianten.

    Wo kann ich Ubuntu (z.B. 19.04 oder meinetwegen auch eine ältere) in der 32bit Version runterladen?


  • Banned



  • @Mephisto Geil. Eine 3 Jahre alte Version. Da muss man schon auf die vorletzte LTS zurückgreifen, weil selbst die letzte LTS nicht mehr in einer 32bit Version existiert.

    Aber gut, Du hast recht, die wird immerhin länger unterstützt als JAVA 8. Aber auch nur in der Unity Version, die anderen (KDE, Gnome, XFCE, …) sind da auch schon EOL.

    Danke, kenn mich aus.



  • @DaDirnbocher Also von Linux Mint gibts alle 3 aktuellen Versionen sowohl in 32bit wie auch in 64bit. Siehe Bild. Bildschirmfoto 2019-08-12 um 11.45.57.jpg


  • Entwickler

    @Mephisto ob Du dich ärgerst oder meinst ich binde dir Märchen auf ist mir erst Mal recht egal. Fakt ist Java 11 gibt es (bis auf eine Ausnahme) nicht in 32 Bit.
    Du hast nämlich das Wichtigste nicht verstanden: die Software ist kostenlos und ohne irgendwelche Gewährleistungen. Und somit musst Du damit leben dass zu nehmen was Du bekommst oder auch nicht. Es gibt keine kommerzielle Version oder was auch immer woher DU dir irgendwelche Ansprüche ableiten könntest.
    Wenn Dir der 32 Bit Support auf deiner Möhre so wichtig ist dann mache folgendes:

    1. Lade dir den kostenlos verfügbaren Quellcode herunter.
    2. Installiere dir Liberica JDK11 mit JavaFX 32bit
    3. Baue die Version und behebe die Fehler )viel Spass dabei, hab ich nämlich schon versucht)

    Es nervt mich mittlerweile echt tierisch an mit welcher Forderungsmentalität einige Leute hier auftreten und meinen mir Dinge unterstellen zu können wo sie nicht Mal im Ansatz irgendwelche Ahnung haben wovon sie eigentlich reden. Wir machen das in unserer Freizeit auf den Geräten die wir haben.
    Stell mir ein vernünftig ausgerustetes Laptop mit 32 Bit Windows auf dem ich coden kann, dann schaue ich es mir evtl an. Wenn nicht wirst du damit leben müssen das der Grossteil der Programmierermenschheit im Zeitalter von 64 Bit angekommen ist und es nur für dich nicht zurück drehen wird.

    Weiterhin zwingt dich KEINER auf 13.3 umzusteigen. Wir haben weder den Support der Filmlisten für die alte Version eingestellt noch eine Zeitbombe eingebaut.

    Aber ich kann dich beruhigen: zukünftig wird es für Windows und Linux nur noch sporadisch Updates geben falls sich ein maintainer dafür findet. Ich werde ausschließlich die macOS Version weiter führen. Dann hast Du auch keine Probleme mehr. Ankündigung hierzu wird heute Abend im Forum erscheinen


  • Banned

    @DaDirnbocher Wie viel Prozent Marktanteil hat Linux Sind’s 5%? Nimm doch Windows 10 - neueste Version und wird ständig mit Updates versorgt. Und Anwendungssoftware gibt’s in Massen - alles in 32 bit! Kenn mich aus!


  • Banned

    @DerReisende77 Wenn du meinen Post richtig gelesen hättest, sollte dir eigentlich klar sein, dass er sich auf deine Behauptung “Dir ist aber schon bewusst das fast jeder OS-Hersteller den 32-bit support aufgekündigt hat und dies (wenn überhaupt) nur noch bis Ende des Jahres unterstützt wird?”Und das ist ein Märchen, das du glaubst mir aufbinden zu können. Dazu sagst du nichts. Dass es Java 11 nur in 64 bit gibt, hab’ ich nicht bestritten, Java hab’ ich in meinem zweiten Post heute überhaupt nicht erwähnt. Und klar - jeder der nicht 64 bit fährt muss eine “Möhre” haben - ganz schön angefressen was. Das bestätigt allerdings wieder meine Vermutung aus meinem ersten Post heute.


  • Entwickler

    @Mephisto was du vermutest ist mir auch herzlich egal…


  • Banned



  • @Mephisto Ist ja auch Ubuntu, stimmts?


  • Banned

    @DerReisende77 Na ja, wenn man keine Argumente mehr hat kommt halt so was.


  • Banned

    @DaDirnbocher Wenn du meinen Post richtig gelesen hättest, würdest du bemerkt haben, dass ich von allen “mir bekannten Linux-Distributionen” gesprochen hab’. Mint basiert aber schon auf Ubuntu. Ubuntu war für mich nie ein Thema, weil ich Mint bevorzuge.



  • @DaDirnbocher sagte in MV jetzt 64bit Software:

    @Mephisto sagte in MV jetzt 64bit Software:

    Auch alle mir bekannten Linux-Distributionen gibt es noch in 32-bit-Varianten.

    Wo kann ich Ubuntu (z.B. 19.04 oder meinetwegen auch eine ältere) in der 32bit Version runterladen?

    Nimm halt Debian, das Original dropped i686 nicht, wie das Ersatz-Windows für Klickibunti-Umsteiger.


  • Administrator

    Hier ist nunrnoch mimimi. Damit 🔒

    Und noch mal für alle: Wenn ihr was fordern wollt geht wo anders hin hier geht ihr mit euren Forderungen nur denen auf den Gesit denen ihr diese Software überhaupt verdankt. Achja und wem das nicht passt, baut doch euer eigenes MV wenn ihr es so viel besser könnt …


Log in to reply
 

110
Online

3.5k
Users

2.8k
Topics

17.5k
Posts