Wie geht es mit Mediathekview weiter?



  • Hi,
    Laut dem Artikel über Java in Wikipedia wird Jre 8 nur noch bis Ende 2020 für private Zwecke Updates geben.
    “Für sie wird es kostenlose Updates bis Januar 2019 für kommerzielle Nutzer und bis Ende 2020 für private Nutzung geben.”(https://de.wikipedia.org/wiki/Java-Technologie#Version_8)
    Die nächste LTS Version wäre dann Jre 11. Aber dort heißt es so komich bei Wikipedia “Für den produktiven Einsatz von Oracle JRE ist seit dieser Version eine kostenpflichtige „Java SE Subscription“ erforderlich.” (https://de.wikipedia.org/wiki/Java-Technologie#Version_11)
    Heißt das jetzt ihr müsste für das erstellen dieses Programmes eine JAVA-Lizenz kaufen? Das wäre ja nicht zumutbar für eine nicht-kommerzielle Software dann kommerzielle Lizenzen von euch angeschafft werden müssten.
    Kann denn einfack auf eine andere Java Implementierung z.B. OpenJDK umgestiegen werden? Gibt es eine, die Windows, Linux und macOS unterstützt?
    Oder ist das dann das Ende der Client-Lösung MediathekView und wird es dann nur noch MediathekViewWeb geben?
    CU
    Booker

    PS Vielen Dank für eure großartige Arbeit und dieses Spitzenprogramm.



  • Hallo @Booker23de,

    in [Linux, Debian Buster/Sid, Java 8] MediathekView startet nicht mehr schreibt DerReisende77:

    Für 13.3 will ich Java 11 nutzen …

    und in Filtereinstellungen - Zeitraum

    Für 13.3 […] warte [ich] eigentlich nur darauf das eine genutzte Bibliothek endlich final veröffentlicht wird.

    Das Problem mit dem auslaufenden Java 8 sollte damit gebannt sein.

    Für den produktiven Einsatz von Oracle JRE

    Bezahlen muss also der, der die JRE kommerziell einsetzt, nicht derjenige, der ein Programm dafür schreibt. Damit sollten die weiteren Fragen gegenstandslos werden.

    herbivore


  • Entwickler

    13.3 nutzt openjdk abseits von Oracle. Das läuft bei mir unter MacOS Linux und Windows.
    Momentan warte ich noch auf die finale Version einer Bibliothek damit 13.3 veröffentlicht werden kann. Leider lassen sich deren Entwickler relativ viel Zeit.



  • @DerReisende77 Mit welcher OpenJDK Distribution funktioniert 13.3 unter Windows? Aufgrund dieses Threads nehme ich an, dass AdoptOpenJDK nicht geeignet ist, da es kein JavaFX enthält? Und funktioniert das auch schon mit v13.2?

    Ich habe es bisher erfolglos mit v13.2 und

    openjdk version "1.8.0_202"
    OpenJDK Runtime Environment Corretto-8.202.08.2 (build 1.8.0_202-b08)
    OpenJDK 64-Bit Server VM Corretto-8.202.08.2 (build 25.202-b08, mixed mode)
    

    sowie

    openjdk version "1.8.0_212"
    OpenJDK Runtime Environment (AdoptOpenJDK)(build 1.8.0_212-b03)
    OpenJDK 64-Bit Server VM (AdoptOpenJDK)(build 25.212-b03, mixed mode)
    

    versucht.


  • Entwickler

    @dpprdan 13.3 teste ich mit openjdk 11 unter Windows Linux und MacOS. JavaFX wird zukünftig in MediathekView integriert sein. Somit ist eine separate Installation nicht mehr notwendig.
    Testweise läuft 13.3 auch bisher problemlos mit Java 12.

    Ich gehe davon aus das zukünftig deutlich weniger Java Probleme (abseits der vorhandenen Fehler) auftreten werden.


  • Globaler Moderator

    @DerReisende77
    Ich habe mir gerade mal die Nightly-Version von Ende April angesehen und finde sie sehr schön. Allerdings vermisse ich weiterhin die Filterprofile, die ich regelmäßig nutze und die sich in mehreren Feldern unterscheiden. Manuell die Filter setzen finde ich persönlich zu zeitintensiv (Ja ich weiß: mimimimimi). Da die Version 13.3 noch nicht freigegeben ist, möchte ich mal vorsichtig anfragen, ob es schon einen Zeitplan für die Filterprofile gibt. Kommt die ggf. noch in 13.3 oder erst in 13.4 bzw. 14.0? Wenn das Entwicklerteam beschließt, dass Filterprofile nicht benötigt werden und daher nicht realisiert werden, stricke ich mir etwas eigenes, beispielsweise durch Verändern der Einstellungen vor dem Start oder mehrere MV-Instanzen mit unterschiedlichen Einstellungen. Vorzug bleiben aber mehrere gespeicherte Filter.


  • Entwickler

    @MenchenSued Konntest Du irgendwelche Fehler bisher feststellen? Ich möchte 13.3 in den nächsten Tagen eigentlich releasen zumal es ja mit Linux und Java 11 schon diverse Probleme gibt.
    Die Filter-Profile werden wieder kommen, aber nicht für 13.3. Das schaffe ich aus Zeitgründen einfach nicht mehr. Ich habe derzeit real wahnsinnig viel zu tun. Ich hoffe aber sie für 13.4 nachreichen zu können.
    Momentan ist mir wichtiger das 13.3 mit Java 11 gut läuft und die Performance auch deutlich besser als 13.2 ist.


  • Globaler Moderator

    @DerReisende77
    Ich habe es mit OpenJDK 11.0.2 getestet und der Start lief problemlos ab. Ich kann mir das am Wochenende noch etwas genauer ansehen, ob mir irgend etwas auffällt. Kommentare wird es sicherlich nach der Freigabe geben, da bei vielen noch Verweise auf das alte Java existieren. Ich habe mir das neue Java lokal gespeichert (keine Installation) und nutze eine eigene Startdatei, aber das ist für Otto Normalverbraucher nicht praxistauglich.


  • Entwickler

    @MenchenSued Lade dir bitte die aktuellste nightly runter. ich habe dort noch ein paar modifikationen beim Downloadcode vorgenommen die das ganze etwas beschleunigen sollten. Weiterhin sollte der Speicherverbrauch reduziert worden sein damit.
    Wäre nett wenn Du Fehler posten könntest. Ansonsten bereite ich zeitnah ein Release vor, da der letzte Showstopper einer Bibliothek gerade beseitigt wurde



  • @DerReisende77
    Unter macOS 10.13.6 startet das aktuelle Nightly vom 4. Mai nicht. Eine vorherige Version, die ich Mitte Januar heruntergeladen hatte, lief hingegen problemlos.
    Java:
    java --version
    openjdk 12.0.1 2019-04-16
    OpenJDK Runtime Environment AdoptOpenJDK (build 12.0.1+12)
    OpenJDK 64-Bit Server VM AdoptOpenJDK (build 12.0.1+12, mixed mode, sharing)

    Hier die Ausgabe im Terminal beim Start der aktuellen Nightly vom 4. Mai:
    java -Xmx1G -jar ./MediathekView.jar
    . JavaFX version: 12+14
    . Portable Mode: false
    SLF4J: Failed to load class “org.slf4j.impl.StaticLoggerBinder”.
    SLF4J: Defaulting to no-operation (NOP) logger implementation
    SLF4J: See http://www.slf4j.org/codes.html#StaticLoggerBinder for further details.
    . WARN: macOS app NOT launched from official launcher!
    . Programmstart: 06.05.2019 19:42:04
    . totalMemory: 136 MB
    . maxMemory: 1073 MB
    . Version: MediathekView 13.3.0
    . Java:
    . Vendor: AdoptOpenJDK
    . VMname: OpenJDK 64-Bit Server VM
    . Version: 12.0.1
    . Runtimeversion: 12.0.1+12
    . Programmpfad: /Users/eric/Downloads/MediathekView-nightly-latest/
    . Verzeichnis Einstellungen: /Users/eric/.mediathek3
    .
    .
    .
    Graphics Device initialization failed for : es2, sw
    Error initializing QuantumRenderer: no suitable pipeline found
    java.lang.RuntimeException: java.lang.RuntimeException: Error initializing QuantumRenderer: no suitable pipeline found
    at com.sun.javafx.tk.quantum.QuantumRenderer.getInstance(QuantumRenderer.java:280)
    at com.sun.javafx.tk.quantum.QuantumToolkit.init(QuantumToolkit.java:243)
    at com.sun.javafx.tk.Toolkit.getToolkit(Toolkit.java:260)
    at com.sun.javafx.application.PlatformImpl.startup(PlatformImpl.java:267)
    at com.sun.javafx.application.PlatformImpl.startup(PlatformImpl.java:158)
    at javafx.embed.swing.JFXPanel.lambda$initFx$1(JFXPanel.java:224)
    at java.base/java.lang.Thread.run(Thread.java:835)
    Caused by: java.lang.RuntimeException: Error initializing QuantumRenderer: no suitable pipeline found
    at com.sun.javafx.tk.quantum.QuantumRenderer$PipelineRunnable.init(QuantumRenderer.java:94)
    at com.sun.javafx.tk.quantum.QuantumRenderer$PipelineRunnable.run(QuantumRenderer.java:124)
    … 1 more
    Exception in thread “AWT-EventQueue-0” java.lang.RuntimeException: No toolkit found
    at com.sun.javafx.tk.Toolkit.getToolkit(Toolkit.java:272)
    at com.sun.javafx.application.PlatformImpl.startup(PlatformImpl.java:267)
    at com.sun.javafx.application.PlatformImpl.startup(PlatformImpl.java:158)
    at javafx.embed.swing.JFXPanel.lambda$initFx$1(JFXPanel.java:224)
    at java.base/java.lang.Thread.run(Thread.java:835)


  • Administrator

    @mav_eric sagte in Wie geht es mit Mediathekview weiter?:

    @DerReisende77
    Unter macOS 10.13.6 startet das aktuelle Nightly vom 4. Mai nicht. Eine vorherige Version, die ich Mitte Januar heruntergeladen hatte, lief hingegen problemlos.
    Java:
    java --version
    openjdk 12.0.1 2019-04-16
    OpenJDK Runtime Environment AdoptOpenJDK (build 12.0.1+12)
    OpenJDK 64-Bit Server VM AdoptOpenJDK (build 12.0.1+12, mixed mode, sharing)

    Hier die Ausgabe im Terminal beim Start der aktuellen Nightly vom 4. Mai:
    java -Xmx1G -jar ./MediathekView.jar
    . JavaFX version: 12+14
    . Portable Mode: false
    SLF4J: Failed to load class “org.slf4j.impl.StaticLoggerBinder”.
    SLF4J: Defaulting to no-operation (NOP) logger implementation
    SLF4J: See http://www.slf4j.org/codes.html#StaticLoggerBinder for further details.
    . WARN: macOS app NOT launched from official launcher!
    . Programmstart: 06.05.2019 19:42:04
    . totalMemory: 136 MB
    . maxMemory: 1073 MB
    . Version: MediathekView 13.3.0
    . Java:
    . Vendor: AdoptOpenJDK
    . VMname: OpenJDK 64-Bit Server VM
    . Version: 12.0.1
    . Runtimeversion: 12.0.1+12
    . Programmpfad: /Users/eric/Downloads/MediathekView-nightly-latest/
    . Verzeichnis Einstellungen: /Users/eric/.mediathek3
    .
    .
    .
    Graphics Device initialization failed for : es2, sw
    Error initializing QuantumRenderer: no suitable pipeline found
    java.lang.RuntimeException: java.lang.RuntimeException: Error initializing QuantumRenderer: no suitable pipeline found
    at com.sun.javafx.tk.quantum.QuantumRenderer.getInstance(QuantumRenderer.java:280)
    at com.sun.javafx.tk.quantum.QuantumToolkit.init(QuantumToolkit.java:243)
    at com.sun.javafx.tk.Toolkit.getToolkit(Toolkit.java:260)
    at com.sun.javafx.application.PlatformImpl.startup(PlatformImpl.java:267)
    at com.sun.javafx.application.PlatformImpl.startup(PlatformImpl.java:158)
    at javafx.embed.swing.JFXPanel.lambda$initFx$1(JFXPanel.java:224)
    at java.base/java.lang.Thread.run(Thread.java:835)
    Caused by: java.lang.RuntimeException: Error initializing QuantumRenderer: no suitable pipeline found
    at com.sun.javafx.tk.quantum.QuantumRenderer$PipelineRunnable.init(QuantumRenderer.java:94)
    at com.sun.javafx.tk.quantum.QuantumRenderer$PipelineRunnable.run(QuantumRenderer.java:124)
    … 1 more
    Exception in thread “AWT-EventQueue-0” java.lang.RuntimeException: No toolkit found
    at com.sun.javafx.tk.Toolkit.getToolkit(Toolkit.java:272)
    at com.sun.javafx.application.PlatformImpl.startup(PlatformImpl.java:267)
    at com.sun.javafx.application.PlatformImpl.startup(PlatformImpl.java:158)
    at javafx.embed.swing.JFXPanel.lambda$initFx$1(JFXPanel.java:224)
    at java.base/java.lang.Thread.run(Thread.java:835)

    Es gibt bei den aktuellen Nightlys verschiedene Versionen. Eins für Windows, eins für Linux und eins für Mac. Das für Mac ist aktuell nicht verfügbar. Der Fehler kommt also von Javafx da du nicht die passende javafx lib für Mac hast.

    @alex Ist bereits informiert da die Version für mac zwar gebaut und hoch geladen aber nicht auf dem Webserver veröffentlicht wird.


  • Administrator

    Nightlys werden jetzt wieder gebaut und sind hier zu finden.



  • @Nicklas2751
    Hallo,
    ich habe gerade die neue nightly (21.05.) probiert. Java ist bei mir portabel abgelegt, d.h. einmal
    8 und einmal 11 (ohne path)
    Ich starte mit folgendem Command:
    start “” D:\Programme_Java\bin\javaw.exe -DmvLogOutputPath=D:\Programme_MV133\cfg\MV133.log -jar -Xms512M -Xmx2G D:\Programme_MV133\MediathekView.jar D:\Programme_MV133\cfg
    MV133.log
    Das Log ist beigefügt. Die Config und das Log kommen perfekt an.
    Der Start erfolgt schnell, Speicher bleibt unter 1 Gig.
    Ich habe 2 Probleme: Wenn ich die Abos aufrufe, kommt die korrekte Anzahl, beim Scrollen wird ab ca 1/3
    der Anzahl die selbe Zeile wiederholt angezeigt.
    Die Filmliste lädt nicht, auch nicht auf Knopfduck.
    Die selben Effekte habe ich auch bei OpenJDK 11.
    Ich verwende die Standard Win10 Firewall, es gibt hier keine Einträge für MV.
    Kann man aus dem Log etwas sehen (ich sehe etwas mit File-Rechten der Film Datenbank)?
    Holger


  • Entwickler

    @HolgerMH ich würde im einstellungsordner alles mit Database löschen und dann erneut versuchen. MV kann nicht auf die Datenbank zugreifen und das könnte danach die weitere Verarbeitung blockieren.
    Bitte beachte auch das wir nur mit openjdk testen und nicht jede andere Abwandlung probieren können


Log in to reply
 

90
Online

3.6k
Users

2.9k
Topics

18.6k
Posts