Verbesserungen für Version nach 13.1.1



  • Liebes Entwickler-Team

    Alles in allem ist Euch die neue Version super gelungen. Ich bin begeistert. Gute Arbeit!

    Eine Sache könnte meines Erachtens noch verbessert werden:
    Unter Windows ist es in der neuen Version leider etwas umständlicher geworden, den Zeitraum-Filter zu benutzen. Man muss zig-mal auf die Rauf-/Runter-Pfeile drücken um z.B. von 1 auf 30 zu kommen. Ein Schieberegler wie beim Filmlängen-Filter würde das Programm noch benutzerfreundlicher machen. Vielleicht könnt ihr das in einem künftigen Release dahingehend anpassen? Ich – und sicher auch andere Nutzer – würden sich bestimmt darüber freuen.

    Viele Grüße
    Otti


  • Entwickler

    @otti81 kommt in 13.1.3



  • Ich hätte auch nichts dagegen wenn der Filter wieder links zu finden wäre, statt rechts. So muss man nicht ständig mit der Maus zwischen den Buttons links und dem Filter rechts wechseln. Man muss ja nicht alle Spalten anzeigen lassen, daher sollte der Platz auf dem Bildschirm durchaus ausreichen um den Filter dauerhaft anzuzeigen, so wie bisher. Außerdem wäre es toll wenn man das Programm etwas individueller anpassen könnte, also z.B. Schalter selber platzieren könnte.


  • Globaler Moderator

    @giengener sagte in Verbesserungen für Version nach 13.1.1:

    Ich hätte auch nichts dagegen wenn der Filter wieder links zu finden wäre, statt rechts. So muss man nicht ständig mit der Maus zwischen den Buttons links und dem Filter rechts wechseln.

    Hallo @Giengener

    Wenn es nur darum geht, Filter ablösen und links platzieren.

    0_1533587619363_filter.jpg

    Gruß



  • Für mich ist es wichtig eine einfache Suchmaske mit der Suche nach irgendwo zu haben, da ich die Sendungen meist gar nicht mit Titel kenne. Diese Funktion benutze ich ständig in 3.0.6. Super easy - danke dafür.

    Das umständliche neue Bedienkonzept der neuen Filtereinstellung erschließt sich mir nicht. Das ist so als würde ich eine komplexe Excel Operation ausführen müssen.



  • @iks-jott, auch ich danke für die Antwort. Ok, das Fenster lässt sich ablösen - aber ich schaffe es nicht, das irgendwie links anzudocken. Schlimmer noch: Es wird zu einem eigenen Fenster, das immer im Vordergrund ist - selbst vor den Fenstern anderer Programme!

    Auch empfinde ich es als Rückschritt, dass ich immer nur eine der drei Rubriken öffnen kann - ich kann nie gleichzeitig z.B. die gewählte Filmlänge und die Einstellung von “Nur neue Filme anzeigen” sehen oder bedienen. Das bedeutet momentan a) viel mehr Klickerei, aber fast schlimmer b) die Einstellungen sind nicht dauerhaft sichtbar.
    Das war zuvor viel benutzerfreundlicher, so sehr es mir leid tut, das festzustellen.


  • Globaler Moderator

    @filmsammler23 sagte in Verbesserungen für Version nach 13.1.1:

    @iks-jott, auch ich danke für die Antwort. Ok, das Fenster lässt sich ablösen - aber ich schaffe es nicht, das irgendwie links anzudocken.

    Hallo @Filmsammler23

    Von andocken habe ich nichts gesagt, man kann es doch frei irgendwo auf dem Desktop ablegen. Und @Giengener hatte sich über die weiten Mauswege beklagt.
    Gruß


  • Globaler Moderator

    @filmsammler23 sagte in Verbesserungen für Version nach 13.1.1:

    so sehr es mir leid tut, das festzustellen

    Ja diese Punkte stören mich auch, aber einige Entwickler möchten für ihr Werk gelobt werden und reagieren momentan etwas verschnupft auf “konstruktive Kritik”. Vielleicht kommen Sie aber nach ein paar Wochen auch zu der Einsicht, dass diese einschneidenden Veränderungen doch etwas zu viel für die meisten Daueranwender sind, die daher lieber beim alten 13.0.6 bleiben.


  • Entwickler

    @menchensued ich reagiere überhaupt nicht allergisch auf “konstruktive Kritik” soweit sie denn konstruktiv ist. Und so sehr es mir leid tut wird sich an dem popover Fenster für die Filter in der Form nichts mehr ändern. Der Inhalt wird eventuell angepasst aber das Fenster wird so bestehen bleiben.



  • Ich denke, dass wir generell von der Version 3.0.6 sehr verwöhnt sind in Punkto Suchkomfort und auch der generellen Bedienerfreundlichkeit. Ich bin aber sicher, dass sich da noch bzw. wieder einiges tun wird in kommenden Versionen.

    In meinem Fall kann ich die neue Version und die neuen Filter noch nicht anwenden da die Toolbar im Filme-Tab (unter Win 10) nicht erscheint.
    https://forum.mediathekview.de/topic/1606/keine-toolbar-im-filmetab-13-1-1
    Vermutlich liegt es an der Vorversion die sich in die Registry schrieb? Auch ein anderer Tread
    https://forum.mediathekview.de/topic/1572/toolbar-ist-weg
    konnte mir nicht helfen - das ist ein ähnlicher aber doch ganz anderer Fall.
    Jedenfalls wurden beide Treads gesperrt. Hmmm… Ich hatte jetzt nicht den Eindruck, dass ich unfreundlich war…



  • @fret26 sagte: In meinem Fall kann ich die neue Version und die neuen Filter noch nicht anwenden da die Toolbar im Filme-Tab (unter Win 10) nicht erscheint.

    Also bei dir fehlt wirklich die Toolbar (= bisherige “horizontale Werkzeugleiste”), wodurch du auch das Pop-Up-Fenster (neu seit 13.1.0) mit den Filtereinstellungen nicht anzeigen lassen kannst?

    Falls ja, setze mal über das Hilfemenü “Alle Einstellungen” zurück (MV verwendet meines Wissens die Registry nicht).

    @fret26 sagte: Jedenfalls wurden beide Treads gesperrt.

    Ja, das ist ärgerlich, kommt hier aber immer wieder vor, was dann neue Threads oder Cross-Threading (wie hier) zur Folge hat und das Forum noch unübersichticher macht, als es sonst schon ist…


  • Entwickler

    Mach doch Mal bitte einen Screenshot wie es bei dir aussieht. Eigentlich sollte die toolbar bei den Filmen immer dargestellt werden egal welche Einstellungen vorgenommen waren.



  • hier kommen die screen shots
    0_1533844199086_1.JPG 0_1533844207758_2.JPG

    und das nach dem Rücksetzen und Löschen des User Ordners
    0_1533844236356_3.JPG


  • Entwickler

    Ok das ist in der Tat komisch. Ich werde mir den Code am WE Mal ansehen aber für 13.1.2 wird da wohl nichts mehr zu machen sein. Ich bleibe am Ball. Danke!



  • @derreisende77 sagte: Ok das ist in der Tat komisch

    Ähnliche Fälle gab es vereinzelt auch in älteren Versionen, wo zum Teil die Deinstallation und Reinstallation von Java Abhilfe gebracht haben soll.

    Deshalb sollte man vielleicht auch noch aufführen, welche Java-Version verwendet wird (ein Fenster mit dieser Info kann unter Windows auch irgendwo in einem Menü geöffnet werden, ansonsten via Hilfe-Menü ein Log-File erstellen):

    MediathekView 13.1.1
    Compiled: 
    
    =====================================================
    Java
    Vendor: Oracle Corporation
    VMname: Java HotSpot(TM) 64-Bit Server VM
    Version: 1.8.0_172
    Runtimeversion: 1.8.0_172-b11
    
    =====================================================
    Betriebssystem: Mac OS X
    Bs-Version:     10.11.6
    Bs-Architektur: x86_64
    
    =====================================================
    Programmpfad: /Applications/MediathekView.app/Contents/Java/
    Verzeichnis Einstellungen: /Users/user/.mediathek3
    
    =====================================================
    totalMemory: 965 MB
    maxMemory: 965 MB
    freeMemory: 297 MB
    


  • Ich habe die Version Java 9 installiert. Ich seh mal ob sich da bei Version 8 oder 10 etwas ändert…


  • Entwickler

    @fret26 Im Forum wurde schon mehrfach erwähnt dass MV mit Java9 und neuer NICHT funktioniert. Es wird nur mit Java 8 funktionieren.
    Für eine der nächsten Versionen ist Unterstützung für Java 9+ geplant.

    Ich habe nun aber checks eingebaut die die Ausführung auf nicht unterstützten Systemen verhindern und Fehlermeldungen anzeigen.



  • Ja sorry, das war das Problem, alles geht mit Version 8. Danke!



  • @derreisende77 Womit klargestellt wird, dass nur die Meinung des Entwicklers zählt. Wem ein “Popover-Fenster” nicht gefällt, der muss ja MediathekView nicht installieren. Ergo werde ich - und bestimmt etliche andere User - so lange wie möglich die Version 13.0.6 nutzen. Schade eigentlich …


  • Entwickler

    @karli weshalb du wieder versuchst den thread zu übernehmen erschließt sich mir nicht. Und ja meine Meinung zählt da ich das Zeug programmiere. Und solange ich mich damit rumärgern muss das es auf allen Plattformen zuverlässig funktioniert treffe ich die Entscheidungen dazu - auch wenn es dir nicht passt. Aber du bist gerne eingeladen mitzumachen. Dann können wir auf Augenhöhe diskutieren.
    Auch steht es dir frei für dich die Version 13.0.6 zu pflegen und weiter zu entwickeln.
    Solltest du das nicht können höre auf zu nörgeln. Es zwingt dich keiner zu aktualisieren. Und es zwingt dich keiner das Programm zu nutzen. Und leite durch die Anmeldung hier kein Anrecht ab irgendwelche Forderungen zu stellen. Ich arbeite nicht für dich und du zahlst mir kein Gehalt. Sei froh das Leute hier es für lau machen deine “Forderungen” zu befriedigen. Ansonsten lass es einfach.


 

107
Online

2.5k
Benutzer

2.1k
Themen

12.4k
Beiträge