Arte Serien



  • Hi,
    wäre es nicht sinnvoller beim Sender Arte die Serien unter dem Punkt Thema zusammen zufassen.
    Also wären dann z.B. Die Serie die Toten von Turin gelistet als:
    Thema “Die Toten von Turin” und Titel Die Toten von Turin(1/12).
    Statt der bisherigen Art der Listung:
    Thema “Die Toten von Turin (1/12)” und Titel Die Toten von Turin(1/12).
    Damit scheint sich nämlich keine Abo erzeugen, da das Thema immer ein anderes ist.
    Über eine Anpassung der Sortierung, oder einem Tipp was ich denn falsch mache um auch ohne eine Änderung ein Abo erzeugen zu können, würde ich mich freuen.
    CU
    Booker



  • @Booker23de sagte: Statt der bisherigen Art der Listung:
    Thema “Die Toten von Turin (1/12)” und Titel Die Toten von Turin(1/12).
    Damit scheint sich nämlich keine Abo erzeugen, da das Thema immer ein anderes ist.

    Das Problem ist bekannt und hier wohl auch zurückzuführen, dass ARTE die Einträge gleich benennt (Title/Subtitle).
    Gestern hatte auch jemand von ARTE das Bedürfnis mal “Xenius:” statt “Xenius” zu schreiben (da wird offenbar einiges an Text händisch statt automatisiert erstellt).

    Die ganze Sortierung wird gerade hier diskutiert.



  • @Booker23de
    Hi, so lang an der ARTE-Front noch ergänzt, verbessert, umgebaut wird, bietet sich als Zwischenlösung in den Abos auch die Verwendung regulärer Ausdrücke an. In Deinem Fall z.B. unter Thema/Titel:

    #:^Die Toten von Turin.*

    Dabei bedeutet:
    #: Einleitung für einen regulären Ausdruck
    ^ Zeilenanfang
    Die Toten von Turin <- Dein Suchtext
    .* Beliebiges Zeichen “.” 0- oder mehrfach "*"
    Jo



  • @Jo-Grothe
    Danke für die schelle Hilfe. Der Tipp hilft mir meine ganzen Arte Abo so anzupassen, dass diese wieder laufen wen jetzt die Serien vom letzten Jahr weiter gehen z.B. Peaky Blinders - Gangs of Birmingham.


  • Globaler Moderator

    @Booker23de
    Noch ein Hinweis: Statt mit regulären Ausdrucken zu arbeiten, reicht auch ein Teilstring. Ich habe ein Abo für die Serien definiert und im Titel folgende Zeile eingegeben:
    Die Toten von Turin,Eine Frau an der Front,Norskov
    Damit werden drei Serien abgedeckt. Will man nur eine haben, dann braucht man das Komma nicht verwenden. “Die Tote” würde dann auch reichen, um “Die Toten von Turin” zu finden.
    Achtung: Wenn ein Komma als ODER verwendet wird, dann kein Leerzeichen danach einfügen, denn hier wird exakt gesucht.



  • Die Probleme bei den Arte-Abos liegen nicht an Arte, sie sind hausgemacht. Der Grund, wieso das 3-fach Abo von @MenchenSued funktioniert, liegt darin, dass im Titel jetzt wieder der Serientitel (mit Nummern) steht. Deshalb kann er den Titel im Abo so behandeln, wie es bisher immer möglich war. Unerlässlich bei dieser Variante ist allerdings, dass er das Thema im Abo leerlässt. Dass kann er ohne weiteres tun, weil alle für die Suche nötigen Informationen im Titel enthalten sind. Es gab zwischendurch eine Phase, in der der Serientitel nicht im Titel erschien, sondern nur im Thema. (z.B. die Napoleon-Serien) Da hätte seine Variante nicht funktioniert. - Die Wiederholung des nummerierten Serientitels im Listen-Titel ist nötig, damit die Episoden chronologisch geordnet bleiben. Der Xaver hatte zuletzt im Listen-Titel oft den Episodentitel an den Serientitel angehängt. Das stört nicht, weil vom Anwender im Abo der Titel sowieso auf die zur Erzielung eines Treffers nötige Zeichenfolge begrenzt wurde.

    Das Beispiel beweist aber nochmals, dass das Feld ‘Thema’ bei Serienabos völlig bedeutungslos ist. Das ist uns damals, vor vielen, vielen Jahren, als die erste Arte-Reparatur anstand, bereits klar geworden. (Das war in einer der 2er-Versionen). Das Thema hätte schon damals leerbleiben können; damit es nicht so leer aussieht, als habe da jemand was vergessen, habe ich damals den Xaver dazu bewogen, immer ‘arte+7’ reinzuschreiben. (Analog hierzu steht bei den nicht zu einer Sendereihe gehörenden Einzelsendungen bei 3sat ‘3sat’, und beim BR ‘BR’.) - Bei Arte gibt es auch einige Sendereihen; das sind die ‘Sendungen A-Z’. Ich habe auch erklärt, wieso die nicht wie Sendereihen, sondern wie Serien behandelt wurden. Es spricht nichts dagegen, diese Sendereihen jetzt als Sendereihen zu behandeln; dadurch werden aber aus den Serien keine Sendereihen.


Anmelden zum Antworten
 

49
Online

1.1k
Benutzer

1.0k
Themen

5.5k
Beiträge

Es scheint als hättest du die Verbindung zu MediathekView-Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.