Beseitigung Issue #290 (50€ Reward)



  • Ich lobe 50€ Belohnung für den Entwickler aus, der den Fehler #290 in der nächsten Version von MV beseitigt! (In der Hoffnung, das die nächste Version nicht noch Monate auf sich warten lässt.)

    Hintergrund meines Ansinnens:
    Mich nervt seit geraumer Zeit das in dem Popup-Fenster “Mediensammlung durchsuchen” - erreichbar über die Funktion “Titel in der Mediensammlung suchen” - häufig eine Datei (Film)-Größe von 0 [MB] zu lesen ist, wenn es sich um eine externe Datei (Film) handelt.
    Ich benötige diese Größenangabe um abschätzen zu können in welcher (wahrscheinlichen) Auflösung der betreffende Film vorliegt. Mir bleibt also nichts anderes übrig als den entsprechenden Film kurz mit VLC anzuspielen, um nach zuschauen welche Auflösung er hat.
    Und das nervt mich eben, weil umständlich!

    Zur Erleichterung der Fehlerbehebung habe ich folgenden Test gemacht:
    [Das ganze unter Windows 10 (Build 18363.836) 64Bit und MV 13.5.1 unter Nutzung des mit gelieferten Java]

    Usecase:

    1. MV starten und unter “Datei - Einstellungen - Mediensammlung - Externe Medien” eine Dateistruktur mit Filmen einlesen.
    2. MV beenden.
      Die externe Filmliste wird bei mir unter C:\Users[User]\.mediathek3\mediadb.txt abgelegt und sieht wie folgt aus:
      Ausschnitt:
      864d5b10-6d21-4fad-8d3d-9a0591c2d164-grafik.png
    3. MV wieder neu starten.
      Nach dem Neustart (also at Runtime von MV) sieht der gleiche Ausschnitt dann wie folgt aus:
      Ausschnitt:
      124f1e00-e96c-4a67-8273-cf482d8f6c7a-grafik.png Wie man deutlich sehen kann sind alle Datei (Film)-Größen ab ca. >= 2GB auf 0 gesetzen wurden! Warum auch immer?

    Meines Erachtens sollte man den Issue #290 umbenennen da der Fehler nichts damit zu tun hat ob die mediadb.txt auf einen anderen PC kopiert wurde oder sonst was. Es ist schlicht ein Fehler beim Einlesen der mediadb.txt beim Start vom MV!

    Last but not Least einige Worte zu meiner Person:
    Ich bin nicht so der große Entwickler und schon gar nicht von Java, aber hier werden scheinbar Strings eingelesen und mutmaßlich nach Zahlen (Stichwort: Int) konvertiert und dabei scheint es wohl ein Größen (Genauigkeits)-Problem zu geben. Aber wie gesagt, alles reine Vermutung. Wie dem auch sei, ich kann mir nicht vorstellen, das die Fehlerbehebung ein großes Hexenwerk ist!

    Zum Schluß noch ein Wunsch meinerseits:
    Schön wäre es, wenn im Popup-Fenster “Mediensammlung durchsuchen” noch weitere Informationen wie Auflösung, Spielzeit, Codec, etc angezeigt werden könnte. Ich benutze für meine privaten Basteleien zur Filmverwaltung dazu das Consolen-Tool MediaInfo (https://mediaarea.net/de/MediaInfo). Ich weiss nicht, ob ihr das Tool kennt oder ob es unter Java überhaupt nutzbar ist, aber für mich ist es genial.

    Bin gespannt auf eure Reaktionen!

    Gruß
    cicero



  • Das mit den angeblich Null Byte großen Medien war für mich ein Grund, die externen Medien nicht zu nutzen. Die fehlenden Infos wie Auflösung usw. ein weiterer.

    Darüber hinaus:

    • lassen sich externe Medien an unterschiedlichen Orten nur mühsam aktualisieren
    • über die Mediensammlung gelöschte Medien werden nicht aus der Sammlung entfernt und es werden die Info-Dateien nicht mitgelöscht
    • es gibt eine irreführende Fehlermeldung, wenn gerade nicht erreichbare Medien aufgerufen werden ("… existiert noch nicht" – Wie kann etwas noch nicht existierendes schon in der Mediensammlung gelistet sein?)
    • Bei den externen Medien lassen sich die Pfade nur hinzufügen, aber nicht wieder entfernen


  • @mvsfsvm sagte in Beseitigung Issue #290 (50€ Reward):

    Das mit den angeblich Null Byte großen Medien war für mich ein Grund, die externen Medien nicht zu nutzen. Die fehlenden Infos wie Auflösung usw. ein weiterer.

    Naja, ich kann schon gut nachvollziehen, dass man an dieses gesamte Thema nur ungern heran will. Schließlich ist MV ein Programm zum herunter laden von Filmen aus den öffentlich-rechtlichen Mediatheken, nichts mehr und nichts weniger!
    Es ist eben kein Verwaltungsprogramm für irgendwelche Filmbibliotheken welcher Struktur auch immer und will es auch gar nichts ein!
    Ich wäre ja schon zufrieden, wenn man mir diverse Infos anzeigen würde. So nach dem Motto, wenn entsprechende Filmdatei im Zugriff (von MV) dann reinschauen und anzeigen, wenn nicht im Zugriff, dann eben keine Infos.

    Gruß
    cidero



  • @cicero Der Fehler befindet sich in Zeile 394 @ https://github.com/mediathekview/MediathekView/blob/master/src/main/java/mediathek/daten/ListeMediaDB.java
    Fehlerhaft ist size = Integer.parseInt(s);
    Richtig wäre: size = Long.parseLong(s);



  • @Georg-J sagte in Beseitigung Issue #290 (50€ Reward):

    @cicero Der Fehler befindet sich in Zeile 394 …
    Fehlerhaft ist size = Integer.parseInt(s);
    Richtig wäre: size = Long.parseLong(s);

    Yep, richtig geraten!

    Ziehst du das über github gerade mit allem was dazu gehört?
    Und natürlich inklusive Test damit es ins nächste Release kann!

    Gruß
    cicero



  • @cicero sagte in Beseitigung Issue #290 (50€ Reward):

    @Georg-J sagte in Beseitigung Issue #290 (50€ Reward):

    @cicero Der Fehler befindet sich in Zeile 394 …
    Fehlerhaft ist size = Integer.parseInt(s);
    Richtig wäre: size = Long.parseLong(s);

    Yep, richtig geraten!

    Ziehst du das über github gerade mit allem was dazu gehört?
    Und natürlich inklusive Test damit es ins nächste Release kann!

    Gruß
    cicero

    Nein, da kenne ich mich leider nicht aus.



  • @cicero sagte in Beseitigung Issue #290 (50€ Reward):

    Naja, ich kann schon gut nachvollziehen, dass man an dieses gesamte Thema nur ungern heran will. Schließlich ist MV ein Programm zum herunter laden von Filmen aus den öffentlich-rechtlichen Mediatheken, nichts mehr und nichts weniger! Es ist eben kein Verwaltungsprogramm für irgendwelche Filmbibliotheken welcher Struktur auch immer und will es auch gar nichts ein!

    Wenn man MV länger nutzt, hat vieles schon auf der Platte, so dass man gar nicht drumherum kommt, die Downloads zu überprüfen. Genau dabei hilft die Mediensammlung. Wenn man eh in den Filmen nachschauen muss, müssen die Medien immer online sein, und man kann sich das Gehampel mit den externen Medien gleich ganz sparen.

    Ich wäre ja schon zufrieden, wenn man mir diverse Infos anzeigen würde. So nach dem Motto, wenn entsprechende Filmdatei im Zugriff (von MV) dann reinschauen und anzeigen, wenn nicht im Zugriff, dann eben keine Infos.

    Wie gesagt, nicht jeder hat immer alle Medien online verfügbar und sind die Infos aus einer Datenbank schneller geladen.



  • Das ist kein Witz!
    Wenn ich 50 Euronen für die Behebung des Fehlers ausgelobt habe, dann stehe ich auch dazu!
    Also: Den Betrag erhält der/diejenige der die Korrektur über github mit allem was dazu gehört durchführt und natürlich inklusive Test, damit die Fehlerbehebung schnellstmöglich für das nächste Release zur Verfügung steht.


  • Entwickler

    Jungs, mal ganz einfach:
    Es ist relativ müßig hier eine Prämie auszurufen. Ich baue die Fixes ein, wenn Sie gut sind.
    Alternativ wäre es deutlich einfacher gewesen, eine Fehleranalyse zu erstellen (wie oben ja passiert) ist und das Problem weiter einzugrenzen.
    Die MediaDB erfährt nicht mehr so viel Liebe da sie nicht so wirklich häufig genutzt wird und ich der einzige Entwickler hier am client bin.
    Und wenn ihr bitte schön die wahrscheinliche Ursache und eine Lösung habt, warum postet ihr sie denn nicht an das issue in github ran? Dann kriege ich eine Info und kann mir das ansehen und sogar noch schneller einbauen als wenn ihr hier postet.
    Ich freue mich wenn jemand konstruktiv Fehler eingrenzen und zur Lösung beitragen kann. Das spart mir nämlich eine ganze Menge Arbeit.

    Der vorgeschlagene Fix ist heute abend im develop eingebaut und kann im nächsten nightly dann wohl ab morgen getestet werden. Feedback welcome.

    Wer möchte kann dann gerne für den client und/oder das Programm spenden (Infos dazu findet ihr im About-Dialog des Programms oder hier auf der HP). Ein Reward ist nicht notwendig.


  • Entwickler

    Euer vorgeschlagener Fix ist im develop branch drin und kann getestet werden.



  • @DerReisende77 sagte in Beseitigung Issue #290 (50€ Reward):

    Die MediaDB erfährt nicht mehr so viel Liebe da sie nicht so wirklich häufig genutzt wird …

    Das finde ich Schade! Vermutlich liegt es daran, dass die meisten Nutzer darunter eine Art Verwaltungsfunktion sich erhoffen, was es definitiv nicht ist! Als Info zu einem Film (also eine Art Report) ist es aber durchaus nützlich, auch wenn ich mir weitere Infos vorstellen könnte.

    Und wenn ihr bitte schön die wahrscheinliche Ursache und eine Lösung habt, warum postet ihr sie denn nicht an das Issue in github ran? Dann kriege ich eine Info und kann mir das ansehen und sogar noch schneller einbauen als wenn ihr hier postet.

    Du hast ja Recht. Ich habe mir auch genau alles durchgelesen was unter dem Issue (#290) im github steht. Deshalb habe ich auch obigen Usecase erstellen können.
    Ich kenne github leider nicht, geschweige denn all der umfangreiche Funktionen, wozu es im Prinzip gut ist glaube ich zu Wissen. Das ist auch der Grund weshalb ich es über das Forum probiert habe, bevor ich mich bei github registriere, dann einarbeite, um schließlich meinen Usecase dort ablegen kann.

    Wer möchte kann dann gerne für den client und/oder das Programm spenden …

    Ich habe lange genug in der IT gearbeitet um genau zu Wissen wieviel Aufwand und Zeit für die Entwicklung und Pflege eines Programms oder gar Programmsystems (Stichwort: Suite) erforderlich ist. Ihr investiert jede Menge Zeit und Aufwand ohne Eigennutz und Profit nur damit andere meckern und euch beschimpfen können. Deshalb ist es nicht mehr als fair, wenn man euch einen kleinen Obolus zukommen lässt.

    Ein Reward ist nicht notwendig.

    Das Geld sollst Du/Ihr haben. Ich werde es auf das Konto von MediathekView überweisen.
    Ich habe bewusst meinen Thread genau so formuliert wie er da steht. Zugegeben, mit einem gewissen Hintergrund und Eigennutz. Und es scheint ja auch funktioniert zu haben. Jetzt bitte keine falschen Interpretationen. Ihr seit mit Geld nicht käuflich und arbeitet aus lauter Selbstinteresse an diesem Projekt. Das ist keine Ironie! Aber manchmal kann man durch geschickte Formulierung den Eigennutz befördern.



  • @DerReisende77 sagte in Beseitigung Issue #290 (50€ Reward):

    Euer vorgeschlagener Fix ist im develop branch drin und kann getestet werden.

    Feedback kommt!

    Open source developers do NOT have to:

    Make your issue a priority, just because you say so.
    Give you any sort of “timetable”, or explanation for why it´s “taking too long”.

    Check your entitlement. Nobody owes you anything.

    Don’t worry. Life is finite.



  • Ich habe jetzt die Fehlerkorrektur mit der neuesten Nightly getestet.
    Das ganze unter Windows 10 1909 (Build 18363.900) 64 Bit und unter Verwendung des mitgelieferten Java.

    04eb860a-6a32-4e57-af5a-ff1fff568cff-grafik.png

    Das Testsze­na­rio ist identisch mit dem oben beschriebenen Usecase.
    Der Fehler ist behoben!

    Vielen Dank euch allen für die großartige Arbeit.

    Gruß
    cicero



  • Issue #290 kann in GitHub geclosed werden!

    Gruß
    cicero


  • Entwickler

    @cicero das wird mit dem release von 13.6 automatisch geschlossen wenn der Quellcode dann aktiv ist als Hauptversion.





  • @mac-christian sagte in Beseitigung Issue #290 (50€ Reward):

    @cicero sagte in Beseitigung Issue #290 (50€ Reward):

    geclosed

    😠 😠 😠

    Ja, das ist eindeutig Denglisch!
    Ich will hier keine philosophische Diskussion lostreten. Hätte ich “geschlossen” geschrieben, hätten die oftmals englisch denkenden HitHub-Spezialisten womöglich nicht verstanden, was ich mitteilen wollte.


Log in to reply
 

35
Online

4.2k
Users

3.5k
Topics

22.9k
Posts