Filmliste laden nicht möglich



  • Ich bekomme laufend die Meldung
    “Das Laden der Filmliste hat nicht geklappt”
    Die letzte Liste, die ich habe, ist vom 12.5.2020 23.52 Uhr



  • @bali_frank Also …
    Es ging etwas zu schnell, so dass ich jetzt nicht ganz sicher bin, was ich da gesehen habe. Aber: Ich habe soeben eine Filmliste (Filmliste-akt.xz) geladen mit Zeitstempel von 14.05.2020 01:43. Ich habe aber noch nicht hineingeschaut, was der interne Zeitstempel sagt.

    Zum Prozedere: Seit einiger Zeit lade ich die Filmliste manuell von der Webseite und benutze dann in MV die Option, sie von der eigenen Festplatte zu laden. Das gibt mir etwas mehr Überblick, was los ist - die Nachricht “hat nicht geklappt” war mir etwas zu unspezifisch.

    Die offizielle URL für die Filmliste ist ja https://liste.mediathekview.de/filmliste-akt.de - allerdings wird da nur eine Weiterleitung initiiert, so dass der eigentliche Download (nach einer 307 - Temporary Redirect Meldung) von einem anderen Server aus einer Verteilerliste stattfindet. Auf diese Weise hat zum einen keiner der Server die gesamte Last zu tragen. Zum anderen hat man so ein paar Alternativen, wenn ein Server mal ausfällt - sei es weil etwas schiefgelaufen ist, sei es, dass ein Server mal für Wartung offline ist. Mein Download kam vom “Verteiler 8 Server.” Unmittelbar davor ist mein CMD-Fenster nach eine Fehlermeldung, die ich leider verpasst habe, gleich wieder zugeklappt.

    Also: Es kann sein, dass ein oder mehrere Server aus der Verteilerliste im Moment nicht verfügbar sind. Aber wenigstens einer geht. Und die komprimierte Filmliste lässt sich “entpacken” und darin steht, dass sie vom 13.0502020 23:53 ist.

    Du kannst also die Filmliste-akt.xz manuell herunterladen (ich benutze eine kleine clevere Utility names wget, es geht aber auch mit curl oder wohl auch mit 'nem Browser. Dann kannst du in MV diese Filmliste manuell importieren und alles ist gut. Sollte der Download nicht auf Anhieb klappen, kannst du es noch einige Male probieren und beobachten, wie der “Temporary Redirect” die Verteilerliste abklappert.

    Ans Team: Es kann sein, dass da auf einem der Server etwas hakt. Aber es ist schon spät und ich kenne mich im Detail auch nicht näher aus 😉


  • Globaler Moderator

    @gerdd sagte in Filmliste laden nicht möglich:

    Das gibt mir etwas mehr Überblick, was los ist

    Wie wertest Du das herunter geladene Ergebnis aus? Öffnen in MV oder erst mal per Skript oder manuell rein schauen? Ein Python-Skript wäre sicherlich schön um die Kopfzeile auszugeben.


  • Entwickler

    @gerdd Im Zeitraum von 0 - 4 Uhr morgens kannst du mit wget und was auch immer Listen laden und den internen Zeitstempel vergleichen. Außer das Du damit unnötig Traffic verbrauchst wird das keinen weiteren Erfolg dir bringen…in dem oben genannten Zeitraum werden nämlich keine Listen generiert (siehe hierzu Link.
    Weiterhin ist der interne Zeitstempel einer Liste kein Kriterium ob die Liste sich geändert hat. Das einzige anwendbare Kriterium ist die ID der Filmliste. Und MV versucht sicher zu stellen dass Filmlisten nur geladen werden wenn die IDs unterschiedlich sind.

    Der häufigste Grund derzeit weshalb Downloads von den Verteilern fehl schlagen ist die Tatsache dass diese von den ISP gedrosselt werden. Das führt dann in der Regel zu Timeouts und der „hat nicht geklappt“ Fehlermeldung. Alternativ kann es auch sein dass die Server gerade mal wieder „unter Beschuss“ stehen und kurzfristig die Verbindungen kappen müssen. Besuche aus China oder wo auch immer kommen immer wieder mal vor und erzeugen zusätzliche Last.
    In der Regel kann man durch erneuten Ladeversuch dann auf einem anderen Server die Liste erhalten. Manchmal hängt aber auch einfach mal kurzfristig der heimische Internetanschluss.

    Warum werden die Verteiler gedrosselt? Weil es mittlerweile genügend Leute gibt die meinen nicht schnell genug an „neue“ Filmlisten heran zu kommen und sie Sachen zusammengebraut haben die teilweise im Minutentakt neue Listen laden. Damit schaden sie sich und anderen, da die monatliche Bandbreite der Server endlich ist.

    Letztendlich ist das ganze ein Katz und Maus-Spiel. Es gibt Leute die meinen cleverer sein zu müssen um an Filmlisten heran zu kommen. Das führt in der Regel nur dazu, dass ich den Router „intelligenter“ machen muss um genau diese Leute zu bestrafen ohne die anderen all zu sehr zu schädigen.

    Und wie ich schon mehrfach hier im Forum kund getan habe: Die Verteiler-Server an sich sind nicht mehr für den permanenten Zugriff gedacht.


  • Entwickler

    @MenchenSued sagte in Filmliste laden nicht möglich:

    @gerdd sagte in Filmliste laden nicht möglich:

    Das gibt mir etwas mehr Überblick, was los ist

    Wie wertest Du das herunter geladene Ergebnis aus? Öffnen in MV oder erst mal per Skript oder manuell rein schauen? Ein Python-Skript wäre sicherlich schön um die Kopfzeile auszugeben.

    Die „offizielle“ Version um festzustellen ob die lokale Filmliste älter als die des Servers ist:

    • Lade „https://liste.mediathekview.de/filmliste.id“ herunter
    • vergleiche die dort enthaltene ID mit der ID deiner lokalen Filmliste
    • Sind diese unterschiedlich, lade neue Fimliste vom Server herunter
    • Sind diese identisch gibt es keine neue Version auf dem Server
    • Sollte die .id Datei nicht vorhanden sein lade nur neue Filmliste herunter wenn die lokale älter als 3 Stunden ist.

    Damit wird der sinnlose Traffic minimiert der sonst statt findet.



  • @DerReisende77 sagte in Filmliste laden nicht möglich:

    Und wie ich schon mehrfach hier im Forum kund getan habe: Die Verteiler-Server an sich sind nicht mehr für den permanenten Zugriff gedacht.

    Wo sehe ich, von woher “mein” MV seine Filmliste holt (13.5.1, macOS)? Ich meine das sei früher in den Einstellungen bei der Filmliste sichtbar gewesen.

    Und - falls es ein “falscher” Ort wäre, was wäre der richtige?


  • Entwickler

    @mac-christian Im automatischen Lademodus (ohne „Filmliste laden“ Dialog) wird grundsätzlich liste.mediathekview.de angesteuert und der dann zugewiesene Server verwendet.
    Im manuellen Lademodus geht der „Filmliste laden“ Dialog auf. falls dort „Filmliste nur manuell laden“ angewählt ist bezieht das Programm die Filmliste von dem Server, der im Textfeld „URL/Datei:“ hinterlegt ist. Dies ist ein Relikt aus älteren Programmversionen da es auch das Laden einer Liste vom Dateisystem erlaubt.

    Grundsätzlich sollte eigentlich die separate Lademöglichkeit von einer URL hier entfernt werden aber bei Störungen ist das Feature durchaus wichtig.



  • @DerReisende77 Ich möchte mich noch einmal melden.
    An dem von mir beschriebenen Zustand hat sich leider nix geändert.
    Ich bin ein langjähriger, allerdings unbedarfter „Starten-und-es-läuft“ User.
    Am 13.5 2020 gegen 7.00 Uhr Ortszeit auf Bali lief alles normal und ich konnte auch einige Dateien runterladen. Am Nachmittag war das dann plötzlich nicht mehr möglich
    Ich bin halt etwas gefrustet, diese sehr schöne Möglichkeit hier fernab von DE nicht mehr zu haben.
    H I L F E !


  • Entwickler

    @bali_frank Unter welchem Betriebssystem betreibst Du MediathekView?



  • @DerReisende77 Zu meiner Schande muß ich gestehen, es ist immer noch das alte Windows XP 32 Bit.
    Aber MV hat immer funktioniert


  • Entwickler

    @bali_frank und welche Version setzt Du ein? 13.5.1 kann es ja nicht sein, also muß ich erst mal hellsehen. Und das tue ich sehr ungern.



  • @DerReisende77 Version 12



  • @MenchenSued @DerReisende77 Gemach! Mein normaler Rhythmus ist es, eine Filmliste pro Tag zu laden (so Pi mal Daumen) und das immer über den vom Verteiler ausgesuchten Server. Dass ich das manuell tue, hat nur den Grund, dass es mal eine Phase gab, wo auf einem meiner Rechner der Download in MV in der Regel nicht “klappte” auf dem anderen aber doch. Gut, so habe ich dann die manuell heruntergeladene Liste auf beiden Rechnern vom Dateisystem importiert. Also ein Download für zwei Rechner. (Jungs, ich komme aus der Zeit der 110bd-Modems, ich weiß, was Bandwidth wert ist …)

    Einmal hatten wir diese verkürzten Filmlisten (noch gar nicht so lange her) da hat mir die wget-Methode den Vorteil gebracht, dass ich zu Beginn des Downloads die Größe der Datei sah und gleich wieder abbrechen konnte (nach nur ein paar Bytes), wenn sich nichts getan hatte.

    Wenn ich dann wirklich mal in die Liste hineinschauen will, entpacke ich das Ding mit 7-zip und zeige es mit dem Lister vom Total Commander an. Solche Feinheiten wie die ID der Liste kannte ich bisher noch nicht - ist aber wohl auch nicht nötig, wenn ich nicht dauernd “sauge.” Für den OP hier (@bali_frank) war es aber vermutlich hilfreich zu wissen, dass der Verteiler ihn irgendwann zu einem Server leiten würde, der die aktuelle Filmliste vorliegen hat. (War mein Verdacht da richtig, dass das “nicht geklappt” sich auf einen konkreten Server bezog? Man kann ja aus der Meldung nicht allzu viel herauslesen …)



  • @DerReisende77 sagte in Filmliste laden nicht möglich:

    Und wie ich schon mehrfach hier im Forum kund getan habe: Die Verteiler-Server an sich sind nicht mehr für den permanenten Zugriff gedacht.

    Ja, eben. Ich gehe eigentlich davon aus, das ich - wenn ich denn den Verteiler anspreche - an einen “kompetenten” Server weitergeleitet werde, ohne dass ich wissen muss, wie viele und welche Server es zu dem Zeitpunkt gibt. Ihr mögt seit Jahren die selben Server am laufen haben, aber für den, der den Verteiler verwendet, ist das völlig transparent, und so soll es ja wohl auch sein. (Allerdings sagt mir wget, an welche Adresse ich weitergeleitet wurde, so dass ich dann eben auch weiss, welcher Server vielleicht “hängt” - vielen Dank übrigens auch für die Details bzgl. der “Schlachten” die da im Hintergrund ablaufen …)


  • Entwickler

    @bali_frank ich gehe davon aus dass die Größe der Filmlisten ein Problem darstellt. Da Du Version 12 von MV nutzt würde ich als erstes versuchen auf Version 13.0.6 zu updaten. Die Version ist die letzte die Windows XP tauglich ist.
    Als nächstes würde ich Java auf die aktuellste für XP unterstützte Variante aktualisieren.
    Sollte die Größe der Filmliste das Problem sein würde ich die lokale Filmliste löschen, das Programm starten und in den Einstellungen das Laden der Filme auf 30 Tage begrenzen.
    Sollte dies auch nicht helfen bleibt nur der Weg, die Startdatei von MV manuell zu ändern und das -Xmx1G dort durch -Xmx1200M zu ersetzen.
    Sollte dies alles nicht helfen bin ich keine große Hilfe da ich kein Windows verwende und Windows XP auch nicht mehr unterstützt wird. Dann wäre zu überlegen ob man den Armen Rechner nicht von XP befreit und mittels Linux neues Leben einhaucht.



  • @DerReisende77 sagte in Filmliste laden nicht möglich:

    Sollte dies alles nicht helfen bin ich keine große Hilfe da ich kein Windows verwende und Windows XP auch nicht mehr unterstützt wird. Dann wäre zu überlegen ob man den Armen Rechner nicht von XP befreit und mittels Linux neues Leben einhaucht.

    Das ist jetzt zwar OT, aber ich kann diese Aussage bestätigen. Ich hatte kürzlich einen Lenovo Laptop (Core2Duo, 4 GB RAM) bekommen, dessen Windows Installation (W7, glaub ich) zerschossen war. Eine frische Installation von W10 scheiterte regelmässig an dem Punkt, an dem man den Benutzer erstellen sollte.

    Ich hab ihm dann Linux Mint Cinnamon verpasst, und jetzt läuft er perfekt, mit einer SSD wäre er noch schneller aber schon mit HD sehr brauchbar. Das Gerät hat alle benötigte Software, es fehlt ihm an nichts.



  • Hallo,

    scheint so, dass das von @bali_frank geschilderte Problem nicht nur ihn betrifft, sondern (zumindest ?) auch mich.

    Ich verwende derzeit MV 13.2.1 unter macOS 10.14.6 (mit MV 13.5 hatte ich Probleme, 13.5.1 habe ich bislang noch nicht ausprobiert). Eine neue Filmliste wird von mir seit ca. 6 Monaten nur mehr manuell geladen.

    Die letzte Filmliste ist vom 13.5.2020, 22:31 Uhr. Üblicherweise versuche ich knapp vor 15:00 Uhr jeweils die erste Aktualisierung der Filmliste, danach nochmals entweder knapp vor 19:00 Uhr oder vor 21:00 Uhr, abschließend nochmals knapp vor 23:00 Uhr. Bislang hat dies zumeist auf Anhieb geklappt.

    Zumal heute vor 15:00 Uhr die Meldung “Das Laden der Filmliste hat nicht geklappt” einige Male erschien, habe ich im Forum diesen Thread gefunden. Da ich jedoch auch einen PC unter Windows 10 verwende, auf dem jedoch MV noch nicht installiert war, habe ich die aktuelle Windows-Version (also 13.5.1) heruntergeladen und mit Standard-Einstellungen installiert. Und: Auch hier kommt - jedoch nach etwa 10 - 15 Sekunden - die gleiche Meldung, die am Mac jedoch sofort kommt.

    Beenden der App und neuerlicher Aufruf, Umschalten zwischen automatischem Download und manuellem sowie Reboot der Geräte brachte keine Änderung.

    Woran kann das liegen ? Das gleiche Problem auf 2 Geräten, auf einem noch dazu nach Scratch-Installation unter aktuellem Windows legt die Vermutung nahe, dass es sich um kein lokales Problem bei mir handelt. Ersatzweise Downloads per JDownloader2 funktionieren problemlos, also scheint es auch kein Problem hinsichtlich Internet-Zugang zu sein.

    Erbitte trotzdem Eure Hilfe - vielleicht in Form von Workarounds - damit ich wieder zu aktuellen Filmlisten kommen kann. Danke im voraus.



  • @DerReisende77 Weder 13.0.6. noch die Tagesbegrenzung bringen was. Leider immer noch alter (und sehr bedauerliche) Stand.
    Wie ändere ich die Startdatei von MV?



  • @Niko Da bin ich zwar nicht erleichtert, aber etwas ruhiger, wenn das Problem auch bei anderen Usern auftritt,
    @klingon hat übtigens vor etwa 3 Tagen ebenfalls darüber berichtet (allerdings unter Mac)


  • Entwickler

    Im Ordner .mediathek3 sollte sich eine Datei mit der Endung .log befinden. Lade die mal bitte hier hoch damit man ggf sehen kann was das Problem ist.
    Wie startest Du denn MV auf deinem Rechner?


Log in to reply
 

57
Online

4.4k
Users

3.7k
Topics

24.2k
Posts