Version 13.5.0 stürzt plötzlich ab (Windows 10, 1903)



  • Nachdem ich diese Version länger problemlos benutzt habe, stürzt Mediathekview seit heute während des Lesens der Filmliste ab (“keine Rückmeldung” wird vorher angezeigt). Ich habe V13.5.0 dann deinstalliert und nochmal neu installiert, Ergebnis gleich. Ein Start von MediathekView.exe über Command Prompt brachte den gleichen Fehler. Beim Start von MediathekView.exe /h startete Mediathekview dann, wobei ich einige Einstellungen bestätigen musste. Ich konnte dann sogar eine Sendung herunterladen. Zu den Abstürzen gab es jeweils keine weiteren Fehlermeldungen. Erst ein Start von Mediathekview, über Icon, mit “als Administrator ausführen” ergab, nach dem Absturz, eine Datei hs_err_pid2348 mit Fehlermeldungen. Hier der erste Teil der Meldungen:

    A fatal error has been detected by the Java Runtime Environment:

    EXCEPTION_IN_PAGE_ERROR (0xc0000006) at pc=0x00007ff892829fe0, pid=2348, tid=10356

    JRE version: OpenJDK Runtime Environment (11.0.4+11) (build 11.0.4+11)

    Java VM: OpenJDK 64-Bit Client VM (11.0.4+11, mixed mode, serial gc, windows-amd64)

    Problematic frame:

    V [jvm.dll+0x139fe0]

    No core dump will be written. Minidumps are not enabled by default on client versions of Windows

    If you would like to submit a bug report, please visit:

    https://github.com/AdoptOpenJDK/openjdk-build/issues



  • @mvtom

    Yikes! Könnte ein Programmfehler in der Java-Implementierung sein. Ohne Gewähr.

    Gestern war MS Patchday für Jan 2020, oder? Hast Du danach den Rechner schon rebootet? ich hab kein Win 10 19.03 mehr. Kann nicht sagen, ob da ggfs. ein Windows Patch quer schießt.

    edit: Java-Cache löschen könnte auch nicht schaden.

    Kannst Du Dein mv Log-File (ggfs. anonymisiert) hochladen? (für den Upload Dateiendung nach .txt ändern)

    Ansonsten:
    Java 11u4 ist nicht mehr die neueste Version. Ggfs. kannst Du manuell ein 11u5 einspielen und MV mit diesem starten. z.B. mit dem von den Admins empfohlenen AdoptOpenJDK

    Oder mit Zulu OpenJDK - von diesem wird ausschließlich und definitiv ganz bestimmt und ohne Diskussionsbereitschaft meinerseits nichts anderes funktionieren als das JDK FX.. x86 64 Bit sollte tun. Zur Not könntest auch mal die 32-Bit Version verwenden… was offiziell nicht unterstützt wird von der MV Community. Da muss man dann auch noch einen Java-Schalter setzen, damit ein paar GUI Elemente richtig funktionieren… aber Win 32 wäre eher absolute Notlösung.

    Du kannst mit den anderen JDK die Starter-Programme von MV verwenden, wenn Du diese Datei auf den Pfad zu dem aktualisierten JDK anpasst -
    C:\Program Files\MediathekView\.install4j\pref_jre.cfg
    oder aber Du rufst
    /absolute/path/to/java.exe -Xmx1g -jar /path/to/MediathekView.jar
    per eigenem Skript oder in CMD-Shelll auf, so wie in der Anleitung

    Ob die neuen Java-Versionen 11u5 das Problem beheben würden-- kann ich nicht sagen.



  • @rubikon

    MS Patchday für Januar war noch nicht oder ? Ich habe jedenfalls noch keine Windows-Updates erhalten. Ich habe seit Monaten jdk-12.0.2 (vorher SE 😎 auf dem Rechner, seit Mediathekview SE 11 verlangt hatte. Bevor ich das Logfile hochlade, was sollte ich am besten alles entfernen bzw. anonymisieren ?



  • @mvtom

    MS Patchday für Januar war noch nicht oder ?

    Hatte ich verwechselt: MS Patchday ist am zweiten Dienstag im Monat… war auf 2. Mittwoch im Monat, ein Irrtum meinerseits.

    Ich habe seit Monaten jdk-12.0.2

    Der mit MV 13.4 geschaffene MV Installer für WIndows bringt ein passendes Java 11 selbst mit. Das mitgelieferte Starter exe ist ab Werk auf das mitgelieferte Java eingestellt. Siehe die Java-Version im OP oben, mit denen MV beim o.g. Absturz betrieben wurde:

    JRE version: OpenJDK Runtime Environment (11.0.4+11) (build 11.0.4+11)

    Bevor ich das Logfile hochlade, was sollte ich am besten alles entfernen bzw. anonymisieren ?

    Es ist Dir freigestellt, ob Du anonymisierst. z.B. Klarname raus, Geburtstag vom Hund, … Dinge, von denen Du selbst das Gefühl hast, sie nicht veröffentlichen zu wollen. - Unverändert hochladen ist auch erlaubt.



  • komplettes Logfile MV logfile.txt



  • @mvtom okay, in dieser Form hab ich ~/.mediathek3/mediathekview.log auch noch nicht gesehen. Bei mir sieht das anders aus

    INFO  2020-01-09 23:14:39,174  [main] mediathek.Main (Main.java:156) - Portable Mode: false
    DEBUG 2020-01-09 23:14:40,061  [main] mediathek.Main (Main.java:234) - === Java Information ===
    INFO  2020-01-09 23:14:40,077  [main] mediathek.Main (Main.java:235) - Programmstart: 09.01.2020 23:14:40
    INFO  2020-01-09 23:14:40,077  [main] mediathek.Main (Main.java:237) - Version: 13.5.1
    [...] 
    
    • und bei Dir kommt er offenbar bis zum Laden der Filmliste. Daher sollte mMn auch Dein log File so beginnen wie meines.

    Windows reboot hast gemacht, ne?

    Welche Programme / Dienste hast Du seit dem letzten erfolgreichen Lauf von MV 13.5 installiert? Von wegen Ceteris Paribus und so…

    Also Du könntest mal in Deinem Benutzerordner das Verzeichnis .openjfx/cache löschen. Das baut sich beim Start von MV neu auf. Und wie gesagt alle anderen Java Caches.

    Ebenfalls interessant wäre, ob es hilft, das Verzeichnis ~/.mediathek3 umzubenennen. Sprich, ob es mit frischen MV Einstellungsdateien wieder funktioniert.

    Etwas merkwürdig wirkt auf mich… hast Du das vom MV Installer mitgebrachte Java 11 systemweit in PATH gesetzt? Oder macht das das starter.exe (nehme ich an)?- Das könnte durchaus normal sein.

    Dann steht da noch Java 8 in PATH - sollte aber nicht weh tun.

    Und ein eher ältliches ffmpeg aus 2013… Win32 - das könnte ggfs. ungesund sein, wenn ein Prozess eine DLL Laden will und ausgerechnet in diesem Verzeichnis läge die erste DLL passenden Namens - das gäbe aber vermutlich eine andere Fehlermeldung.



  • @mvtom

    Dynamic libraries:
    0x00007ff6fab10000 - 0x00007ff6fab7f000 C:\Program Files\MediathekView\MediathekView.exe
    0x00007ff8daa20000 - 0x00007ff8dac10000 C:\WINDOWS\SYSTEM32\ntdll.dll
    0x00007ff8a52f0000 - 0x00007ff8a5304000 C:\Program Files\AVAST Software\Avast\aswhook.dll
    0x00007ff8da740000 - 0x00007ff8da7f2000 C:\WINDOWS\System32\KERNEL32.DLL

    Dein Virenscanner könnte u.U. mit dem Problem zu tun haben. Kannst mal versuchen, ob MV läuft, wenn der Virenscanner aus ist? Ggfs. hatte der zum fraglichen Zeitpunkt ja auch ein Update…



  • @rubikon
    danke für deine Hinweise. Ich habe aber jetzt erstmal noch nichts weiter unternommen. Da, wie bereits geschrieben, gestern seltsamerweise der Aufruf von “Mediathekview.exe /h” via Command Prompt funktioniert hatte, habe ich jetzt den Aufruf via Icon ebenso angepasst: “C:\Program Files\MediathekView\MediathekView.exe” /h. Es funktioniert tadellos, das Laden der Filmliste ist sogar wesentlich schneller als bisher. Alle Startversuche ohne die Option /h führen weiterhin zum Programmabsturz. Ich hatte /h ja zunächst nur ausprobiert, da ich dachte, es werden mir vielleicht weitere Startoptionen angezeigt.

    Was zum Teufel macht da plötzlich den Unterschied zwischen “Mediathekview.exe” und “Mediathekview.exe” /h ?



  • @mvtom sagte in Version 13.5.0 stürzt plötzlich ab (Windows 10, 1903):

    Was zum Teufel macht da plötzlich den Unterschied zwischen “Mediathekview.exe” und “Mediathekview.exe” /h ?

    ersteres verwendet und ändert die Einstellungsdateien settings.xml usw. aus dem Verzeichnis C:\Users\Deinname\.mediathek3\
    zweiteres erzeugt/verwendet Einstellungsdateien settings.xml in einem Verzeichnis C:\h

    Siehe Anleitung im Abschnitt “Starten im Portablen Modus”.

    Im Wesentlichen glaub ich startest Du so also mit einem frischen Satz Einstellungsdateien. Und es sollte ein Ordner C:\h auf Deiner Platte gelandet sein.

    Womit ich wieder bei der Frage wäre, was passiert, wenn Du Dein Einstellungsverzeichnis C:\Users\Deinname\.mediathek3\ (also in Deinem Benutzerprofil) umbenennst. Möglicherweise ist eine oder mehrere Einstellungsdateien von MV in diesem Ordner korrumpiert, und MV kommt beim Start mit dem Fehler nicht klar…



  • @rubikon
    ich habe jetzt das alte .mediathek3 gelöscht, ein neues Verzeichnis mit dem Inhalt aus C:\h angelegt, und es funktioniert wieder. Mediathekview war bei mir schon seit Monaten sehr langsam beim Lesen der Filmliste, und nachdem die Filmliste dann angezeigt wurde, dauerte es nochmal ziemlich lange, bis endlich eine Eingabe im Suchfeld möglich war.

    Danke für deine Hilfe !



  • @mvtom sagte in Version 13.5.0 stürzt plötzlich ab (Windows 10, 1903):

    hatte /h ja zunächst nur ausprobiert, da ich dachte, es werden mir vielleicht weitere Startoptionen angezeigt.

    Schräge / und Minus - vor Aufrufparametern wirken sich bei einigen Programmen unter Windows gleich aus. Manche Windows-Programme wie z.B. das von MS-DOS bekannte dir möchten Parameter mit einer Schräge und verhalten sich anders, wenn man statt dessen Minuszeichen verwendet. z.B. macht dir /b /s was völlig anderes als dir -b -s.

    MediathekView registriert als Schalter zum Anzeigen der Hilfe aber -h bzw --help, sh. L45
    Bei Programmen, die nicht nur unter Windows, sondern auch unter Betriebssystemen laufen, ist eigentlich das Minuszeichen eingangs von Aufrufparametern sehr viel gebräuchlicher. Mindestens. Nach zwei Bier heute Abend fällt mir z.B. unter Linux auswendig nichts ein, wo man Parameter mit vorangestellter Schräge angibt.

    Und dann mit dem /h
    Gibt man nun MediathekvView einen Parameter, der nicht als Schalter registriert ist, hält MediathekView diesen Parameter für den Pfad, wo die Einstellungen stehen.
    Im diesem Fall wirkt die vorangestellte Schräge als Anweisung, nicht einen relativen Pfad im Anwendungsverzeichnis C:\Program Files\MediathekView\ zu bauen, sondern in das Wurzelverzeichnis der C:-Partition zu gehen. Weil unter Windows inzwischen auch die Vorwärtsschräge / und nicht nur die Rückwärtsschräge \ als Separator für Verzeichnisse fungiert. Und cd \ z.B. bringt einen ins Wurzelverzeichnis der aktuellen Partition, in diesem Fall C: - und schließlich wird in diesem Wurzelverzeichnis dann das Unterverzeichnis h angelegt, insgesamt C:\h

    edit:
    Wer möchte, darf an geeigneter Stelle im Text das Wort “anderen” einfügen. 😉



  • @mvtom sagte in Version 13.5.0 stürzt plötzlich ab (Windows 10, 1903):

    Beim Start von MediathekView.exe /h startete Mediathekview dann

    Ich Nase! Wer lesen kann… da steht es ja eh, schon eingangs: Mit frischem Profil geht alles.
    Und ich brauch 3 Posts bis ich dahin komme.

    Ich hätte schneller in Richtung MV-Einstellungen denken müssen…
    Ich hatte anfangs keine Lösung… habe aber das Problem bewundert

    war zugegeben fasziniert von der Fehlermeldung und hab mich von den vielen schön bunten Spielsachen, die einem (Suchmaschine) darauf ausspuckt ablenken lassen von der Java Bugs Datenbank bei ORACLE über die MS Seiten…


Log in to reply
 

104
Online

3.8k
Users

3.1k
Topics

19.6k
Posts