Viele ZDF-Sendungen nicht mehr in HD?



  • Was mir auffiel … (ich betrachte das nicht als Fehlermeldung oder Reparaturanforderung - und schon garnicht als “dringlich” - ist alles nur Fernsehen …)

    Wenn ich die Auflistung von ZDF-Sendungen in der aktuellen Filmliste ansehe, will mir scheinen, dass etliche Sendungen, die noch vor kurzem in HD verfügbar waren, zur Zeit nur in niedrigeren Auflösungen gelistet werden. Aktuelles Beispiel: Die Heute-Show vom 6.12., aber auch das Heute-Journal direkt davor, aber auch die 19-Uhr-Heute.

    Als ich die Heute-Show dann mit alternativer Software anforderte (yt-dl in diesem Fall) dann kommt - per m3u8-Stream - die Sendung in der erhofften 1280x720-Auflösung an.

    Nebenbei gesagt, bei 3Sat leben ja viele Sendungen auch auf den ZDF-Servern. Und die werden nach wie vor auch alle schön in HD aufgelistet.

    Ob die da am Lerchenberg das API umgestellt haben?

    (Warum manche Sendungen auf “rodl”-Servern und andere auf “nrodl”-Servern gespeichert werden hat mich schon mal spekulieren lassen - aber ich glaube jetzt nicht mehr, dass es mit Windersport zu tun hat 😉

    Ganz am Rande - wenn ffmpeg einen m3u8-Stream herunterlädt, ist die Datei zum einen erst nach volständigem Download zu betrachten und zum anderen lässt sich ein unterbrochener Download nicht weiterführen, sondern fängt von vorne an. So wie yt-dl das macht, klappt beides (zum Abspielen muss man allerdings die Datei an einen anderen Ort kopieren und die Endung “.part” entfernen.) Find ich gut …



  • @gerdd sagte in Viele ZDF-Sendungen nicht mehr in HD?:

    Ganz am Rande - wenn ffmpeg einen m3u8-Stream herunterlädt, ist die Datei zum einen erst nach volständigem Download zu betrachten und zum anderen lässt sich ein unterbrochener Download nicht weiterführen, sondern fängt von vorne an. So wie yt-dl das macht, klappt beides (zum Abspielen muss man allerdings die Datei an einen anderen Ort kopieren und die Endung “.part” entfernen.) Find ich gut …

    a. Ich kann hier hier völlig problemlos die mp4 eines abgebrochenen ffmpeg m3u8 Downloads anschauen.
    b. die Fähigkeit von ytdl unterbrochene Downloads fortzuführen verwendet kein ffmpeg, die haben da eine eigene Funktion namens hlsnative geschrieben.
    Wenn du yt-dl mit “–hls-prefer-ffmpeg” aufrufst, wird die *.part Datei jedesmal nach einer Unterbrechung neu überschrieben.

    PS: alle ZDF Links auf nrodl sind von vor März 2016. Plain and simple, keine tiefere Bedeutung…



  • @gerdd Gut beobachtet. Leider muss ich deine Beobachtung bestätigen. Es ist zwar in der Filmliste vom 7.12.2019 22:16 Uhr nur eine einsame Doku, nämlich ZDF History - Die Superhelden der Geschichte: Von Odysseus bis Mandela, die in der ZDF Medi 1280x720 erhältlich ist, in MV aber nur mit max. 960x540 gelistet wird. Man kann das zwar easy händisch korrigieren, es wäre aber trotzdem interessant zu wissen, wo der Bug passiert.



  • @gerdd Update. Von wegen “easy korrigieren” - ich habe mir die Zähne daran ausgebissen. Eine generelle Korrektur von Seiten der Entwickler oder ein Tipp, wie man das in MV von Hand korrigieren kann, wäre hilfreich. Ich kenne alle Alternativen, aber die haben eine schlechtere Audio-Bitrate als MV.



  • @vitusson Danke für das feedback.

    Wenn der Download einmal abgebrochen ist, kann man ihn tatsächlich ansehen. Ich wollte ihn aber nicht ansehen, sondern vervollständigen - und das machen MV und ffmpeg (wer von den beiden genau, weiß ich nicht) leider nicht - jedenfalls die 13.9.6 nicht.

    Ansehen wollte ich eher mal eine m3u8-Datei, die noch geladen wird - das macht mein mpc-hc nicht. Mit unvollständigen mp4-Downloads geht das aber problemlos. Die Download-Dateien von yt-dl heißen allerdings auch “.mp4.part” - sind also anscheinend schon weiter verarbeitet als bei ffmpeg, das wohl erst konvertiert, wenn der Download vollständig ist.

    Was mir jetzt allerdings schon öfter gelungen ist, ist das Wiederanstoßen eines hängengebliebenen m3u8-Downloads. Rein zufällig hatte ich bemerkt, dass beim Umschalten zwischen zwei WLAN-Netzen der ffmpeg-Download oft wieder in Gang kommt, während der mp4-Download anfragt, ob er mal weitermachen soll - wie gewohnt.



  • @gerdd das hätte 13.0.6 heissen sollen (statt 13.9.6 - da hat wieder jemand meinen Stuhl um einen Tastenbreite zur Seite geschoben 😉 )



  • @gerdd sagte in Viele ZDF-Sendungen nicht mehr in HD?:

    @vitusson Danke für das feedback.

    Wenn der Download einmal abgebrochen ist, kann man ihn tatsächlich ansehen. Ich wollte ihn aber nicht ansehen, sondern vervollständigen -

    Dann habe ich
    "wenn ffmpeg einen m3u8-Stream herunterlädt, ist die Datei zum einen erst nach volständigem Download zu betrachten "
    falsch interpretiert.

    Ansehen wollte ich eher mal eine m3u8-Datei, die noch geladen wird - das macht mein mpc-hc nicht. Mit unvollständigen mp4-Downloads geht das aber problemlos. Die Download-Dateien von yt-dl heißen allerdings auch “.mp4.part” - sind also anscheinend schon weiter verarbeitet als bei ffmpeg, das wohl erst konvertiert, wenn der Download vollständig ist.

    ffmpeg konvertiert da gar nichts (außer eine kurzen Audio-Korrektur ‘-bsf:a aac_adtstoasc’), das schreibt auch nur die einzelnen Fragment eines hls-Streams in eine Datei.
    Alles was yt-dl im Prinzip anders macht ist das es quasi noch Buch über diese heruntergeladen Fragmente führt und dadurch ein Resume erlaubt.



  • Ich kann seit einigen Tagen auch beobachten, dass Sendungen im ZDF (ich weiß nicht, ob es noch andere Sender betrifft) in MV nicht mehr mit hoher Qualität angeboten werden, obwohl diese auf der ZDF-Mediathek-Webseite zur Verfügung steht. Ein Beispiel ist das “Neo Magazin Royale” vom 5. Dezember:

    Mediathekviewweb:
    https://mediathekviewweb.de/#query=neo magazin royale 5. dez

    ZDF-Mediathek:
    https://www.zdf.de/comedy/neo-magazin-mit-jan-boehmermann/neo-magazin-royale-mit-jan-boehmermann-vom-5-dezember-2019-100.html

    Beim Neo Magazin von letzter Woche (vom 28. November) ist noch alles in Ordnung.



  • @Rex Danke, dass du wieder auf das Thema zurückgekommen bist. Vor lauter “yt-dl” ging das nämlich völlig unter.



  • @sunrise sagte in Viele ZDF-Sendungen nicht mehr in HD?:

    @Rex Danke, dass du wieder auf das Thema zurückgekommen bist. Vor lauter “yt-dl” ging das nämlich völlig unter.

    Sei weise, plonk leise



  • @vitusson Psssst, in der Zwischenzeit sind es, gemäss Filmliste vom 8.12.2019 22:17, noch weitere drei Videos, die in der ZDF Mediathek in 1280x720, in MV jedoch nur mit 960x540 gelistet werden:

    ZDFInfo Doku - Hitlers Reich privat: Der Diktator und die Deutschen
    ZDFInfo Doku - Hitlers Reich privat: Frauen unterm Hakenkreuz
    ZDFInfo Doku - 24 Stunden Erde: Naturgewalt Mensch
    und immer noch: ZDF-History - Die Superhelden der Geschichte: Von Odysseus bis Mandela

    DL mit VDH und JD2 mit 720p funktioniert zwar, ist aber keine Lösung, weil damit der Fehler in MV nicht behoben ist, und man in MV (superduper) die Audio-Bitrate anpassen kann.

    Mit meinem Erleichterungsseufzer, dass @Rex aufs Thema des Thread “Viele ZDF-Sendungen nicht mehr in HD?” zurückgekommen ist, wollte ich dir und @gerdd sicher nicht (Zitat) “ans Bein pissen”, aber ich bin der Meinung, dass man beim Thema bleiben sollte, weil es sonst völlig unübersichtlich wird.



  • @sunrise schon kapiert - und dankbar geschwiegen, bis jetzt 😉 die Nebendiskussion war für mich interessant aber ganz klar off topic.

    Zu den Sendungen ohne HD - ich habe einfach (in 13.0.6) den Sender ZDF selektiert und dann auf das HD-Häkchen gestarrt. Das waren für mich genug, die fehlten, um es mal zu erwähnen. Wie ich sagte, war bei 3Sat alles wie gehabt; die haben ja auch viele Sendungen unter ZDF-URLs.

    Ich verdächtige also den ZDF-Crawler. Nicht als Schuldigen - der hat sich, glaube ich, nicht verändert. Aber als mögliche Quelle der AQntwort. Vor einiger Zeit hatten wir hier mal eine Diskussion zu dem Thema, wie man von der Mediathek-URL zu der Video-URL kommt. Ein gewisser herbivore (wohl keiner der Entwickler hier aber einer, der sich ganz gut auszukennen scheint) erwähnte dabei ein API, das das ZDF da wohl anbietet. Das ist vielleicht nicht wirklich gut dokumentiert und hat sich vielleicht geändert.

    Alles Spekulationen von mir, ich weiß. Aber vielleicht eine Idee für den, der sich auskennt 😉


  • Globaler Moderator

    @gerdd
    Stimmt, wir hatten schon mal das Problem mit dem ZDF. @Nicklas2751 hat das dann sehr schnell gefixt, vielleicht findet er ja gelegentlich Zeit und schaut sich das Thema an. Falls jemand schon weiß, ob es eine neue Endung (z.B. 3328k_p36v14.mp4) gibt, bitte Bescheid geben.



  • @MenchenSued Ich glaube die neue Endung ist 3360k_p36v15.mp4, die heute-show konnte ich gerade damit laden.



  • @Forecast Nomen est omen. Deine Prognose trifft den Nagel auf den Kopf! Meine Buggies haben mit deiner Lösung alle funktioniert - 720p mit sagenhaften 160 kBit/s Audio (bisher 127 kBit/s) mit den Alternativen VDH und JD2 runtergeladen sind es meist nur um die 90 kBit/s. Vielen Dank fürs Rausfinden und Posten! Wie bist du bloss auf die 60 gekommen? Warum der Crawler diese Videos nicht findet, wäre ganz interessant zu wissen.


  • Entwickler

    Danke für den Hinweis und die Analysen. Hier das Github-Ticket: https://github.com/mediathekview/MServer/issues/557



  • Und bereits ein Pull Request, sehr schön 👍



  • @sunrise sagte: Warum der Crawler diese Videos nicht findet, wäre ganz interessant zu wissen.

    Einige (HD-)URL werden nicht gefunden, sondern gebaut.

    @sunrise sagte: mit sagenhaften 160 kBit/s Audio (bisher 127 kBit/s) mit den Alternativen VDH und JD2 runtergeladen sind es meist nur um die 90 kBit/s.

    Also das stimmt schon mal für das vom OP genannte Beispiel nicht (Heute-Show von 6.12.): Die Audio-Bitrate ist via HLS (also mit VDH/JD2) 128 kbps. Ob eine Sendung, wo v.a. gesprochen wird, mit 160 kbps “sagenhaft” besser tönt als die mit 128 kbps kodierte Version, bezweifle ich stark.

    Die Direkt-Download-MP4-Datei (*_3360k_p36v15.mp4) hat die gleiche Video-Bitrate wie die HL-Streams, hat jedoch eine nominell bessere Audiospur (mit 48 kHz eine höhere Abtastrate, mit 160 kbps eine höhere Bitrate) – zumindest bei der Heute-Show. Gegenüber der Heute-Show eine Woche zurück hat sich bei der “neuen” Version nur die Audio-Bitrate um einen Viertel erhöht.



  • @Forecast sagte in Viele ZDF-Sendungen nicht mehr in HD?:

    @MenchenSued Ich glaube die neue Endung ist 3360k_p36v15.mp4, die heute-show konnte ich gerade damit laden.

    Dito, Berlin Direkt vom 8. Dezember 2019 und Leschs Kosmos von heute gehen mit der “3360k_p36v15.mp4”-Endung ebenfalls in HD, wobei MV sie nur in mittlerer Qualität gefunden hat (“1628k_p13v15.mp4”-Endung).

    Vielen Dank für den Tipp!


Log in to reply
 

90
Online

3.9k
Users

3.2k
Topics

20.3k
Posts