Mediathekview 13.2.1, Mac OS 10.9.5



  • Ich habe letztes Jahr und Anfang diesen Jahres mit Mediathekview 13.2.1 und Mac OS 10.9.5 “Dutzende” von Filmen heruntergeladen. Auf einmal funktioniert das nicht mehr. Weder am Programm noch am Betriebssystem hat sich etwas geändert.
    Es wird noch der Hinweis für Windows-Nutzer angezeigt, wenn dieser mit OK bestätigt wird, stürzt das Programm ab.
    Was soll das? Warum funktioniert ein Programm nicht einfach weiter?


  • Entwickler

    @Udo2009 Da das Programm keine automatischen Updates vornimmt haben wir bei dir nix verändert…
    Was für ein Hinweis wird denn dargestellt bevor es abstürzt?

    Was steht in den Log-Dateien?

    Evtl. ein Java-Update durchgeführt?

    Fragen über Fragen…



  • @DerReisende77
    Folgender Hinweis wird dargestellt:
    Bildschirmfoto 2019-10-07 um 22.36.10.jpg Welche Log-Datei erstellt “Mediathekview”? In der Konsole finde ich kein Log, das irgendwie auf Mediathekview hinweist…
    Java-Update wurde nicht wissentlich durchgeführt - allerdings wurde MacGiro 8 auf MacGiro 10 upgedated…



  • @Udo2009 sagte in Mediathekview 13.2.1, Mac OS 10.9.5:

    @DerReisende77
    Folgender Hinweis wird dargestellt:
    Bildschirmfoto 2019-10-07 um 22.36.10.jpg

    Dieser Hinweis kommt meines Wissens bei der Version 13.3.

    Du schreibst aber:

    @Udo2009 sagte in Mediathekview 13.2.1, Mac OS 10.9.5:

    Ich habe letztes Jahr und Anfang diesen Jahres mit Mediathekview 13.2.1 und Mac OS 10.9.5 “Dutzende” von Filmen heruntergeladen. Auf einmal funktioniert das nicht mehr. Weder am Programm noch am Betriebssystem hat sich etwas geändert.

    Da geht irgendwas nicht zusammen. Aber vielleicht irre ich mich ja.



  • Tja, ist 13.2.1 … siehe anhängenden Screenshot…
    Bildschirmfoto 2019-10-08 um 11.07.12.jpg



  • @Udo2009 sagte: Warum funktioniert ein Programm nicht einfach weiter?

    Lösch mal den Ordner “MediathekView” in “Library/Caches” in deinem Benutzerverzeichnis (13.2.1 hat da noch so eine Datenbank angelegt, die immer wieder korrupt werden kann). Zum Ordner “Library” kommst du, in dem du im Finder das Menü “Gehe zu” bei gedrückter alt-Taste wählst.

    Wenn das nichts bringt, kannst du über das Hilfe-Menü von MV die Programmeinstellungen zurücksetzen.



  • @styroll
    Hat leider nichts geholfen… noch irgendwo in den Libraries Dateien, die korrupt sein können?



  • @DerReisende77
    In der Library den Cache gelöscht, in den Einstellung des Programms Einstellungen zurückgesetzt.
    Mediathekview geht nichtsdestotrotz immer noch nicht.
    Eine Abfrage nach der Java Version im Terminal bringt:
    java version “1.6.0_65”
    Java™ SE Runtime Environment (build 1.6.0_65-b14-462-11M4609)
    Java HotSpot™ 64-Bit Server VM (build 20.65-b04-462, mixed mode)

    Warum funktioniert das Programm auf einmal nicht mehr???



  • @Udo2009 ich kenn mich mit Mac aus streng religiösen Gründen gar nicht aus…

    Die Anzeige aus Deinem Terminal besagt, dass Du Java 6, update 65 installiert hast. Das ist so alt, dass es seit heuer schulpflichtig ist (Oktober 2013)

    Wir spechen bei Dir von MV 13.2.1. Also wird anders als bei MV 13.3+ kein Java 11 benötigt.

    Unter Windows kann ich 13.2.1. mit Java 8 ganz gut betreiben.
    Hast Du schon mal versucht, ob es mit Java 8 (z.B. Update 221) ginge?


  • Entwickler

    @Udo2009 sagte in Mediathekview 13.2.1, Mac OS 10.9.5:

    @DerReisende77
    In der Library den Cache gelöscht, in den Einstellung des Programms Einstellungen zurückgesetzt.
    Mediathekview geht nichtsdestotrotz immer noch nicht.
    Eine Abfrage nach der Java Version im Terminal bringt:
    java version “1.6.0_65”
    Java™ SE Runtime Environment (build 1.6.0_65-b14-462-11M4609)
    Java HotSpot™ 64-Bit Server VM (build 20.65-b04-462, mixed mode)

    Warum funktioniert das Programm auf einmal nicht mehr???

    Die Java Version im Terminal ist irrelevant. MV liefert sein eigenes Java mit und nutzt nicht das installierte.
    Das einzige was dir noch bleibt ist die App komplett zu löschen inkkusive .mediathek3 Ordner.
    Danach 13.2.1 oder früher erneut installieren.

    Sollte dies nicht helfen habe ich bei deinem System keine Ahnung weshalb es plötzlich nicht mehr geht. Da wird dir auch keiner mehr groß helfen können da man auch im Internet für OS X 10.9 keine Hilfe mehr finden wird. Die Version ist schon seit ewiger Zeit aus dem Support raus.



  • Also ich bin mir da nicht ganz sicher, aber ich finde mal ein paar Dinge:

    1. Der Quellcode von MV 13.2.1 hat einige Dateien, welche Java FX imports haben.
    2. In Wikipedia und bei Oracle Seite zu Java FX steht, dass Java FX 2.2 in JDK 7 nachträglich integriert wurde. Ist in der Form also in Java 6 nicht mit drin.
    3. Java Programme prüfen nicht beim Start, ob alle benötigten Komponenten vorhanden sind.

    Angenommen, das Programm MV 13.2.1 käme aus irgendeinem Grund plötzlich an eine Stelle im Code, die zuvor nie erreicht wurde, und zu der im geladenen Klassenpfad (Bibliotheken) die für den aktuellen Befehl benötigte Bibliothek fehlt, dann würde in dem Moment ein Fehler passieren. So was wie eine ClassNotFoundException fällt mir da spontan ein.
    Heißt, ohne Programmiererdeutsch, “Programm ist soeben darüber gestolpert, dass ihm Grundlagen zum Weiterarbeiten fehlen”.

    Falls jetzt in MV 13.2.1 Java FX Aufrufe enthalten wären, die Java 6 nicht beinhaltet … könnte so eine Exception in der error-Console geschrieben werden.

    Nur mal eine sehr wild Theorie. Eine sehr sehr wilde Theorie.

    Edit: könntest Du bitte noch nachsehen, welchen absoluten Pfad die java executable hat, die zur Ausführung von MV 13.2.1 bei DIr verwendet wird?


  • Entwickler

    @rubikon dann würde das Programm insgesamt hängen und gar nichts mehr tun. Das Java 6 kann insofern keine Rolle spielen da der class loader kein Java 8 laden kann.

    Weiterhin hat MV auf dem Mac einen native loader der die JDK aus der App lädt. Und nicht woanders her. Mac apps sind komplett anders aufgebaut als Windows oder Linux Apps und bündeln ihre Sachen alle in einem ordner.
    Das einzige was sein könnte wäre ein OS update. 10.9 wird aber seit Jahren nicht mehr unterstützt da es EOL ist.
    Wenn Downloads fehl schlagen kann es eigentlich nur noch daran liegen dass die Zertifikate in der JDK nicht mehr funktionieren. Dies würde ein update des integrierten JDK nötig machen bzw. man startet MV von der Kommandozeile mit einem aktualisierten JDK.


  • Entwickler

    @DerReisende77 insofern wäre die letzte Test Option Oracle JDK 8 zu laden und zu installieren. Danach via Terminal die jar starten und sehen ob es geht.


  • Entwickler

    @rubikon MV ist eine Java 8 Applikation


Log in to reply
 

85
Online

3.5k
Users

2.8k
Topics

18.1k
Posts