Beschreibungsfenster fehlt



  • Hallo,

    ich habe auf der Filmeseite das Beschreibungsfenster unten geschlossen und finde den Knopf nicht, mit dem man es wieder einbinden kann. Klar kann ich zu jedem Film die Beschreibung in einem eigenen Fenster öffnen, aber vorher war es besser.
    Kennt jemand den Trick?
    Danke,
    Wolfgang



  • Menü “Filme” -> “Beschreibung anzeigen” - oder drücke F10



  • Also jetzt schäme ich mich. Das ist ja peinlich, dass ich das nicht gefunden habe 😞
    Vielen Dank für die Antwort.
    Gruß,
    Wolfgang



  • So, nochmals ich.
    Was ich seit dem letzten Upgrade auf 13.3.0 nicht mehr sehe, ist das Seitenfenster in dem ich die Bandbreite und die Anzahl der Downloads einstellen kann.
    Anzahl ginge ja noch in den Einstellungen, aber die Bandbreite?
    Habt ihr einen Tip?
    Gruß,
    Wolfgang



  • @Wollevideo Suchst Du das?

    20f4421d-9a01-4d70-b1ed-aecc114ebb67-image.png



  • @Wollevideo sagte: Was ich seit dem letzten Upgrade auf 13.3.0 nicht mehr sehe, ist das Seitenfenster in dem ich die Bandbreite und die Anzahl der Downloads einstellen kann.

    Das hast du wohl beim Testen der neuen Version auch weggeklickt. Durch Drücken auf das Trichter-Symbol ganz rechts oben im Downloads-Fenster kannst du das wieder einblenden…



  • Klasse, Danke. Der Trichter wars. Ich habe aber auch keinerlei Doku dazu gefunden.
    Schönen Abend und nochmals Danke,
    Wolfgang



  • @Wollevideo sagte: Der Trichter wars. Ich habe aber auch keinerlei Doku dazu gefunden.

    Na ja, der Tool-Tipp, wenn du mit der Maus über den Button fährst, ist wohl hilfreicher als eine Doku…


  • Globaler Moderator

    @styroll sagte in Beschreibungsfenster fehlt:

    Das hast du wohl beim Testen der neuen Version auch weggeklickt. Durch Drücken auf das Trichter-Symbol ganz rechts oben im Downloads-Fenster kannst du das wieder einblenden…

    Hmm, da frage ich mich doch, warum ich so ein Fenster zum Begrenzen der Downloads, das ich noch nie gebraucht habe, schön angeordnet im Hauptfenster sehe, den Filterbereich bei “Filme” jedoch ständig umpositionieren muss. Filter mit fest definierten Profilen sind das A und O dieses Tools für mich und die Trennung vom Hauptfenster bleibt für mich weiterhin ein Rätsel. Nicht umsonst stecke ich noch immer bei der alten Version 13.0.6 fest.



  • @MenchenSued sagte in Beschreibungsfenster fehlt:

    Hmm, da frage ich mich doch, warum ich so ein Fenster zum Begrenzen der Downloads, das ich noch nie gebraucht habe, schön angeordnet im Hauptfenster sehe, den Filterbereich bei “Filme” jedoch ständig umpositionieren muss. Filter mit fest definierten Profilen sind das A und O dieses Tools für mich und die Trennung vom Hauptfenster bleibt für mich weiterhin ein Rätsel.

    Für mich erscheint das nach den diversesten Diskussionen zu dem Thema und den dabei kommen Erklärungen von Programmiererseite verständlich.

    Für das UI wurde in der Vergangenheit Swing verwendet, dass - aus verschiedensten Gründen - abgelöst werden soll, und durch JavaFX ersetzt werden soll.

    Diese Umstellung geht aufgrund des Umfanges nicht in einem Versionssprung (oder dieser würde Jahre dauern). Für diese Umstellungsphase haben die MV-Versionen ein Misch-UI in dem (zunehmend weniger) Teile mit Swing und (zunehmend mehr) Teile mit JavaFX umgesetzt sind.

    Damit die Umstellung mit weniger Aufwand (der aktuelle ist eh schon mehr als genug) für die Programmierer durchgeführt werden können, ist es notwendig/sinnvoll die Swing- und JavaFX-Teile zu trennen.

    Das, was Du also nicht verstehst, (Downloadfbegrenzen ist integriert, Filter nicht), läßt sich dann leicht erklären, wenn die Filter schon im JavaFX-Teil, das Downloadbegrenzen noch im Swing-teil codiert ist.

    Es wurde auch schon gesagt, dass die Filter wieder andockbar/integriert werden können, wenn die Umstellung erledigt ist (oder zumindest großteils).

    Nicht umsonst stecke ich noch immer bei der alten Version 13.0.6 fest.

    Dann wirst Du wohl oder übel so lange bei 13.0.6 feststecken, bis die Umstellung zur Gänze erfolgt ist. Oder zumindest großteils - wenn die Reintegration schon früher mit vertretbarem Aufwand möglich sein sollte).

    Mag zwar für Dich keine zufriedenstellende Aussicht sein, aber jene, die nicht so dogmatisch am Filterfeature hängen, können in der Zwischenzeit von den Weiterentwicklungen profitieren.

    Ach ja, und noch als Ergänzung:

    1. Natürlich weiss ich, dass “die Programmierer” bezogen aufs UI de facto nur einer war/ist. Und das ist halt dann eine ganz wesentliche Einschränkung.

    2. Es ginge halt schneller, wenn aus einem 2 oder 3 (oder mehr) werden würden. Ich erfüll halt leider mehrere Punkte des Anforderungsprofils nicht.


Log in to reply
 

62
Online

3.6k
Users

2.9k
Topics

18.3k
Posts