Download-Ordner: alles Matula, oder eventuell noch ein Bugfix?



  • Hallo zusammen,

    Mal abgesehen davon war die Sache mit den massiven Installationsproblemen leider vorauszusehen: Es wurde mehrmals im Forum daraufhingewiesen, dass neu die Installation des JDK notwendig ist (und keine einfache JRE-Installation mehr zur Verfügung steht, welche sich an Enduser (!) richtet). Auch Vorschläge zum Bundeln von Java sind nicht neu, was jetzt immerhin als “Notmassnahme” bzw. Alternative im Nachhinein realisiert wurde.

    Ja, und bei Oracle wird doch seit geraumer Zeit darauf hingweisen, dass es für die Java-Versionen nach Version 8 gar keine JRE’s mehr gibt. Man verwendet als Privatnutzer dann das kleinste der Developkment-Kits (=JDK), genannt Java SE.

    Für alle, die da Probleme haben: mittlerweile ist Java 12 erschienen. Ich habe die Tage MediathekView 13.3.0 zusammen mit Java 12 SE installiert, und hatte damit keinerlei Probleme (zumindest keine, die igrendetwas mit Java zu tun gehabt hätten.

    @DaDirnbocher, Heiko-Schuster:
    Dankeschön.

    Gruß, Diophant



  • Ich habe hier das gleiche Problem mit den UNterordnern, ich möchte diese also haben. Die werden aber von MediatheView nicht erstellt.

    System:
    Windows10 pro
    AMD-8-Core
    8GB RAM
    Version 13.5.0 portable

    Angehängt sind die Log-Files und ein Scrfeenshot. Den Haken bei “Pfadname speichern” zu entfernen hat auch nichts gebracht.

    mediathekview.log logfile_old.log MediathekViewEinstellungen.png

    Irgendwelche Ideen? Danke im Voraus



  • @Eselchen sagte in Download-Ordner: alles Matula, oder eventuell noch ein Bugfix?:

    Ich habe hier das gleiche Problem mit den UNterordnern, ich möchte diese also haben. Die werden aber von MediatheView nicht erstellt.

    Siehe in dieser Diskussion den Beitrag #4, Bild, mit Anleitung was zu tun ist.



  • Tnx… hatte nicht beachtet, daß MV dann durchgestartet werden muss… 😕


Log in to reply
 

47
Online

3.6k
Users

2.9k
Topics

18.6k
Posts