derzeitige und kommende video-stream technik h264



  • hallo,

    ich würd gerne mal hier fragen:

    • dvbt2 ist in deutschland h265 HEVC, in der mediathek zum glück h264; wird das so bleiben?

    • ca. 2021 soll fullHD (1920) öffentlich-rechtlich nur noch gesendet werden, manchmal bekam ich schon jetzt nur noch die möglichkeit; wird 1280 abgeschafft?

    es dankt für noch nicht ganz so wichtige infos



  • @tokahoma sagte: in der mediathek zum glück h264; wird das so bleiben?

    MV “spiegelt” die Mediatheken der ÖR-Sender. Deshalb sollten sich solche Fragen – mit null Bezug zu MV – an die Sender richten (z.B. ARD).

    Senden (Broadcasting) und das Angebot in den Mediatheken sind zudem sowieso zwei verschiedene Sachen, die nicht vermischt werden sollten…



  • danke, null bezug ist zum teil richtig, jedoch beschäftigt sich mediathekview (technisch) mit mediathek-angeboten. aber danke, antwort reicht mir



  • @tokahoma ok, das war und ist zum teil mir nicht bewußt gewesen (ich dachte, die haben ein video auf einer raid-festplatte);

    zitat wdr: "Um die ausgelieferte Datenrate an die beim User verfügbare Datenrate anzupassen, wird insbesondere beim Videostreaming adaptives Streaming verwendet. Hierbei sucht sich der Empfänger die für ihn maximal verfügbare Bitrate aus. Sender-/Serverseitig wird ein Medieninhalt dazu in mehreren Qualitäten vorgehalten.

    Moderne Codecs ermöglichen es, die zu übertragenden Datenmengen zu reduzieren. Bekannte Verfahren sind im Audiobereich mp3 und AAC und im Videobereich H.264, H.265 sowie AV1. Unterschiedliche Browser unterstützen unterschiedliche Codecs und adaptive Streaming-Verfahren. Weitere Details hierzu gibt es unter Informationen zur Technik. … Es gibt die WDR Mediathek somit in zwei verschiedenen Ausführungen. Die PC- und Smartphone- Version wird technisch vom WDR zur Verfügung gestellt. Bei HbbTV und in den SmartTV-Portalen ist die WDR Mediathek ein Teil der übergeordneten ARD Mediathek, die von der Technik her zentral von ARD.de beim SWR für die in der ARD zusammengeschlossenen Landesrundfunkanstalten (LRA) betreut und bereitgestellt wird. Inhaltlich zuständig für beide Versionen ist die Mediathekredaktion des WDR in Köln."


Log in to reply
 

78
Online

3.7k
Users

3.0k
Topics

19.1k
Posts