(13.3) Inhalte nicht mehr herauskopierbar



  • (Windows 10,64bit)
    Lob: die neue Version 13.3 macht auf den ersten Blick einen sehr viel schnelleren Eindruck, nachdem die zwischenversionen ja extrem langsamer als die ganz alten geworden waren.

    Kritik: Ich finde eine Änderung in der 13.3 schlecht.
    Wenn man auf einen Eintrag klickt, gibt es unten die kleine Inhaltsbeschreibung, die kann man nicht mehr markieren und nichts herauskopieren. Das Textfeld zum Inhalt scheint disabled zu sein (was es vorher nicht war)

    (Ich bin deswegen wieder zur alten Version zurückgewechselt.)



  • @Octopus134 sagte in (13.3) Inhalte nicht mehr herauskopierbar:

    Wenn man auf einen Eintrag klickt, gibt es unten die kleine Inhaltsbeschreibung, die kann man nicht mehr markieren und nichts herauskopieren. Das Textfeld zum Inhalt scheint disabled zu sein (was es vorher nicht war)

    kurzfassung ctrl-i auf dem Film, oder rechte Maustaste-> Filminformation anzeigen, dort ist es kopierbar.

    (Ich bin deswegen wieder zur alten Version zurückgewechselt.)

    Etwas voreilig. Vielleicht.


  • Banned

    This post is deleted!


  • @Octopus134 sagte: Wenn man auf einen Eintrag klickt, gibt es unten die kleine Inhaltsbeschreibung, die kann man nicht mehr markieren und nichts herauskopieren.

    Zumindest via Kontextmenü-Befehl “Beschreibung ändern” lässt sich der Text kopieren. Beim zweiten Aufruf des Befehls hat sich allerdings MV bei mir gleich aufgehängt…
    Weiss jetzt nicht, ob es diese Funktion bei 13.2.1 auch schon gab.

    Es geht auch via CTRL+I und dann kopieren. Ist natürlich beides umständlicher als bei 13.0.6…


  • Entwickler

    @styroll Also ich kann den Befehl zig mal aufrufen und den Dialog schließen ohne das irgendetwas sich aufhängt. Hast Du da ne exception im Log dazu?


  • Globaler Moderator

    @Octopus134
    Mir ist da eine neue Funktion aufgefallen. Mit rechter Maustaste im Beschreibungsfeld kommt “Beschreibung ändern”, dort kann man wohl den gesamten Text ändern, heraus kopieren und sogar als Textdatei speichern.



  • @DerReisende77 sagte: Also ich kann den Befehl zig mal aufrufen und den Dialog schließen ohne das irgendetwas sich aufhängt

    Kann das jetzt auch nicht reproduzieren. Nachdem ich das Programm über Force Quit beendet habe, trat das Problem gleich nochmals auf, der Lüfter sprang an, und wenig später kam dann auch diese Meldung:

    Screenshot_ 2019-08-10 at 11.10.40.png

    Weiss jetzt nicht, ob da irgendein Zusammenhang bestand.

    @DerReisende77 sagte: Hast Du da ne exception im Log dazu?

    Das Logfile geht zeitlich nicht so weit zurück, und der einzige Fehler dort scheint mir keinen Zusammenhang zum Problem zu haben:

    [ERROR] 2019-08-10 13:10:18.881 [ForkJoinPool.commonPool-worker-5] mediathek.daten.ListeFilme - error fillSenderList
    java.util.ConcurrentModificationException: null
    	at java.util.ArrayList$ArrayListSpliterator.forEachRemaining(ArrayList.java:1660) ~[?:?]
    	at java.util.stream.AbstractPipeline.copyInto(AbstractPipeline.java:484) ~[?:?]
    	at java.util.stream.AbstractPipeline.wrapAndCopyInto(AbstractPipeline.java:474) ~[?:?]
    	at java.util.stream.ReduceOps$ReduceOp.evaluateSequential(ReduceOps.java:913) ~[?:?]
    	at java.util.stream.AbstractPipeline.evaluate(AbstractPipeline.java:234) ~[?:?]
    	at java.util.stream.ReferencePipeline.collect(ReferencePipeline.java:578) ~[?:?]
    	at mediathek.daten.ListeFilme.fillSenderList(ListeFilme.java:280) [MediathekView.jar:?]
    	at mediathek.javafx.FilmListFilterTask.call(FilmListFilterTask.java:31) [MediathekView.jar:?]
    	at mediathek.javafx.FilmListFilterTask.call(FilmListFilterTask.java:12) [MediathekView.jar:?]
    	at javafx.concurrent.Task$TaskCallable.call(Task.java:1425) [MediathekView.jar:?]
    	at java.util.concurrent.FutureTask.run(FutureTask.java:264) [?:?]
    	at java.util.concurrent.CompletableFuture$UniRun.tryFire(CompletableFuture.java:783) [?:?]
    	at java.util.concurrent.CompletableFuture.postComplete(CompletableFuture.java:506) [?:?]
    	at java.util.concurrent.CompletableFuture$AsyncRun.run(CompletableFuture.java:1742) [?:?]
    	at java.util.concurrent.CompletableFuture$AsyncRun.exec(CompletableFuture.java:1728) [?:?]
    	at java.util.concurrent.ForkJoinTask.doExec(ForkJoinTask.java:290) [?:?]
    	at java.util.concurrent.ForkJoinPool$WorkQueue.topLevelExec(ForkJoinPool.java:1020) [?:?]
    	at java.util.concurrent.ForkJoinPool.scan(ForkJoinPool.java:1656) [?:?]
    	at java.util.concurrent.ForkJoinPool.runWorker(ForkJoinPool.java:1594) [?:?]


  • @MenchenSued sagte in (13.3) Inhalte nicht mehr herauskopierbar:

    @Octopus134
    Mir ist da eine neue Funktion aufgefallen. Mit rechter Maustaste im Beschreibungsfeld kommt “Beschreibung ändern”, dort kann man wohl den gesamten Text ändern, heraus kopieren und sogar als Textdatei speichern.

    Neu ist das nicht. Funktioniert das denn in 13.3 wenigstens? Denn in 13.2.1 tut das nicht. Die Änderung wird weder übernommen noch in der Textdatei gespeichert. Die Datei wird zwar angelegt enthält aber nicht die geänderte Beschreibung. In 13.0.6 funktionierte das noch.



  • @mvsfsvm sagte: Neu ist das nicht.

    Ich weiss, du hast nicht mich adressiert. Ich zumindest meinte nicht die Funktion als solche (die ist höchstens für den Moderator neu), sondern den Kontextmenübefehl (bei 13.0.6 hat man ja dazu ein kleines Icon):

    @styroll sagte: Zumindest via Kontextmenü-Befehl “Beschreibung ändern” lässt sich der Text kopieren. […] Weiss jetzt nicht, ob es diese Funktion bei 13.2.1 auch schon gab.

    @mvsfsvm sagte: Funktioniert das denn in 13.3 wenigstens? Denn in 13.2.1 tut das nicht. Die Änderung wird weder übernommen noch in der Textdatei gespeichert.

    Scheint jetzt in 13.3.0 zu funktionieren.



  • Hmm, jetzt funktioniert das auch in 13.2.1. Keine Ahnung, warum das bisher nie funktionierte.



  • Ja, man kann auf dem beschriebenen Weg auf den Text der Beschreibung zugreifen. Leider gilt dies nicht für den Titel!


  • Banned

    @DeeDabbelju sagte in (13.3) Inhalte nicht mehr herauskopierbar:

    Leider gilt dies nicht für den Titel!

    Auch das geht, zumindest unter Windows: Wenn man im Filmtitel-Feld den Titel mit der Maus markiert und über STRG-C in die Zwischenablage kopiert. Das könnte man dann nach Belieben entweder einzeln verwenden oder in die Beschreibung mit STRG-V einfügen.



  • Ich muss hier Octopus134 vollkommen recht geben. Die hier mehrfach vorgeschlagene Alternativ-Möglichkeit ist allerdings recht umständlich und ganz sicherlich nicht der Weisheit letzter Schluss. Besser wäre es den Inhalt dieses Feldes, wie zuvor, wieder kopierbar zu machen (Was für den Programmierer ein kleiner Handgriff wäre). Ansonsten macht die 13.3. vor allem in Punkto Geschwindigkeit einen recht guten Eindruck.



  • @blanick sagte in (13.3) Inhalte nicht mehr herauskopierbar:

    @DeeDabbelju sagte in (13.3) Inhalte nicht mehr herauskopierbar:

    Leider gilt dies nicht für den Titel!

    Auch das geht, zumindest unter Windows: Wenn man im das Filmtitel-Feld den Titel mit der Maus markiert und über STRG-C in die Zwischenablage kopiert.

    Bei mir geht das nicht (Windows 10 Enterprise ). Es wird immer die ganze Zeile markiert und in die Zwischenablage kopiert.

    Ich verstehe auch nicht, warum das Markieren und Kopieren im Feld “Beschreibung”, das mit F10 ein-/ausgeblendet werden kann, nicht mehr möglich ist.


  • Banned

    @DeeDabbelju sagte in (13.3) Inhalte nicht mehr herauskopierbar:

    Bei mir geht das nicht (Windows 10 Enterprise ). Es wird immer die ganze Zeile markiert und in die Zwischenablage kopiert.

    Ich meine das in der Funktion unter “Beschreibung ändern” , wie das @styroll im 3. Beitrag vorgeschlagen hat. Hast du das mit der ganzen Zeile in der Filmliste probiert?

    Ich verstehe auch nicht, warum das Markieren und Kopieren im Feld “Beschreibung”, das mit F10 ein-/ausgeblendet werden kann, nicht mehr möglich ist.

    Sicher weil die Entwickler das so entschieden haben und weil man ganz simpel mit CTRL-I in die Beschreibung kommt…



  • @blanick sagte in (13.3) Inhalte nicht mehr herauskopierbar:

    @DeeDabbelju sagte in (13.3) Inhalte nicht mehr herauskopierbar:

    Bei mir geht das nicht (Windows 10 Enterprise ). Es wird immer die ganze Zeile markiert und in die Zwischenablage kopiert.

    Ich meine das in der Funktion unter “Beschreibung ändern” , wie das @styroll im 3. Beitrag vorgeschlagen hat.
    OK. so geht’s. Ist aber umständlich. s.o.
    Hast du das mit der ganzen Zeile in der Filmliste probiert?

    Ja

    Ich verstehe auch nicht, warum das Markieren und Kopieren im Feld “Beschreibung”, das mit F10 ein-/ausgeblendet werden kann, nicht mehr möglich ist.

    Sicher weil die Entwickler das so entschieden haben und weil man ganz simpel mit CTRL-I in die Beschreibung kommt…

    Dort ist aber der Titel nicht kopierbar und außerdem zwingt das zu einem Wechsel der Hand von der Maus zur Tastatur und zurück.

    @blanick sagte in (13.3) Inhalte nicht mehr herauskopierbar:

    @DeeDabbelju sagte in (13.3) Inhalte nicht mehr herauskopierbar:

    Bei mir geht das nicht (Windows 10 Enterprise ). Es wird immer die ganze Zeile markiert und in die Zwischenablage kopiert.

    Ich meine das in der Funktion unter “Beschreibung ändern” , wie das @styroll im 3. Beitrag vorgeschlagen hat. Hast du das mit der ganzen Zeile in der Filmliste probiert?

    ja

    Ich verstehe auch nicht, warum das Markieren und Kopieren im Feld “Beschreibung”, das mit F10 ein-/ausgeblendet werden kann, nicht mehr möglich ist.

    Sicher weil die Entwickler das so entschieden haben und weil man ganz simpel mit CTRL-I in die Beschreibung kommt…

    Dort ist aber der Titel nicht kopierbar und außerdem zwingt das zu einem Wechsel der Hand von der Maus zur Tastatur und zurück.


  • Banned

    @DeeDabbelju sagte in (13.3) Inhalte nicht mehr herauskopierbar:

    @blanick sagte in (13.3) Inhalte nicht mehr herauskopierbar:

    Dort ist aber der Titel nicht kopierbar

    Doch, ist er, zumindest unter Windows 7. Ich kann mit nicht vorstellen, dass das bei Windows 10 anders sein sollte.

    und außerdem zwingt das zu einem Wechsel der Hand von der Maus zur Tastatur und zurück.

    Überanstrenge dich nur nicht, sonst bekommst du vielleicht noch eine Sehnenscheidenentzündung.



  • @blanick sagte in (13.3) Inhalte nicht mehr herauskopierbar:

    @DeeDabbelju sagte in (13.3) Inhalte nicht mehr herauskopierbar:

    @blanick sagte in (13.3) Inhalte nicht mehr herauskopierbar:

    Dort ist aber der Titel nicht kopierbar

    Doch, ist er, zumindest unter Windows 7. Ich kann mit nicht vorstellen, dass das bei Windows 10 anders sein sollte. Die ganze Aktion geht ausschließlich mit der Maus. Wenn die Beschreibung unten eingeblendet ist: Rechtsklick > Beschreibung ändern.

    Du hast Recht, dort geht es. Aber mit Strg+I erhält man die Filminformation und dort geht es nicht.

    und außerdem zwingt das zu einem Wechsel der Hand von der Maus zur Tastatur und zurück.

    Überanstrenge dich nur nicht, sonst bekommst du vielleicht noch eine Sehnenscheidenentzündung.

    Ich will es doch nur so einfach haben wie bisher: im sowieso sichtbaren Text markieren und kopieren…
    Trotzdem danke, dass Du Dich um meine Gesundheit sorgst.



  • @blanick sagte: Sicher weil die Entwickler das so entschieden haben und weil man ganz simpel mit CTRL-I in die Beschreibung kommt…

    Ich vermute eher, dass das bei der Portierung schlicht vergessen wurde oder einfach noch nicht umgesetzt wurde. Aus dem Changelog:

    Beschreibungsfeld bei Filme und Downloads nach JavaFX portiert


  • Entwickler

    @styroll deine ConcurrentModificationException von oben habe ich nachvollziehen und beheben können. Fix in nächster Version.


Log in to reply
 

90
Online

3.6k
Users

2.8k
Topics

18.1k
Posts