MV mit Java 13



  • Am Wochenende habe ich Ubuntu 19.04 installiert. By default ist kein Java integriert. Habe dann Java 13 installiert (sudo apt install openjdk-13-jre-headless # version 13~13-0ubunt1), danach MV ueber die Ubuntu-Software-Bibliothek. Und siehe da: Mediathekview laeuft. Weiss jemand, warum? Wurde irgendetwas angepasst oder unterstuetzt Java 13 nun MV?



  • @Hein-Bloed sagte in MV mit Java 13:

    Habe dann Java 13 installiert

    Es gibt schon ein JAVA 13? Ich dachte, das kommt erst im Herbst.



  • @DaDirnbocher Ja, was soll ich jetzt dazu sagen? Vielleicht: Wir haben doch schon Juni.

    Aber ich gebe auch noch eine sachliche Info. Nach Installation von Ubuntu19.04 habe ich die Java_Version abgefragt:
    eule@Bangkok-06:~$ java version

    Command ‘java’ not found, but can be installed with:

    sudo apt install openjdk-11-jre-headless # version 11.0.3+7-1ubuntu2~19.04.1, or
    sudo apt install default-jre # version 2:1.11-71
    sudo apt install openjdk-8-jre-headless # version 8u212-b03-0ubuntu1.19.04.2
    sudo apt install openjdk-12-jre-headless # version 12.0.1+12-1
    sudo apt install openjdk-13-jre-headless # version 13~13-0ubunt1

    Dann habe ich halt version 13 installiert und MV laeuft.


  • Administrator

    @Hein-Bloed Also einerseits fragen wie die Java Version ab und lassen beim aktuellen Stable nichts außer 1.8 zu und andererseits bezweifle ich, dass „Java 13“ JavaFX mitliefert. Ich denke also nicht, dass MV wirklich das „Java 13“ nutzt. Schau doch mal in den MediathekView Log, was der zur Java Version sagt.



  • @Nicklas2751 mediathekview.log

    Hier ist die log-Datei. Ich finde da keinen Eintrag, welche Java-Version gefunden wurde. Du kennst dich da sicher besser aus…



  • @Hein-Bloed sagte in MV mit Java 13:

    Ich finde da keinen Eintrag, welche Java-Version gefunden wurde.

    Jedenfalls kein JAVA 13. Schau Dir die ersten (rund) 10 Zeilen des Logfiles an.



  • @DaDirnbocher Da steht in Zeile 6: Java: (nix)
    Ich hab keine Ahnung, was da laeuft. Irgendein Java muss ja installiert sein und auf den Befehl ‘java -version’ kommt die Antwort:

    eule@bangkok-06:~$ java -version
    openjdk version “13” 2019-09-17
    OpenJDK Runtime Environment (build 13+13-Ubuntu-0ubunt1)
    OpenJDK 64-Bit Server VM (build 13+13-Ubuntu-0ubunt1, mixed mode, sharing)

    Kann es sein, dass das irgendeine zusammengebastelte Java-Version von Ubuntu ist?



  • @Hein-Bloed sagte in MV mit Java 13:

    @DaDirnbocher Da steht in Zeile 6: Java: (nix)

    Ich hab ja auch

    Schau Dir die ersten (rund) 10 Zeilen des Logfiles an.

    geschrieben. Was steht in Zeile 7-10?

    Kann es sein, dass das irgendeine zusammengebastelte Java-Version von Ubuntu ist?

    Möglich ist vieles.

    Man kann z.B. ja mehrere Versionen installiert haben, man kann MV mit Parametern mitgeben, welche Version verwendet werden soll. Keine Ahnung, was ein Java 13-package macht, wenns Java 13 erst im Herbst gibt (vielleicht ist das package ein Platzhalter für den Herbst und installiert aktuell eine andere JAVA-Version…)

    Aber um das alles zu beurteilen, müßte man mehr von Deiner Konfig kennen.

    Jedenfalls scheint mir die Frage “MV mit Java 13” hinfällig, da Du - meiner Einschätzung nach - kein MV mit Java 13 am Laufen hast. Daher EOT von meiner Seite.



  • @DaDirnbocher Hut ab vor deiner Kompetenz und Arroganz!


  • Globaler Moderator

    Die 13er Version ist nur über ein PPA zu bekommen (da kann man alles mögliche bereit stellen, was Ubuntu nicht offiziell anbietet). Wenn man so etwas installiert, sollte man schon Vertrauen zu dem Entwickler haben.

    @Hein-Bloed sagte in MV mit Java 13:

    eule@bangkok-06:~$ java -version
    openjdk version “13” 2019-09-17

    Da steht zum Beispiel das Datum 17.9.2019, das ist sicherlich nicht das Datum einer freigegebenen Version sondern das erwartete Datum für Java 13.

    @Hein-Bloed sagte in MV mit Java 13:

    @Nicklas2751 mediathekview.log
    Hier ist die log-Datei. Ich finde da keinen Eintrag, welche Java-Version gefunden wurde.

    Da steht aber auch

    VMname: OpenJDK 64-Bit Server VM
    Version: 11.0.3
    Runtimeversion: 11.0.3+7-Ubuntu-1ubuntu219.04.1
    

    Ich würde diese ganzen Java-Installationen erst mal wieder entfernen, die ganzen PPAs deaktivieren und dann die benötigten Javaversionen inkl. Java 8 für MV installieren. Kann aber durchaus sein, dass es das noch nicht für Ubuntu 19.04 gibt. Es ist immer ein Risiko, zu früh auf ein aktuelles Ubuntu zu setzen. 18.04 würde sicherlich weniger Probleme machen.



  • @MenchenSued Danke fuer die Erklaerung!
    Ich lass es jetzt einfach mal darauf ankommen. Ubuntu laeuft rund, MV laeuft und die anderen Programme, die ich brauche, laufen auch.
    Es war ja auch mehr Neugierde, die mich zu diesem Post veranlasst hat.


  • Administrator

    @Hein-Bloed Was meinst du mit “Ubuntu-Software-Bibliothek” ?



  • @alex 'Bibliothek’ist wohl der falsche Ausdruck. Ich meine die App, mit der sich per Mausklick Programme installieren/deinstallieren lassen. Die App heisst ‘Ubuntu-Software’.


  • Administrator

    @Hein-Bloed Interessant. Dann hat jemand MV eventuell als Snap gepackt? Kannst du theoretisch sehen wenn du in Ubuntu Software bist. Oder jemand hat ein DEB gebaut, vermute aber erstmal ersteres.



  • @alex Es gibt Meldungen, dass MV 13.2.1 unter Ubuntu 19.04 mit Java 11 laufen soll.

    und es gibt das.



  • @DaDirnbocher Das deckt sich ja mit meiner Erfahrung. Bis jetzt laeuft es stabil.



  • @Hein-Bloed sagte: @DaDirnbocher Hut ab vor deiner Kompetenz und Arroganz!

    Toll, da hilft jemand und weist zum 2. Mal daraufhin, dass im Logfile in den ersten 10 Zeilen die verwendete Java-Version gelistet ist, und dann gilt derjenige als (kompetenter) Arroganter…

    java -version
    openjdk version “13” 2019-09-17

    Ubuntu verwendet da eine merkwürdige Versionierung – gilt wohl auch für ein so genanntes “Java 13”.

    @DerReisende77 sagte: Einige Linux-Distributionen installieren zur Zeit ein angebliches Java 11, welches aber noch Java 10 enthält.



  • @DaDirnbocher sagte in MV mit Java 13:

    @Hein-Bloed sagte in MV mit Java 13:

    Habe dann Java 13 installiert

    Es gibt schon ein JAVA 13? Ich dachte, das kommt erst im Herbst.

    Vorversionen gibt s jetzt schon in Debian EXPERIMENTAL und wohl auch für Ubuntu

    https://openjdk.java.net/projects/jdk/13/
    Schedule

    2019/06/13 		Rampdown Phase One (fork from main line)
    2019/07/18 		Rampdown Phase Two
    2019/08/08 		Initial Release Candidate
    2019/08/22 		Final Release Candidate
    2019/09/17 		General Availability
    

    Das ist aber nicht für die Ottonormal Heins dieser Welt gedacht, sondern für Leute die wissen was sie tun und aktiv Bugreports schreiben



  • @styroll Wenn man sich die gesamte Kommunikation anschaut, wird eine gewisse Arroganz erkennbar. Das Phaenomen tritt bei vielen Spezialisten auf, die in Linux-Foren Ratschlaege geben.
    Damit muss man halt leben. Es war ja nicht boes gemeint von mir…


  • Banned

    This post is deleted!

Log in to reply
 

67
Online

3.6k
Users

2.9k
Topics

18.7k
Posts