Verschiedene Fragen zur Abo-Optimierung



  • Zunächst auch von meiner Seite vielen herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben, das Projekt am Leben zu erhalten. Ich nutze fast ausschließlich Abos zum Aufzeichnen und alle anderen Möglichkeiten, Sendungen herunterzuladen bieten nicht annährend den beim MV vorhandenen Komfort.

    Nun zu meinen Fragen:

    1) Pfadeingabe zur Sortierung bei den Abos

    Hier erhalte ich bei Eingabe eines Pfades im Abo - z.B. TV-Serien\Sokos\München - eine Fehlermeldung: Das Eingabefeld ist violett hinterlegt. Aber es scheint fehlerfrei zu funktionieren. Ist diese Fehlermeldung ein Relikt ohne Bedeutung oder kann es hier doch zu Problemen kommen?

    2) Ausschlusskriterien bei den Abos

    Wenn ich “Hörfassung”, “Gebärdensprache”, etc. ausschließen möchte, dann kenne ich dafür nur den Weg über die Blacklist. Die Blacklist möchte ich aber nur in der GUI, nicht aber in den Abos aktiv haben, da man sonst leicht etwas verpassen kann. Gibt es hier noch einen anderen (undokumentierten) Weg, im Abo einzutragen, welche Ausdrücke NICHT enthalten sein dürfen?

    3) Überschreiben von Dateien mit identischem Namen vermeiden

    Hier hat MV die etwas unglückliche Eigenschaft, eine bereits vorhandene Datei nach Ablauf des Timers (Weiterführen in x Sekunden…) automatisch zu überschreiben. Ich vermeide dies dadurch, dass ich den 10-stelligen Hash am Ende des Dateinamens belasse. Schöner wäre es, wenn MV für den Fall eines bereits vorhandenen Dateinamens einfach einen Zähler anhängen würde: Film.mp4, Film(1).mp4,…

    Alternativ kann man auch das Download-Datum anhängen…

    Gibt es dafür eine andere. elegantere Möglichkeit, die ich übersehen habe?

    4) Duplikate vermeiden bzw. Duplikat-Organisation über Abos

    Leider haben sich die Erwartungen, dass sich das Chaos beim ZDF irgendwann erledigen würde, nicht erfüllt:

    Zum Teil wird exakt dieselbe Datei mit identischem MD5-Hash (z.B. Die Heute-Show) in derselben Nacht unter zwei verschiedenen URLs angeboten und damit natürlich zweimal heruntergeladen.

    Zum Teil werden Sendungen zwei- drei- oder gar viermal innerhalb weniger Tage unter unterschiedlichen URLs angeboten. Mal wurden sie nur neu codiert bei leicht unterschiedlicher Dateigröße, mal wurde die Audio-Bitrate von 128 kbps auf 92 kbps verändert …

    Gibt es evtl. irgendwelche Einstellungen, die einem hier das Leben etwas leichter machen können? Ich lasse z.B. über %3-%2-%1 - %4.%5.%6 - %T-%z Sendedatum und -zeit an den Anfang schreiben, um die (doppelten) Sendungen besser sortieren zu können. Aber Duplikate kann ich damit nicht vermeiden.

    Any ideas?

    5) Datei-Eigenschaften/Details

    Besteht evtl. die Möglichkeit, die Auflösungen (Video und Audio) abzufragen und dann - bei Bedarf - in den Dateinamen aufnehmen zu lassen. Zur Zeit behelfe ich mich damit, mir die Auflösungs-Daten im Datei-Explorer anzeigen zu lassen und anhand dieser Daten pro Film zu entscheiden, welches der jeweiligen Duplikate ich behalte. Ständen die Daten im Dateinamen, könnte man über eine Batchdatei leicht nach der besseren Auflösung (z.B. 128 kbps statt 92 kbps) selektieren und die “schlechtere” Datei löschen.

    Vielleicht hat ja jemand Lust und Zeit, auf die eine oder andere Fragen einzugehen :-)

    Das wäre schön!

    Gruß

    Stefan



  • zu “2) Ausschlusskriterien bei den Abos” antworte ich mal selbst. Habe es wohl damals in der Hilfe überlesen:

    Einfach im Titel Folgendes eintragen:
    #:(?!.(Hörfassung|Gebärdensprache|Trailer)).
    Damit werden Filme, bei denen im Titel, einer der Begriffe Hörfassung, Gebärdensprache, Trailer enthalten ist, nicht heruntergeladen.


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu MediathekView-Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.