Downloadliste



  • Hallo, ich wäre dankbar für Eure Unterstützung bei folgendem Problem:
    Ich habe eine relativ grosse Liste an Downloads erstellt, die sich angesammelt hat. Bisher konnte ich die noch nicht erledigten downloads jeweils beimNeustart wieder sehen und fortsetzen.
    Jetzt ist der nächtliche download wegen eine updates unterbrochen worden. Beim Neustart ist die gesamte Download-Liste verschwunden. Ich habe versucht, die zuletzt gespeichert mediathek xml-Datei (Copy1) zu laden, aber da kommt jeweils nur die Anzeige, das es nicht geklappt hat.
    Hat jemand einen Tipp für mich ?
    Vielen Dank !



  • Hallo Jutta,

    was meinst du mit “Copy1 zu laden”? Du müsstest mediathek.xml_copy_1 über mediathek.xml drüber kopieren. Hast du das gemacht/gemeint? Und sind in copy_1 überhaupt gewünschten die Einträge drin. Vielleicht sind die mittlerweile nur noch in copy_2 oder sogar noch höher. Außerdem darf Mediathekview nicht laufen, während du kopierst.

    Sichere vor weiteren Experimenten am besten zunächst alle sechs xml-Dateien oder sogar das ganze Verzeichnis. Auch hier sollte Mediathekview geschlossen sein.

    herbivore



  • @herbivore
    Vielen Dank für die schnelle Reaktion. Ich habe MV geschlossen und von allen mediathek.xml_copy Dateien (1-5) sowie der aktuellen mediathek.xml eine Kopie gemacht und dann sowohl erst die mediathek.xml_copy_1 als auch danach die _ 3 als mediathek.xml gespeichert und versucht MV zu öffnen. Die download-Liste war beide Male nicht enthalten, obwohl ich weiss, dass sie zum Speicherzeitpunkt der beiden Versionen noch angezeigt wurde. Ich habe dann versucht, unter Filmliste manuell laden, eine der beiden Daten zu laden, aber das hat auch nicht geklappt.
    Vielleicht habe ich einen Fehler beim “drüber kopieren” gemacht ? Ich habe das so interpretiert, dass ich die copy_x-Datei unter dem Namen mediathek.xml speichern müsste und dabei die aktuelle mediathek.xml überschreibe/lösche.

    Danke für Deine Hilfe schon jetzt !



  • Hallo Jutta,

    ja, genau, du ersetzt die mediathek.xml durch eine der copy_x-Dateien. Ob in der copy_x-Datei wirklich noch die gewünschten Einträge vorhanden sind, kannst du prüfen, wenn du die Datei mit einen Text-Editor oder deinem Browser öffnest. So wie ich deine Beschreibung verstanden habe, geht es um die Einträge im Abschnitt <!–Downloads–>. Sind die noch da?

    herbivore



  • @herbivore

    … und bitte auch noch eine ergänzende Frage: Gibt es denn eine sichere Möglichkeit, eine längere Downloadliste nach dem Zusammenstellen zu sichern ? Ich habe das bisher so gemacht, dass ich nach der Zusammenstellung der Liste die laufenden downloads gestoppt und MV geschlossen habe. Bei erneuten Öffnen waren die downloads dann wieder sichtbar und ich dachte, dass ich sie dann auf dem Dir beschriebenen Weg hätte wieder herstellen können…



  • Hallo Jutta,

    sofern die Downloads nach dem Schließen von Mediathekview tatsächlich in der mediathek.xml im Abschnitt <!–Downloads–> vorhanden sind bzw. waren, reicht es bzw. hätte es gereicht, die mediathek.xml (am besten in einem anderen Verzeichnis) zu sichern.

    Eine solche Sicherung kannst du dann später wieder über die mediathek.xml (im Konfigurationsverzeichnis) drüber kopieren und bist auf dem alten Stand zurück. Allerdings bezüglich aller Einstellungen. Um nur die Download-Liste zurückzubekommen müsste man mit einem Text-Editor nur dem Abschnitt <!–Downloads–> zurück transplantieren.

    Allerdings stehen die allermeisten Downloads aus den Mediatheken nur für eine (eng) begrenzte Zeit zur Verfügung. Es gibt also keine Garantie, dass die Downloads später noch erfolgreich durchgeführt werden können.

    herbivore



  • ok, jetzt habe ich verstanden, dass ich tatsächlich etwas in die Datei mediathek.xml hinein kopieren muss und diese nicht einfach ersetzen kann.
    Und jetzt blamiere ich mich wahrscheinlich, aber wie kann ich denn die copy_x.Datei öffnen ? Die xml-Datei = xml Dokument geht im Explorer Vorschaufenster bzw. auch über WordPad, Editor oder Office XML-Handler automatisch auf. Ich habe auch den Abschniit zur Downloadliste gefunden, den ich überschrieben müsste. Aber die copy -x-Datei lässt sich nicht auf gleiche Weise öffnen. Auch wenn ich die Endung auf xml reduziere, kann ich die Datei nicht öffnen.
    Ich bin leider kein Programmierer … brauche daher wahrscheinlich Nachhilfe…



  • Hallo Jutta,

    es geht schon beides. Du kannst die mediathek.xml komplett überschreiben, dann sind halt alle Einstellungen auf dem Stand des verwendeten Backups. Oder du überträgst nur den gewünschten Abschnitt, dann sind die Einstellungen auf dem Stand der aktuellen mediathek.xml und die Downloadliste auf dem Stand des verwendeten Backups.

    Wichtig ist das Öffnen der (Backup-)Dateien vor allem, damit du gucken kannst, in welcher deiner Backup-Dateien die Downloadliste noch auf dem gesuchten Stand ist. Wenn sie in keiner Backup-Datei drin ist, ist Hopfen und Malz verloren. Wenn sie in einer drin ist, nimmst du eben diese Backup-Datei und überschreibst damit in einfachsten Fall die mediathek.xml komplett.

    Wenn du die Erweiterung der Backup-Datei auf nur .xml änderst, solltest du diese auf die gleiche Weise öffnen können, wie die mediathek.xml selbst.

    Unabhängig von der Dateiendung kannst du eine Datei in Notepad öffnen, indem du mit der rechten Maustaste darauf klickst, dann links auf “Senden an” und dann auf “Notepad” oder “Editor”.

    herbivore



  • @herbivore
    Hallo Herbivore,
    vielen Dank erst noch einmal für Deine prompte Hilfe.
    Ich habe es dann auch geschafft, die cop_x-Dateien in Notepad zu öffnen - allerdings über den Umweg mit dem Editor alsrtf-Datei und erneuter Speicherung als XML-Datei.
    Der Abschnitt Downloads war überall noch da und ich habe ihn dann aus der xml-Version herauskopiert und in die aktuelle mediathek.xml an die entsprechende Stelle eingefügt.
    Ich konnte dann zwar MV anschliessen wieder öffnen, aber es wird mir beim start immer angezeigt, dass die Einstellungen beschädigt seien - und zwar egal ob ich aus cop_1 oder einer der älteren Versionen etwas eingefügt habe.
    Ich befürchte daher, dass vielleicht mit der Formatierung als xml irgendwo etwas nicht stimmt ?
    Leider macht es auch keinen Unterschied, ob ich mit gesicherten Einstellungen oder mit Standardeinstellungen weitermache - in beiden Fällen werden die downloads in der mediathek.xml überschrieben und die Dateigrösse vermindert sich entsprechend von rd. 5MB auf ca. 15 KB.
    Ich fürchte, alles weitere wird eher zu zeitaufwändig, aber ich wollte Dir /Euch zumindest eine Rückmeldung geben und mich nochmals herzlich für die Unterstützung bedanken!
    MV hilft mir sehr, da ich viel unterwegs bin und nur so bei verschiedenen Themen mitverfolgen kann, was sich so tut.
    Vielen Dank also auch an Alle, die das Projekt weiterführen und betreuen !
    Und falls jemand das kann und Zeit dafür hat - vielleicht gibt es ja eine Mööglichkeit, die downloadliste irgendwie zwischen zu speichern, damit man sich vor einem Zwischenabsturz besser schützen kann…
    Viele Grüße und nochmals danke !
    Jutta



  • Hallo Jutta,

    vielleicht gibt es ja eine Mööglichkeit, die downloadliste irgendwie zwischen zu speichern, damit man sich vor einem Zwischenabsturz besser schützen kann…

    naja, ich hab ja beschrieben, wie es geht. Und so sollte es auch wirklich funktionieren. Ein Umweg über rtf ist definitiv nicht nötig und vermutlich sogar schädlich, wie die anschließende Fehlermeldung zeigt. Es ist aber wirklich schwierig, da von Ferne noch weitere Hilfe zu leisten. Vielleicht hast du jemanden, der sich mit dem Bearbeiten von Dateien besser auskennt, in deinem Freundes- oder Bekanntenkreis, der dir direkt an deinem Computer helfen kann.

    Wenn alle Stricke reißen, bleibt dir noch die Möglichkeit, die Videos über ihre Url herunterzuladen, z.B. im Browser oder über wget oder curl. Die Url steht im Abschnitt <!–Downloads–> in jeder der folgenden Zeilen im Tag <Film-URL>. Wenn die Datei in Notepad geöffnet ist, kann man danach suchen und die Urls einfach einzeln rauskopieren.

    herbivore


 

86
Online

2.1k
Benutzer

1.8k
Themen

10.8k
Beiträge