VLC läuft gar nicht !



  • Hallo,
    ich habe die Version 13.2.1 installiert. Leider läuft der VLC nicht an (VLC neueste Version und Java 😎

    Ich habe dann versucht meine alte Version (13.0.6) zum laufen zu bringen. VLC läuft jetzt hier auch nicht mehr.
    Wie kann das sein? Vor der Installation ging es gut!

    Ciao



  • ich hatte mal ein ähnliches Problem, unter 64-bit Windows.
    Bei mir war es, daß in der MV Einstellungsdatei “mediathek.xml” seit Alters her der Pfad zum vlc.exe drin stand. Allerdings war VLC für Windows bis vor kurzem nur als 32-bit Version verfügar (und stand daher pflichtgemäß unter “C:\Program Files (x86)\ …”. )

    Inzwischen wird aber unter Windows 64-bit auch VLC als 64-bit Anwendung ausgeliefert und liegt daher pflichtgemäß unter "C:\Program Files\ "

    Deswegen fand mein MV wegen settings file “mediathek.xml” den (32-bit) VLC nicht mehr, weil ich den nicht mehr hatte, sondern nur noch den 64-bit.

    Oder kurz gesagt: ich hab mein settings-File per Hand so lang beackert, bis alle Pfäde wieder paßten.

    Ohne Gewähr: Settings File “mediathek.xml” mal umbenennen und schauen, ob es mit einer “frischen” Installation klappt, wäre mal ein Ansatz um festzustellen, ob hier dasselbe Problem vorliegt. VLC.exe ist übrigens an mehr als einer einzigen Stelle eingetragen. ich mußte alle austauschen.



  • Ja, ich hatte schon vorher auf die 64bitVersion geändert. Lief alles gut mit 13.0.6
    Ich denke die Version ist einfach “zu frisch”…ich bleibe bei der alten Version.
    Deinstall und neu 13.0.6 … das geht gut…

    Danke trotzdem für den Tipp



  • ok. Wie gesagt ist eine Möglichkeit die mediathek.xml umzubenennen und MV selbst nach der VLC executable suchen zu lassen. Bei mir rennt das und ich hab 13.2.1.



  • @korbinianw sagte: ich hab mein settings-File per Hand so lang beackert, bis alle Pfäde wieder paßten.

    Das kann man schon machen, für die meisten ist wohl einfacher den Pfad von VLC via grafischer Oberfläche (GUI) gemäss FAQ zu kontrollieren/anzupassen.

    @korbinianw sagte: Wie gesagt ist eine Möglichkeit die mediathek.xml umzubenennen und MV selbst nach der VLC executable suchen zu lassen.

    Auch hier geht’s via GUI für die meisten wohl einfacher: Wenn man die Einstellungen von MV via Hilfe-Menü zurücksetzt und das Programm frisch einrichtet, wird automatisch ein Backup erstellt.

    @korbinianw sagte: Allerdings war VLC für Windows bis vor kurzem nur als 32-bit Version verfügbar

    Seit mehr als 6 Jahre würde ich nicht gerade als “bis vor kurzem” bezeichnen. Es ist wohl eher so, dass VLC erst seit kurzem standardmässig in der 64-bit-Version zum Download angeboten wird (d.h., man muss die 32-bit-Version suchen, wenn man diese benötigt).



  • @styroll Danke für den Hinweis auf den FAQ, hat bei mir super geklappt!


 

71
Online

2.4k
Benutzer

2.0k
Themen

12.3k
Beiträge