Downloads die in der Liste gelöscht wurden wiederherstellen



  • EDIT: Der ursprüngliche Tip (s.u) ist überflüssig.
    Unter Voreinstellungen > Infos > Erledigte Abos gibt es die Liste mit ebendiesen (wenn nicht angezeigt: Button “Laden” klicken). In der Liste kann man per Kontextmenü einzelne Einträge entfernen, dann werden sie wieder in der Downloadliste angezeigt wenn die Filmliste neu geladen oder MV neu gestartet wird).

    Ich lass den Thread mal stehen für andere nicht ans Kontextmenü denken.

    ==============
    Die Downloads werden in der Datei “downloadAbos.txt” gespeichert. Wenn man darin (bei NICHT LAUFENDEM MediathekView!) die Zeilen der wiederherzustellenden Einträge löscht, speichert, dann MV startet, dann, ja, dann, wirklich!, sind die verschwundenen Einträge wieder da.

    “downloadAbos.txt” liegt im Ordner “.mediathek3” im Home-Verzeichnis des Users.

    Mac OS:
    Beim Mac ist der Pfad “/Users/<DeinAccount>/.mediathek3/downloadAbos.txt”. Das Verzeichnis ist unsichtbar, aber wenn man im Finder “Gehe zum Ordner” im Menü wählt (oder cmd+shift+G drückt) und “/Users/<DeinAccount>/.mediathek3” einträgt ("/Users/<DeinAccount>/.mediathek3/downloadAbos.txt" geht auch), dann öffnet sich der Ordner; sichtbarmachen ist nicht notwendig.

    Kann das jemand für Windows und Linux ergänzen?


  • Globaler Moderator

    @sdlgak Was bringt das? In dieser Liste werden die bereits herunter geladenen Sendungen gespeichert, damit sie beim nächsten Programmlauf nicht erneut gefunden werden. Das soll doppeltes Herunterladen verhindern. Eine Archivierung bereits vorhandener Downloads ist das nicht.



  • @MenchenSued
    Shit happens. Ein versehentlicher Klick – und man ärgert sich. Für diesen Fall ist dieser Tip.
    (Am automatischen Ausfiltern früherer Downloads habe ich nichts zu bemängeln; das ist sehr hilfreich!)

    Die Idee von mvsfsvm find ich sehr gut:
    “Eine Art Papierkorb, aus dem man versehentlich gelöschte Einträge der Downloadliste wieder herstellen kann, wäre schon praktisch. Der Inhalt des Papierkorbes muss ja nicht unbedingt einen Neustart von MV überstehen.
    Alternativ wäre es nicht schlecht, wenn man wie in anderen Programmen mit Strg+Z eine gewisse Anzahl von Aktionen wieder Rückgängig machen könnte.”



  • @sdlgak
    versehentlich aus der DL-Liste gelöschte Abo-Treffer kann man aus der Liste ‘erledigte Abos’ löschen. Dann werden sie beim nächsten Lauf wieder gefunden, sofern sie noch in der Filmliste sind.



  • @benedikt18
    Danke! Jetzt hab ich nochmal rumgesucht und entdeckt dass es da ein Kontextmenü gibt. 🙂 Das ist natürlich viel simpler! :-)))


 

63
Online

1.6k
Benutzer

1.4k
Themen

8.2k
Beiträge