Sry für das delay in der Antwort. Ja, die Mediensammlung in den Einstellungen ist gemeint. Ich musste unter OSX die Festplatte für die Mediensammlung ändern und alles auf eine andere Platte geschaufelt. Danach muss ich dem Programm beibringen, dass die Filme jetzt in neuen Ordnern/Zugriffspfaden liegen. Ich schubs gern zusammenhängende Filme/Serien in Unterordner, da ich zum Anschauen die Filme direkt aufrufe und nicht über mediathekview. Das sind jetzt ca. 200 Ordner… Meine Frage war: die Mediensammlung kann ich ja neu aufbauen lassen. Kann man nicht einen Verzeichnisbaum rekursiv durchsuchen lassen und gefundene Ordner mit aufnehmen? Oder gibt es einen anderen sinnvollen Ansatz, die Filme strukturiert abzulegen? Oder habe ich irgendetwas grundlegend nicht verstanden?